Engl Screamer und Boss GT8

von CS, 29.05.07.

  1. CS

    CS Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    25.02.07
    Zuletzt hier:
    17.01.09
    Beiträge:
    12
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 29.05.07   #1
    Hallo Leute,

    Ich spiele im Moment ein Boss GT8 mit einer Mesa 50/50 Endstufe. Da es nicht ganz so geil ist wenn die Zerre aus dem GT8 kommt habe ich mir ein Engl Screamer 50 Topteil geholt.
    Die Effekte aus dem GT8 sind ziemlich gut, deswegen möchte ich sie weiternutzen aber die Zerre aus dem Engl holen.
    Meine Frage wäre: Wie kann ich das GT8 an den Amp so anschliessen das ich nicht 2 Boards vor mir liegen habe, nämlich das GT8 und das EnglZ5 für die Kanalumschaltung.
    Das GT8 hat zwar einen Amp Control Ausgang aber damit kann man nur die Kanäle umschalten und leider nicht den VolumeBoost des Screamer aktivieren, den ich zum Solo spielen brauche.
    Man könnte die Lautstärke auch direkt am GT8 einstellen, dann müsste man es aber durch den LineIn des Engl schicken da das nur so funktioniert. Wenn das GT 8 über den Effektweg des Engl läuft hat es keinen Einfluss mehr auf die Lautstärke.
    Macht es sinn das gt8 durch die Vorstufe des Engl zu jagen?
    Leider hat der Amp auch kein Midi.
    Sehe ich was falsch?

    Wer kann mir helfen?
     
  2. screamer04

    screamer04 Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    19.03.06
    Zuletzt hier:
    27.10.15
    Beiträge:
    2.973
    Ort:
    München
    Zustimmungen:
    3
    Kekse:
    2.836
    Erstellt: 29.05.07   #2
    Du könntest dir auch einen kleinen 2-fach Footswitch zur Umschaltung der Lautstärke und des reverbs holen, wenn dir das besser passt, als das ganze Z5.
    Vor den Amp kannst du das GT-8 natürlich auch packen, jedoch kann das bei Reverb/Delayeffekten und der Benutzung der Verzerrung des Amps ein Nachteil sein.
     
  3. CS

    CS Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    25.02.07
    Zuletzt hier:
    17.01.09
    Beiträge:
    12
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 29.05.07   #3
    Vielen Dank für deine Antwort!

    Welches Engl Head wäre denn für das was ich vorhabe am besten geeignet?
     
  4. screamer04

    screamer04 Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    19.03.06
    Zuletzt hier:
    27.10.15
    Beiträge:
    2.973
    Ort:
    München
    Zustimmungen:
    3
    Kekse:
    2.836
    Erstellt: 29.05.07   #4
    Dafür ist doch jeder geeignet. :confused:
    Welcher dir am Besten gefällt, musst die eben selbst herausfinden.

    Empfehlungen können wir erst geben, wenn wir genau wissen, was du möchtest.
    Das GT-8 kannst du mit jedem der Amp verwenden.
     
  5. CS

    CS Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    25.02.07
    Zuletzt hier:
    17.01.09
    Beiträge:
    12
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 29.05.07   #5
    Ich meine auch eher technisch und nicht soundlich.
    Ich stehe schon sehr auf den engl sound.
    Ich sehe halt nur das problem mit den 2 boards (gt8 und engl board).
     
  6. T-Rex

    T-Rex Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    11.10.05
    Zuletzt hier:
    11.10.15
    Beiträge:
    394
    Ort:
    Berlin
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    360
    Erstellt: 29.05.07   #6
  7. DaShollaBolla

    DaShollaBolla Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    17.09.03
    Zuletzt hier:
    26.04.15
    Beiträge:
    251
    Ort:
    berlin
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    28
    Erstellt: 30.05.07   #7
    GENAU das frage ich mich gerade auch. Die engl zerre is geil und vielseitig. Ich würd gern wissen, ob das boss es packt, von clean auf hi gain ("heavy lead/hi gain") zu schalten. weil das is ja fähig, kanäle vom röhrenamp zu wechseln
     
Die Seite wird geladen...

mapping