Umstieg von BOSS GT6 auf GT8 lohnt ?

von rogi, 26.03.08.

  1. rogi

    rogi Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    09.12.05
    Zuletzt hier:
    19.05.16
    Beiträge:
    255
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    238
    Erstellt: 26.03.08   #1
    Hallo Leute,

    ich bräuchte ein paar Tips von euch:

    ich spiele einen BOSS GT6 mit ENGL Screamer, per Fourmod-Verkabelung (4 Kabel) angeschlossen.
    BOSS wird im Manuel-Modus betrieben.

    Mein Problem: spiele gerne im clean-Kanal oft mit chorus + EQ, in den Overdrive Kanälen will ich ausser Overdrive vom Engl sonst nichts haben, evt. aber andere Effekte des BOSS.
    Wenn ich das machen will, muss ich einige Fusstritte machen, was viel Zeit kostet und viel Hektik zubereitet.
    Kann man evtl. mit dem GT6 die Kanäle + Effekte mit nur einem Tritt machen oder geht das nur mit dem GT8 ? Mit dem GT6 habe ich bis jetzt keine Möglichkeit entdeckt. In der Bedienungsanleitung des GT8 steht, dass der Amp Control zwei Zustände hat: ein- und ausschalten , das hiesse aber dann nur zwischen 2 Kanälen umschalten. Stimmt das? Engl hat aber 4 Kanäle und ich würde so nur 2 nutzen können.
    Bin sonst sehr zufrieden mit dem GT6.
    Hat jemand schon Erfahrung mit dem GT8?
    Gruss und Danke im Voraus
    rogi
     
  2. rogi

    rogi Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    09.12.05
    Zuletzt hier:
    19.05.16
    Beiträge:
    255
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    238
    Erstellt: 26.03.08   #2
    KEINE BOSS GT6 oder GT8 -User hier ?????
     
  3. NotveryevilTobi

    NotveryevilTobi Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    23.07.04
    Zuletzt hier:
    11.10.16
    Beiträge:
    633
    Ort:
    Koblenz
    Zustimmungen:
    24
    Kekse:
    1.619
    Erstellt: 26.03.08   #3
    Alles zu seiner Zeit..nur keine Hektik ;)
    Zuersteinmal möchte ich dir diesen Link hier ans Herz legen https://www.musiker-board.de/vb/userthreads/46519-boss-gt-8-gt-pro-thread.html ..Vllt ist deine Frage hier besser aufgehoben - oder es steht sogar schon eine Antwort dort..
    Nun da der Thread aber schon gestartet ist: Nach meinem Wissen kannst du mit dem GT-8 nur 2 kanalige Amps schalten, alles mehrkanalige nicht mehr, also wäre das schonmal keine Verbesserung zum GT-6. Und je nachdem wie der Engel schaltet, kann es sein, dass du die Amp-Ctl Funktion garnicht nutzen kannst.
    Hoffe ich konnte ein bisschen helfen..
     
  4. rogi

    rogi Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    09.12.05
    Zuletzt hier:
    19.05.16
    Beiträge:
    255
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    238
    Erstellt: 26.03.08   #4
    Danke,
    bzgl. nur 2 Kanal: das dachte ich mir schon , als ich die Bedienungsanleitung des GT8 gelesen habe.
     
  5. LX84

    LX84 Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    06.12.04
    Zuletzt hier:
    5.08.16
    Beiträge:
    1.744
    Ort:
    Wien
    Zustimmungen:
    10
    Kekse:
    3.715
    Erstellt: 26.03.08   #5
    jo, das GT8 kann so nur zwischen 2 kanälen hin und her schalten - eine lösung für dein problem wäre ein MIDI switch (zB Nobels MS-4)
     
  6. rogi

    rogi Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    09.12.05
    Zuletzt hier:
    19.05.16
    Beiträge:
    255
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    238
    Erstellt: 27.03.08   #6
    @LX84

    ist mir ein Rätsel , wie das MS-4 funktioniert. Wie soll ich den ENGL und BOSS damit schalten ?
    Habe keinen Plan von MIDI.
     
  7. LX84

    LX84 Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    06.12.04
    Zuletzt hier:
    5.08.16
    Beiträge:
    1.744
    Ort:
    Wien
    Zustimmungen:
    10
    Kekse:
    3.715
    Erstellt: 27.03.08   #7
    der MS4 ist quasi ein MIDI gesteuerter schalter.
    das ding hat einen MIDI eingang (den du mit dem GT6/8 MIDI ausgang verbindest), und 4 klinkenbuchsen, die du mit der jeweiligen schalt-buchse deines amps verbindest (genau wie die buchse am GT8 selbst).

    je nach programmierung kannst du dann pro patch einen bestimmten kanal anwählen. maximal hättest du dann 5 schaltfunktionen, und köntest dann zB alle deine 4 kanäle + effektloop + reverb (falls der amp das hat) schalten
     
  8. LX84

    LX84 Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    06.12.04
    Zuletzt hier:
    5.08.16
    Beiträge:
    1.744
    Ort:
    Wien
    Zustimmungen:
    10
    Kekse:
    3.715
    Erstellt: 27.03.08   #8
    der Z11 kann nicht mehr oder weniger als der MS4, nur dass er 6 schaltfunkionen, statt 4 beim nobels-gerät, hat. für deinen screamer benötigst du aber nur maximal 4 schaltfunkionen (nur für die kanäle genügen sogar 2)
    preislich:
    Z11 €199,- (ca 120 gebraucht)
    MS4 €119,- (ca €60,- gebraucht)
    beide sind gebraucht aber leider selten zu erwischen...

    mti dem schalten bwz presets hat lieschenmueller ha ganz gut erklärt :)
     
  9. rogi

    rogi Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    09.12.05
    Zuletzt hier:
    19.05.16
    Beiträge:
    255
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    238
    Erstellt: 27.03.08   #9
    Vielen Dank für die Erklärung.:great:

    Ich habe da was bei Ebay schon gefunden. Brauche allerdings noch eine MIDI Leiste.

    Gruss
     
  10. LX84

    LX84 Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    06.12.04
    Zuletzt hier:
    5.08.16
    Beiträge:
    1.744
    Ort:
    Wien
    Zustimmungen:
    10
    Kekse:
    3.715
    Erstellt: 28.03.08   #10
    hi!
    gut :)
    aber wieso eine MIDI leiste?
    ich hab zwar selbst das GT8, aber auch das GT6 kann (laut meinen infos) die selben MIDI funktionen wie das GT8 -> du brauchst daher keine MIDI leiste, da das GT6 quasi selbst als MIDI leiste fungiert!
     
Die Seite wird geladen...

mapping