Englischer Songext: Of Nameless Moons

von Disposable Hero, 05.02.07.

  1. Disposable Hero

    Disposable Hero Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    30.06.04
    Zuletzt hier:
    7.08.10
    Beiträge:
    859
    Ort:
    Chemnitz
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    280
    Erstellt: 05.02.07   #1
    Hab grad mal wieder einen Text verfasst...Musik dazu wird entweder melancholischer Doom- Metal oder melancholischer Akkustik- Rock mit Frauengesang. Wahrscheinlich eher letzteres. :)
    Ist ziemlich assoziativ und dabei ein wenig einfacher geschrieben als ich das so oft, wahrscheinlich fatalerweise, ja tue. ;)

    Naja genug geredet sagt mir einfach, was ihr davon haltet und ob bei dem Englisch alles mit rechten Dingen zugeht.

    Of Nameless Moons

    What about the man on the moon?
    He has no name.
    Think about it.

    He’ll never be more, yet never less
    Than an allegory
    Without a name.

    We walk with him, drinking light for days,
    Stumbling blindly over earth’s bleak crates
    Straight into the ashes,
    Seeing light in ashes.

    Now nothing will ever be the same
    We are the ones that have no name,
    Damned, frowning, always the same
    Shake the hand that has no name.

    Throw your safety down the well
    That has no name,
    You won’t need it.

    Walk with us in moonlit streets,
    Deserted, empty,
    Go lose it all.

    Lose your track of time, waste your memory,
    Concentrate and think of where you’d rather be,
    A place without a name.
    A world without a name.

    Now nothing will ever be the same
    We are the ones that have no name,
    Damned, bleeding, always the same
    Shake the hand that has no name.


    The sun is writing poems into the ashes,
    Using the moon for a pen this time,
    He whining ‘bout his lost identity,
    I never saw her writing down a name.

    The moon is choking so hard on his own fate,
    Using his silver hand this time,
    You staring at your long lost name,
    He just took it out of your mouth.
     
  2. x-Riff

    x-Riff Helpful & Friendly User HFU

    Im Board seit:
    09.01.06
    Zuletzt hier:
    7.12.16
    Beiträge:
    12.022
    Ort:
    Dessau-Roßlau
    Zustimmungen:
    2.231
    Kekse:
    61.328
    Erstellt: 05.02.07   #2
    Finde den irgendwie klasse, den Text.

    Habe auch nix großartig gefunden - aber da gehen wohl mal native speaker besser drüber.

    Hier diese Stelle:
    Denke, das sollte He´s whining heißen, falls whining hier so korrekt ist (weinen?)

    Doch, doch - gefällt mir gut.

    x-Riff
     
  3. desgraca

    desgraca Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    11.03.05
    Zuletzt hier:
    7.10.15
    Beiträge:
    1.397
    Ort:
    Land of Faraway
    Zustimmungen:
    8
    Kekse:
    3.286
    Erstellt: 06.02.07   #3
    Now nothing will ever be the same
    We are the ones that have no name,
    who have no name ist hier schöner
    Damned, frowning, always the same
    Shake the hand that has no name.

    Throw your safety down the well
    That has no name,
    You won’t need it.

    Walk with us in moonlit streets,
    Deserted, empty,
    Go lose it all.

    Lose your track of time, waste your memory,
    lose track of time
    Concentrate and think of where you’d rather be,
    A place without a name.
    A world without a name.




    The sun is writing poems into the ashes,
    Using the moon for a pen this time,
    He whining ‘bout his lost identity,
    he's whining
    I never saw her writing down a name.

    The moon is choking so hard on his own fate,
    das own brauchste nich
    Using his silver hand this time,
    You staring at your long lost name,
    you're staring
    He just took it out of your mouth.
    out of your mouth ist sehr plastisch.
    wobei, dieser,,,,, meat loaf (?) singt es glaubich auch so,,,,dann liegt das vielleicht auch an meinem subjektiven empfinden.



    ein bisschen stört mich das "that have no name" die ganze zeit, "with no name" ist da üblicher und schöner

    (jetzt fange ich auch schon an die "that" zu korrigieren,,..:D)

    ansonsten gut gebauter solider text und liest sich angenehm
     
  4. x-Riff

    x-Riff Helpful & Friendly User HFU

    Im Board seit:
    09.01.06
    Zuletzt hier:
    7.12.16
    Beiträge:
    12.022
    Ort:
    Dessau-Roßlau
    Zustimmungen:
    2.231
    Kekse:
    61.328
    Erstellt: 06.02.07   #4
    irgendwann kriegen sie jeden :D
     
  5. Foxx

    Foxx Pop/Rock-Gesang HFU

    Im Board seit:
    27.11.06
    Zuletzt hier:
    7.12.16
    Beiträge:
    3.507
    Ort:
    Stuttgart
    Zustimmungen:
    1.128
    Kekse:
    17.405
    Erstellt: 06.02.07   #5
    Soweit ich weiß, ist moon weiblich und sun männlich (vgl. Memory: "has the moon lost her memory, she is smiling alone")


    Sehr atmosphärischer Text, erzeugt ne ordentliche Depristimmung - ich mag sowas! :D
     
  6. Disposable Hero

    Disposable Hero Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    30.06.04
    Zuletzt hier:
    7.08.10
    Beiträge:
    859
    Ort:
    Chemnitz
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    280
    Erstellt: 06.02.07   #6
    @Foxx: Ich fands halt angebracht, den Mond eher mit "he" zu bezeichnen, weil vorher ja schon die Rede vom Mann im Mond war...Ich weiß, dass es im französischen so ist, dass der Mond weiblich und die Sonne männlich ist, aber im Englischen bin ich noch nie drauf gestoßen.
    Fällt einem aber auch schwer, wenn man das im deutschen Sprachgebrauch gewohnt ist - ich kriegs nicht auf die Reihe, mit den Mond als etwas weibliches vorzustellen... ;)

    Die Depristimmung war so gedacht, danke. :)

    Das who have no name ist wirklich schöner...hatte da gar nicht dran gedacht, was andres zu nehmen, weil das so ein wenig die Ausgangsidee des Textes war.

    Das mit dem "He whining" hab ich irgendwo her, wo ein ähnlicher elliptischer Satzbau vorkam...Irgendwie als Betonung oder Gegensatz. Weiß nicht ob ihr wisst was ich meine. Aber scheint wohl nicht üblich bzw einfach falsch zu sein, ich werd denk ich mal die einfachere Variante mit dem "is" nehmen.

    Auf jeden Fall danke an alle für konstruktive Kritik und Lob. :)
     
  7. wilbour-cobb

    wilbour-cobb Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    31.01.05
    Zuletzt hier:
    23.10.15
    Beiträge:
    3.153
    Ort:
    München
    Zustimmungen:
    330
    Kekse:
    29.115
    Erstellt: 06.02.07   #7
    Sonne und Mond sind im englischen sachen, wen man ihnen aber ganz poetisch personale atribute geben will, ist es wumpe ob männlich oder weiblich.
     
  8. knoopas

    knoopas Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    04.12.05
    Zuletzt hier:
    28.11.15
    Beiträge:
    1.319
    Zustimmungen:
    2
    Kekse:
    1.195
    Erstellt: 06.02.07   #8
    im altgriechischen und latein auch sonne weiblich und mond männlich... nur wir in deutschland machens "falsch"...

    ansonsten gefällt mir der text :) schön!

    Grüße,florin
     
  9. desgraca

    desgraca Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    11.03.05
    Zuletzt hier:
    7.10.15
    Beiträge:
    1.397
    Ort:
    Land of Faraway
    Zustimmungen:
    8
    Kekse:
    3.286
    Erstellt: 06.02.07   #9
    sonne weiblich.....die sonne......klingt für mich weiblich.....
    mond männlich.....der mond.....:confused:
     
  10. Disposable Hero

    Disposable Hero Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    30.06.04
    Zuletzt hier:
    7.08.10
    Beiträge:
    859
    Ort:
    Chemnitz
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    280
    Erstellt: 06.02.07   #10
    Naja im Englischen geht es wohl so wie ich es gemacht habe und zumindest mein Sprachgefühl sträubt sich kein bisschen dagegen. :)
     
  11. x-Riff

    x-Riff Helpful & Friendly User HFU

    Im Board seit:
    09.01.06
    Zuletzt hier:
    7.12.16
    Beiträge:
    12.022
    Ort:
    Dessau-Roßlau
    Zustimmungen:
    2.231
    Kekse:
    61.328
    Erstellt: 06.02.07   #11
    Öh - da fällt mir doch glatt ein Schlager aus Kinderzeiten ein:

    Lady Sunshine and Mr. Moon

    Falls das zu Klärung beiträgt.
    Ich denke aber man kann das handhaben wie die Dachdecker.
     
  12. knoopas

    knoopas Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    04.12.05
    Zuletzt hier:
    28.11.15
    Beiträge:
    1.319
    Zustimmungen:
    2
    Kekse:
    1.195
    Erstellt: 06.02.07   #12
    argh, habs verhauen, sonne männlich und mond weiblich...mist.

    Der sonne und die mond ist es da!
    Grüße,florin
     
  13. desgraca

    desgraca Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    11.03.05
    Zuletzt hier:
    7.10.15
    Beiträge:
    1.397
    Ort:
    Land of Faraway
    Zustimmungen:
    8
    Kekse:
    3.286
    Erstellt: 06.02.07   #13
    yu....

    The dualism of sun/male/light and moon/female/darkness is found in many (but not all) European traditions that derive from Orphic and Gnostic philosophies, with a notable exception being Germanic mythology, where the Sun is female and the Moon is male.

    (en.wiki)
     
  14. Foxx

    Foxx Pop/Rock-Gesang HFU

    Im Board seit:
    27.11.06
    Zuletzt hier:
    7.12.16
    Beiträge:
    3.507
    Ort:
    Stuttgart
    Zustimmungen:
    1.128
    Kekse:
    17.405
    Erstellt: 07.02.07   #14
    Jo, wilbour hat ja auch schon angemerkt, dass es Jacke wie Hose ist. Das Deutsche ist aber tatsächlich die einzige Sprache, die die Geschlechter verdreht. Alle romanischen Sprachen richten sich (verständlicherweise) nach dem Lateinischen.
    Gut zu wissen. Ich hatte es definitiv mal so wie oben beschrieben gelernt (ich glaube sogar das war in Brighton auf der Sprachschule) und bin auf den weiblichen Mond auch schon ein paarmal in Liedtexten gestoßen, wusste aber nicht, dass es letztendlich doch egal ist.


    Gruß, Foxx :)
     
  15. desgraca

    desgraca Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    11.03.05
    Zuletzt hier:
    7.10.15
    Beiträge:
    1.397
    Ort:
    Land of Faraway
    Zustimmungen:
    8
    Kekse:
    3.286
    Erstellt: 07.02.07   #15
    in brighton auf der sprachenschule :):D
    dann werden wir dir wohl glauben müssen..

    in japan, fällt mir gerade so ein, ist es auch "verkehrtherum"...

    dafür, dass es für mich als ami wirklich jacke wie hose ist, spricht also mal rein kulturell bedingt einiges:D
     
  16. Disposable Hero

    Disposable Hero Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    30.06.04
    Zuletzt hier:
    7.08.10
    Beiträge:
    859
    Ort:
    Chemnitz
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    280
    Erstellt: 07.02.07   #16
    Ok ich sollte den Text also am besten niemals außerhalb des Deutschen und amerikanisches Sprachraums publizieren... :p

    Werd ich mir merken... :D
     
  17. desgraca

    desgraca Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    11.03.05
    Zuletzt hier:
    7.10.15
    Beiträge:
    1.397
    Ort:
    Land of Faraway
    Zustimmungen:
    8
    Kekse:
    3.286
    Erstellt: 07.02.07   #17
    roffelroffelroffel:D
     
  18. x-Riff

    x-Riff Helpful & Friendly User HFU

    Im Board seit:
    09.01.06
    Zuletzt hier:
    7.12.16
    Beiträge:
    12.022
    Ort:
    Dessau-Roßlau
    Zustimmungen:
    2.231
    Kekse:
    61.328
    Erstellt: 07.02.07   #18
    Stell Dich mal direkt darauf ein, dass Du auch in Zeiten zunehmender Globalisierung mit kulturellen Spezifika der Vermarktung rechnen mußt.
    Das Scheitern von Wal-Mart in Deutschland sollte Dir Warnung genug sein.

    Unser Konsortium der native speaker berät Dich dabei gerne. :D
     
  19. Disposable Hero

    Disposable Hero Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    30.06.04
    Zuletzt hier:
    7.08.10
    Beiträge:
    859
    Ort:
    Chemnitz
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    280
    Erstellt: 07.02.07   #19
    Zur Not red ich mich damit raus, dass ich mich der wuchernden Kommerzialisierung entgegen stellen will und meine Texte ja von Anfang an nur für eine ausgewählte Elite schreiben wollte, die sie auch zu schätzen weiß und tauch in den underground ab!

    :D
     
  20. x-Riff

    x-Riff Helpful & Friendly User HFU

    Im Board seit:
    09.01.06
    Zuletzt hier:
    7.12.16
    Beiträge:
    12.022
    Ort:
    Dessau-Roßlau
    Zustimmungen:
    2.231
    Kekse:
    61.328
    Erstellt: 07.02.07   #20
    Genau. Und wer Genies nicht versteht, ist nur selber zu doof. :D
     
Die Seite wird geladen...

mapping