Engl, Marshall, Tubetown, Speaker, Gebraucht ??? Hilfe

von knock, 29.07.10.

Sponsored by
pedaltrain
  1. knock

    knock Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    11.02.09
    Zuletzt hier:
    9.12.20
    Beiträge:
    297
    Kekse:
    238
    Erstellt: 29.07.10   #1
    Hallo,

    man soll ja einen aussagekräftigen Titel wählen.

    Mein Problem:

    Ich will eine Box für mein Marshall JVM410H und meine Gitarre Music Man John Petrucci

    Sie sollte nicht sehr teuer sein und ich tendiere eher zu einer 2x 12 Variante.

    Es hängt halt vom Preis ab. Ich würde so höchstens 600€ hinblättern, aber doch so billig wie möglich wegkommen. Will halt das Optimum von Preis/Leistung erreichen. Gebraucht oder Neu egal.

    Leider ist es so, dass im Verhältnis die 212 Boxen teurer sind als die 412.

    Ich würde außerdem gerne die Speacker Celestion G12K 100 einbauen.

    Jetzt die Fragen:

    Ich höre nur gutes von den Speakern, habe selber im Netz mir viele Beispiele angehört und bin begeistert. Doch ob ihrs glaubt oder nicht. Ich finde in Berlin keine Box mit diesen Speakern. Also die Frage: Passen die Speaker zu dem Marshall JVM 410, wenn ich Sachen spielen will, die klar,punchig,definiert,bassig und ausgewogen sind (a la Dream Theater, Lamb of God, Metallica)???

    Ich finde Tube Town ganz interessant. Hier kommt man verhältnismäßig billiger weg und hat eine neue individuelle Box, doch leider weiß man nicht 100ig, was man bekommt. Dirk hat mir von den G12K 100 abgeraten. Was sagt ihr zu der ganzen Tube Town Sache?

    Gibt es vielleicht jemanden, der hier noch eine ganz andere Idee hat?


    Wenn ich z.B. eine Engl Pro gebraucht kaufe, müsste/will ich die G12K 100 in die Box einbauen. Das wäre dann aber sicher auch sehr teuer.

    Hoffe konnte mich genau ausdrücken und wäre über Ratschläge, Tipps und Meinungen erfreut.
     
  2. mannibreaker

    mannibreaker Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    17.07.09
    Zuletzt hier:
    28.01.15
    Beiträge:
    1.817
    Kekse:
    2.541
    Erstellt: 29.07.10   #2
    Was hat Dirk dir denn noch gesagt?
    Bzw. hat er dir Empfehlungen gegeben?
     
  3. x-man

    x-man Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    01.07.04
    Zuletzt hier:
    14.01.21
    Beiträge:
    1.842
    Kekse:
    3.681
    Erstellt: 29.07.10   #3
    du kennst die speaker also nur vom hörensagen und von videos/aufnahmen? wenn ja, dann würde ich mich da nicht so drauf fixieren da es in wirklichkeit schon ganz anders klingen kann.

    an deiner stelle würde ich erstmal in nen laden gehen und mir dort die verschiedenen boxen anhören. da der marshall oft anzutreffen ist wirste wohl nicht mal den mitschleppen müssen.

    hatte selbst mal nen jvm und der hat mir am besten mit ner engl 212h gefallen, wobei es eh meine lieblingsbox ist wenn es tight und durchsetzungsstark klingen soll.
     
  4. tom181

    tom181 Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    21.08.06
    Beiträge:
    1.277
    Kekse:
    1.790
    Erstellt: 29.07.10   #4
    Ich war mal mit meiner TubeTown RexPro 2*12 (verbaut sind ein Eminence Governor und ein Private Jack) im Musikladen um den JVM410H anzuspielen - die Kombination hat mir sehr gut gefallen.

    Dirk rät Dir von den G12Ks ab? Dann heißt es entweder Vertrauen oder das Risiko eingehen... Vermutlich hat er Dir die Jensons empfohlen. Diese Kombination wird oft mit den TTs verkauft (leichte Box, guter, ausgewogener Sound)

    Bitte bedenke auch, daß Du beim Kauf einer Box die Lautsprecher zum Sonderpreis bekommst. Also lieber die passende Bestückung ordern und die G12K gebraucht verkaufen. Oder freundlich nachfragen, ob Du die zwei Lautsprecher auch erst später bei Nichtgefallen der G12Ks noch zum Sonderpreis bekommst.

    Schau auch mal im TT-Userthread nach, vielleicht hat Da jemand diese Kombination verbaut

    Gruß

    Tom
     
  5. SickSoul

    SickSoul HCA - Gitarren Ex-Moderator HCA

    Im Board seit:
    26.10.04
    Zuletzt hier:
    15.01.21
    Beiträge:
    6.401
    Ort:
    Irgendwo im Nirgendwo
    Kekse:
    40.205
    Erstellt: 29.07.10   #5
    Hast du vor mit der Box aus deinem Marshall einen Mesa Mark 3-5 zu machen? Wenn dir das gelingt, wäre ich sehr beeindruckt! :D
    Mal ernsthaft: Alle von dir genannten Bands haben viele bis fast alle Sounds auf ihren CDs aus Mesa Boogies gewonnen. Größtenteils halt die Marks (soweit ich weiß). Und ich glaube auch nicht, dass sie allesamt diese Celestions benutzt haben ;) Dein Anliegen ist also irgendwie von vornherein zum scheitern verurteilt, sorry.

    Ich frage mich auch, warum es unbedingt diese Speaker sein müssen, wenn du sie a) scheinbar ja selbst noch nicht spielen konntest und b) der Einfluss von Konstruktion der Box mindestens genau so groß, wie die verwendeten Speaker ist... Geh mit deinem Amp und deiner Gitarre in die Musikläden und spiel Boxen an. Wenn du nichts finden kannst, wäre Tubetoen eine super alternative. Jedenfalls, wenn du deine Wünsche möglichst exakt formulieren kannst. Dann trifft Dirk in 99% der Fälle den Nagel auf den Kopf und du bist mit der Box sehr glücklich! So geht's mir.

    MfG
     
  6. knock

    knock Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    11.02.09
    Zuletzt hier:
    9.12.20
    Beiträge:
    297
    Kekse:
    238
    Erstellt: 29.07.10   #6
    Dirks Meinung: Entweder 2X12 oder besser 2 Stück 112 mit einmal EVM12L oder Emi Tonker
    und ein mit Jensen Tornado.

    Also ich weiß, dass ein Sample im Netz nicht der realität entspricht aber hier gibts halt keine Box mit den Speakern.

    Ich habe schon ein Paar verglichen (Marshall,Mesa,Engl) und da waren auch gute Sachen dabei, aber wieso sollte ich einfach zugreifen, wenn es noch andere sachen gibt, die vielleicht besser sind. Vielleicht renne ich dem Speaker umsonst hinterher aber man soll nichts unversucht lassen.

    Die Bands spielen alle Ami amps, welche irgendwie sehr sehr teuer sind. Der Marshall ist sehr vielseitig. Ich werd den Sound nicht erreichen aber ich komme ran. Außerdem ist das mein derzeitiger Musikgeschmack. Spiele auch viele andere Sachen.

    Danke für eure Antworten.
     
  7. Rock-Writer94

    Rock-Writer94 Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    07.09.08
    Zuletzt hier:
    15.01.21
    Beiträge:
    201
    Ort:
    Oldenburg
    Kekse:
    78
    Erstellt: 29.07.10   #7
    Vorteil bei Tube-Town
    (am Beispiel dieser hübschen Box: http://www.tube-town.net/ttstore/product_info.php/info/p3145_TTC-212-REX.html )

    -eigen ausgesuchtes Design
    -beliebige Speakerbestückung
    -billiger als ENGL, Mesa, usw. und trotzdem Custom made

    Mir gefällt diese Box sehr gut und spiele sie mit V30...

    Wenn du Speaker suchst, die eine sehr starke Bass wiedergabe haben sind die EVM 12L wirklich gut.. (Mein EVM 12L hat im offenen Combo noch mehr Druck im Bass als die V30 in der geschlossenen 2x12..!!)

    Die Jensen Neodym klingen schön rund und scheinen für so ziemlich alles brauchbar zu sein (wobei ich für HiGain doch die V30 bevorzuge) [Mein Kollege hat diese Speaker in einer TT-Cabs 2x12 oversize]
     
  8. Crunchyman

    Crunchyman Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    24.01.09
    Zuletzt hier:
    8.10.20
    Beiträge:
    411
    Kekse:
    460
    Erstellt: 30.07.10   #8
    So, da ich Rock-writer's genannter kollege bin, möchte ich gerne auch mal meinen Senf dazugeben.
    Die von dir "angestrebten Speaker kenne ich persönlich nicht,
    Kann dir allerdings sagen, dass die TT-Cabs zu 99% einsame Spitze sind..
    Die bei mir verbauten Jensen Neodym Speaker sind für den genannten angestrebten Sound eher ungeeignet,
    denn einer ihrer Klangeigenschaften ist, dass diese Speaker weniger sägende oder schneidige,
    sondern eher schmatzige Höhen und Hochmitten erklingen.
    Ich persönlich kann dir für deine Sound-Ziele nur zum V30 bzw. einer Kopie raten.

    Chrunchy Grüßt
     
mapping