Epi JB Es 355 Halsbruch?

  • Ersteller cainsew
  • Erstellt am
cainsew

cainsew

Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
15.05.21
Registriert
03.07.14
Beiträge
258
Kekse
368
Hallo zusammen,

ich habe heute die Epiphone JP Es 355 erhalten und musste leider feststellen, dass sich im Bereich des Sattels ein Riss zeigt.

Es stellt sich natürlich die Frage, ob es nur ein Lackriss ist oder aber der Hals selbst betroffen ist. Ich habe versucht das Ganze möglichst gut einzufängen und würde mich über eine Rückmeldung freuen.

DSC_0123.JPG
 
Bassturmator

Bassturmator

Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
15.05.21
Registriert
05.06.08
Beiträge
5.815
Kekse
31.675
Ort
Ruhrgebiet
Sieht für mich aus wie ein Riss im binding bzw. in dem Lack über dem binding. Würde ich mir solange sich das nicht in Richtung Griffbrett fortsetzt keine großen Sorgen drüber machen.

Aber der Sattel wirft einen verdammt langen Schatten. Entweder ist er nur verrutscht und muss beim nächsten Saitenwechsel mal mit `nem Tropfen Leim gesichert werden, oder er ist sehr schlecht angepasst...
 
  • Gefällt mir
Reaktionen: 2 Benutzer
cainsew

cainsew

Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
15.05.21
Registriert
03.07.14
Beiträge
258
Kekse
368
Hey,

Danke für die Antwort. Der Riss setzt sich leicht im schwarzen Lack wenige Millimeter fort. Mein Eindruck war auch eher hin zu nur einem Lackriss.

Der Eindruck des Sattels täuscht. Er ist etwas rustikal gefertigt, sitzt aber gut.
 
Bassturmator

Bassturmator

Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
15.05.21
Registriert
05.06.08
Beiträge
5.815
Kekse
31.675
Ort
Ruhrgebiet
Wenn es ein Neukauf war würde ich eventuell trotzdem reklamieren, denn die Stelle ist schon ein typischer Startpunkt für einen Halsriss. Lack reißt ja auch nicht ohne Grund.
 

Ähnliche Themen

Unser weiteres Online-Angebot:
Bassic.de · Deejayforum.de · Sequencer.de · Clavio.de · Recording.de

Musiker-Board Logo
Oben