Moving Head verhindert DMX Steuerung

von Paul333, 17.01.20.

Sponsored by
QSC
  1. Paul333

    Paul333 Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    17.01.20
    Zuletzt hier:
    25.01.20
    Beiträge:
    1
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    0
    Erstellt: 17.01.20   #1
    Hallo Zusammen!

    Bin bei der Suche zu einem Problem auf dieses Forum hier aufmerksam geworden. Vielleicht gibt es hier ja Jemanden, der mir weiterhelfen kann.

    Ich habe einen Moving Head (Boost - Saturne 1), den ich jahrelang mit dem DMX-Controller "USBDMX2" von "Soundlight" gesteuert habe. Der MH funktioniert auch mit einem Mini-DMX-Controller von Ibiza einwandfrei. Ist also nicht kaputt.

    Bisher habe ich DMX-Controll 2.12 als Steuersoftware verwendet. Da mittlerweile aber die Version 3.2 raus ist, musste ich auf den Controller "USB-DMX512 PRO MK2" von "Eurolite" umsteigen, da der "Soundlight" Controller von DMXC nicht mehr unterstützt wird.

    Alle meine DMX-Geräte funktionieren an dem neuen "Eurolite" Controller ohne Probleme, bis ich den Moving Head anschließe. Der zieht das ganze DMX Universum irgendwie in den Keller. Es funktioniert kein einziges Gerät mehr. Natürlich hängt auch ein Terminator am Ende der Kette. Mein erster Gedanke war jetzt, dass der Controller im MH die ganze DMX-Kette zu sehr belastet. Also habe ich Ihm noch einen aktiven Splitter spendiert. Aber auch das bringt Ihn nicht zum Arbeiten.

    Noch mal zusammenfassend. Alle Geräte sind funktionsbereit. Nur der MH läuft nicht mit dem "Eurolite"-Controller zusammen. Das Gerät schluckt irgendwie das ganze DMX-Signal, und dann geht nix mehr.

    Hat einer von Euch eine Idee, wie ich Ihn zum Laufen bringe?

    Gruß
    Siggi
     
Die Seite wird geladen...

mapping