EP gemischt und gemastert, was nun ?

von EP, 06.11.08.

Sponsored by
Gravity Stands
  1. EP

    EP Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    27.11.04
    Zuletzt hier:
    19.06.17
    Beiträge:
    248
    Ort:
    Leipzig
    Kekse:
    195
    Erstellt: 06.11.08   #1
    Hallo,
    unsere EP ist gerade zum mischen und mastern rausgegangen und jetzt haben wir zeit uns gedanken um die vervielfältigung gemacht.

    wie sollten wir das angehen ?


    >in die eigene hand nehmen ? also cds + cover und allem irgendwie drucken/pressen lassen?
    wenn ja wo ? wer kann cds pressen, cover drucken und am ende noch verpacken ?


    >oder gibt es noch eine andere möglichkeit, mal abgesehen von einem label die cd zu vertreiben, das man sie auch käuflich anderswo, wie z.b. amazon erwerben kann ?! quasi mit strichcode etc auf der rückseite.



    was das angeht sind wir leider totale neulinge...


    hilfe wäre echt toll!


    mfg
     
  2. Beyme

    Beyme Helpful & Friendly User HFU

    Im Board seit:
    31.01.08
    Zuletzt hier:
    15.09.20
    Beiträge:
    1.224
    Ort:
    Hamburg, Germany
    Kekse:
    5.849
    Erstellt: 07.11.08   #2
    Wie realistisch ist es denn, dass jemand auf amazon Eure CD kauft?

    Wir nehmen auch gerade unsere erste EP auf. Und da wir überzeugt sind, dass wir die CD vor allem auf unseren eigenen Konzerten verkaufen, werden wir voraussichtlich 100 oder 200 Digipacks drucken lassen und die CD als Kleinauflauflage selbst brennen. Außer wir finden noch ein günstiges Kompaktangebot für beides.
     
  3. Der Twarde

    Der Twarde Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    02.09.05
    Zuletzt hier:
    26.04.16
    Beiträge:
    162
    Ort:
    Rock City No.1 Solingen
    Kekse:
    218
    Erstellt: 07.11.08   #3
    Hallo EP,

    haben auch grad unsere Debut EP fertiggestellt und vllt. ist das eine oder andere ja auch für euch hilfreich oder kann als Anregung dienen...

    Als erstes haben wir uns überlegt, was wir mit der EP überhaupt erreichen wollen (!!!) und welche Stückzahlen wir dafür evtl. brauchen.
    Denn davon ist schließlich hinterher abhängig, ob du vllt. etwas in Eigenregie machst, oder doch alles z.B. an ein Presswerk schickst.

    Da das Ganze bei uns in erster Linie auf Bewerbungen für Konzertveranstalter, ein paar Reviews in Webzines und noch
    Einzelverkauf beim Gig abzielt haben wir uns dann entschlossen eine Kleinserie (150-250 Stk) in Eigenregie aufzulegen
    und ggf. bei höherem Bedarf nachzuproduzieren.

    Artwork plus CD Booklet & Inlay haben wir komplett selber machen können, weil unser Shouter praktischerweise aus der Branche kommt.
    Als Grundlage hat er seine Fotosammlung von Reisen ect. durchgewälzt und da interesaante (und natürlich copyright-freie) Pics verwandt
    und die in Photoshop entsprechend nachbearbeitet. Booklet Druck konnten wir ebenfalls für lau in der Firma meines Schwiegervaters machen
    lassen...optimal also wenn man irgendwo im Bekannten- oder Familienkreis Vitamin B hat. --> Umhören !
    Ansonsten mal im Netz "Artwork", "CD Design" o.ä. googlen oder mal bei Myspace schauen, da gibt's genügend Anbieter die fertige Designs für Bands basteln.

    Jewel Case und gelabelte CD Rohlinge haben wir hier machen lassen.
    Einfach mal "Rohlinge", "CD", "Labeln", "Presswerk" oder ähnliche Schlagworte googeln, da findet man schon ne Menge Angebote,
    vergleichen lohnt sich auf jeden Fall. Das Brennen und Zusammenbauen der fertigen Cd's haben wir auch wieder selber gemacht
    und somit wieder Kohle gespart.

    Wir sind auf jeden Fall mit dem Endergebnis superzufrieden und denken, daß wir mit dem Material auf jeden Fall einen positiven Eindruck
    bei Veranstaltern und Web-Press hinterlassen werden.
    Das Wichtigste ist einfach, daß ihr euch klar seid, was ihr mit dem fertigen Endprodukt erreichen wollt und dann könnt ihr schauen,
    wo ihr die benötigten Leistungen (Artwork, Pressung, Lablen, Cases ect.) herbekommt.

    Auf jeden Fall viel Erfolg bei der Fertigstellung !

    Greetz
    FROZEN INSIDE
     
  4. ambee

    ambee Mod Emeritus Ex-Moderator

    Im Board seit:
    20.03.06
    Beiträge:
    3.728
    Kekse:
    24.712
    Erstellt: 07.11.08   #4
    das macht euch jedes presswerk, manche bieten auch unterstützung bei der grafik an

    wenn ihr euch um die vervielfältigung, verkauf und promotionzeugs nicht kümmern wollt, sucht euch einen label mit dem ihr einen bandübernahmevertrag abschließen könnt.
    wollt ihr das erste und dritte selber machen, bzw. niemandem geld dafür zahlen weil ihr das selbst auch könnt, dann sucht euch nur einen vertrieb, der eure scheibe in die shops bringt.
    dazu würde ich mir auch einen online-vertrieb suchen, damit eure mucke auch bei itunes, musicload und co zu finden ist.
     
Die Seite wird geladen...