endwiederstand, nochmal zum verständniss

von highQ, 06.01.07.

  1. highQ

    highQ HCA Veranstaltungstechnik Ex-Moderator HCA

    Im Board seit:
    23.05.05
    Beiträge:
    8.720
    Ort:
    nähe Stuttgart
    Zustimmungen:
    945
    Kekse:
    40.057
    Erstellt: 06.01.07   #1
  2. lini

    lini HCA PA-Praxis & LS-Selbstbau HCA

    Im Board seit:
    16.11.03
    Zuletzt hier:
    30.07.12
    Beiträge:
    2.426
    Ort:
    95032 Hof
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    2.627
    Erstellt: 06.01.07   #2
    Ich würde mal sagen nein. Ein Terminator hat so um die 100-120 Ohm und das Teil hat je einiges mehr.
     
  3. highQ

    highQ Threadersteller HCA Veranstaltungstechnik Ex-Moderator HCA

    Im Board seit:
    23.05.05
    Beiträge:
    8.720
    Ort:
    nähe Stuttgart
    Zustimmungen:
    945
    Kekse:
    40.057
    Erstellt: 07.01.07   #3
    okay, also kann ich ihn wirklich nur zum test einsetzten.

    wenn ich mir jetzt ein xlr stecker nehme und zwischen pin 2 und 3 einen stinknormalen endwiederstand von 120 ohm einlöte. funktioniert das?


    noch mal kurz zwischendurch:
    wann ist der endwiederstand wirklich sinnvoll/notwendig? bei meinn dimmern geht es auch ohne
     
  4. Peda

    Peda Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    30.12.04
    Zuletzt hier:
    8.10.14
    Beiträge:
    2.114
    Zustimmungen:
    11
    Kekse:
    1.325
    Erstellt: 07.01.07   #4
    sicherer ises immer mit endwiderstand. bei langen kabelwegen und wenn man splittet bzw verstärkt, kanns dir schon mal passieren, dass nix mehr geht. gibt auch einige geräte, dies nich gern haben ohne endwiderstand... aber bei ner 15m leitung pult-dimmer und n paar geräten dahinter is das nicht so wild. am besten mal einen zusammenlöten, kostet ja nicht die welt, und ins toolcase werfen, sicherer isses.

    "Der Endwiderstand dient dazu Signalreflexionen am Bus zu verhindern und damit die Lesbarkeit des Signals zu verbessern."
    quelle: DMX
     
  5. highQ

    highQ Threadersteller HCA Veranstaltungstechnik Ex-Moderator HCA

    Im Board seit:
    23.05.05
    Beiträge:
    8.720
    Ort:
    nähe Stuttgart
    Zustimmungen:
    945
    Kekse:
    40.057
    Erstellt: 07.01.07   #5
    hallo

    okay der meinung war ich nähmlich auch.

    also normalen keramik wiederstand 120 ohm zwischen pin 2 und 3!?
     
  6. Peda

    Peda Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    30.12.04
    Zuletzt hier:
    8.10.14
    Beiträge:
    2.114
    Zustimmungen:
    11
    Kekse:
    1.325
    Erstellt: 07.01.07   #6
    genau
     
  7. highQ

    highQ Threadersteller HCA Veranstaltungstechnik Ex-Moderator HCA

    Im Board seit:
    23.05.05
    Beiträge:
    8.720
    Ort:
    nähe Stuttgart
    Zustimmungen:
    945
    Kekse:
    40.057
    Erstellt: 08.01.07   #7
    alles klar. man dankt!
     
Die Seite wird geladen...

mapping