Epiphone Dot Studio abbeizen?

von toxx, 22.01.06.

  1. toxx

    toxx Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    26.04.05
    Zuletzt hier:
    29.08.16
    Beiträge:
    1.836
    Ort:
    Südwesten
    Zustimmungen:
    99
    Kekse:
    3.969
    Erstellt: 22.01.06   #1
    Hey Leute,ich suche schon länger eine günstige Semiakustik, und mir wurde doch sehr oft zu den Epiphone-Modellen geraten. Optisch finde ich die Elitist Nick Valensi Sig. sehr geil, deshalb bin ich auf die Idee gekommen, die schwarze Dot Studio abzubeizen und Chrom-Hardware aufzuziehen. Hat jemand damit Erfahrung? Wie verhindere ich bei evtl. abschmirgeln dass ich die Bindings zerstöre? Ich bin über jede Erfahrung froh!MfG,Tobi
     
  2. Telvan

    Telvan Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    30.10.05
    Zuletzt hier:
    4.08.09
    Beiträge:
    114
    Ort:
    Wasenberg
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 22.01.06   #2
    Die Bindings sind 2-5 mm starke Kunststoffstreifen, die in das Holz eigenlassen werden. Die kannst du normalerweise gar nicht abschleifen.
     
  3. dragonjackson

    dragonjackson Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    20.01.05
    Zuletzt hier:
    14.09.08
    Beiträge:
    275
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    70
    Erstellt: 23.01.06   #3
    viel spass dabei - es ist eine höllenarbeit!!!
    bindings kann da bei normalen schleifen nichts passieren. aber ich warne dich schon mal vorab - es ist nicht einfach!
     
Die Seite wird geladen...

mapping