Epiphone Les Paul Special I und/oder II


B
Brecht
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
31.03.14
Registriert
21.11.07
Beiträge
23
Kekse
0
Ort
Hamburg-Ottensen
Moinsen Leuten,
sagt mal was haltet ihr von den beiden LP Modellen von Epiphone?? Ich wollte mir zum Geb. ne neue E-Gitarre wünschen, hab aber nur ein Budget von max. 150€ und bin auf die LP von Epiphone gestoßen. Ich tendiere zur Special II aber was sagt ihr? Hat jmd. von euch diese Gitarren und kann mal bitte was über die Verarbeitung etc. sagen.

Danke schonmal im vorraus!! :)


Mfg
 
Eigenschaft
 
musikuss
musikuss
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
07.07.22
Registriert
27.06.07
Beiträge
11.362
Kekse
33.489
Ganz ehrlich = Herausgeworfenes Geld ! Spar lieber noch ein wenig und kauf Dir dann was Gescheites ..
 
SADIC
SADIC
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
26.09.22
Registriert
17.12.06
Beiträge
1.030
Kekse
7.922
Ort
Altenburg
Als Anfänger-Gitarre sind die Epi Specials ganz brauchbar, aber wenn du wirklich etwas willst was du auf Dauer behälst dann stimme ich musikuss zu. Spar lieber noch etwas.
 
musikuss
musikuss
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
07.07.22
Registriert
27.06.07
Beiträge
11.362
Kekse
33.489
Wenns was für unter 200€ sein soll wäre mein Gebrauchttipp

http://kleinanzeigen.ebay.de/anzeig...styling+gig-bag/182543576-74-17320?ref=search

Vll. kannst du den noch etwas runterhandeln .. dann hättest du aber ne wirkliche Top Gitarre die 10 Ligen über der Epiphone rangiert was Verarbeitung, Stimmstabilität, Bespielbarkeit und Sound angeht !

Ich hab selbst so eine und bin immer wieder geflasht wie geil die ist ..


Bessere Fotos: http://articulo.mercadolibre.com.co...aha-aes-500-hermosa--_JM#redirectedFromParent
 
ComPoti
ComPoti
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
20.09.21
Registriert
16.11.11
Beiträge
701
Kekse
1.540
Ort
Eching
Wenn es wirklich eine Special I oder II werden muss, dann auf jeden Fall die Special II. Die I hatte ich selbst und dabei fast die Lust aufs Gitarre spielen verloren.
Die II hat im Gegensatz zur Special I keine Wrap-Around-Bridge und du kannst deine Gitarre wenigstens ein bisschen an der Bridge einstellen.
Allerdings würde ich aus heutiger Sicht keine mehr davon nehmen.
 
michmo1
michmo1
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
20.04.19
Registriert
30.07.08
Beiträge
1.150
Kekse
2.836
Ort
Wien
Kaufe dir lieber eine bessere, gebrauchte Gitarre statt der Specials. Die eine Special II dich ich mal in Händen hatte war so schlecht einzustellen, dass kein vernünftiges Setup möglich war.

Oder spare lieber noch ein wenig dann geht sich auch eine bessere Gitarre als mit 150 Eurio aus.
 
progheaven
progheaven
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
25.01.20
Registriert
08.08.13
Beiträge
786
Kekse
977
Ort
Neuss
Also wie einige schon sagten, entweder gebraucht kaufen oder wenn es neu sein soll, der eigentlich schon nicht mehr so geheime Tipp Cort M200....für das Geld.
 
G
Gast240164
Gesperrter Benutzer
Zuletzt hier
15.12.17
Registriert
23.12.13
Beiträge
9.756
Kekse
23.635
ALso ich habe eine S2 und bin damit eigentlich zufrieden...mein Bruder hat die einmal richtig eingestellt (Saitenlage) und hat andere PU´s verbaut (EMG´s), seitdem ist die prima. Stimmstabil ist sie auch, aber vielleicht war´s auch ein Glücksgriff....ach ja, ist eine Lefty...vielleicht wird bei den Leftys mehr Sorgfalt an den Tag gelegt....;)
Tip am Rande: wenn Gitarren, die sich ja neu so oft verkaufen (weil günstig), qualitativ so schlecht sein sollen, warum findet man diese dann nicht öfter in der Bucht im Angebot? Eigentlich immer ein gutes Indiz dafür, das sie sooo schlecht nicht sein können (es sei denn sie fristen alle ein Dasein als Wandschmuck oder sind zu Kaminholz verarbeitet worden). :gruebel:
 
  • Gefällt mir
Reaktionen: 2 Benutzer
michmo1
michmo1
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
20.04.19
Registriert
30.07.08
Beiträge
1.150
Kekse
2.836
Ort
Wien
Wandschmuck oder sind zu Kaminholz verarbeitet worden

Vermute ich eher weil keiner in der Bucht solche Gitarren kauft außer Neulinge/Anfänger weil sie immer schon eine Paula haben wollten und da lockt wenn nur das kleine Geld.

Und EMG's in eine Special einbauen, deren Wert höher ist als der Gitarre, bringt leider auch nicht sehr viel.
 
G
Gast240164
Gesperrter Benutzer
Zuletzt hier
15.12.17
Registriert
23.12.13
Beiträge
9.756
Kekse
23.635
Doch macht Sinn...denn erstens waren die EMG´s günstiger als du denkst und zweitens will ich auf der Paula spielen und sie nicht als Wertanlage behalten ;) Und weil ich mit meiner klar komme und die obendrein schön finde, ist der ideele Wert ja umso höher :D
Vielleicdht hab ich ja ein recht seltenes Exemplar erwischt oder bin so talent- und schmerzfrei, dass mir gar nicht aufgefallen ist, wie kagge die Gitarre ist :ugly:
 
  • Gefällt mir
Reaktionen: 2 Benutzer
W
Watt83
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
04.10.22
Registriert
20.07.07
Beiträge
1.999
Kekse
2.549
Ort
Raum Koblenz
Doch macht Sinn...denn erstens waren die EMG´s günstiger als du denkst und zweitens will ich auf der Paula spielen und sie nicht als Wertanlage behalten ;) Und weil ich mit meiner klar komme und die obendrein schön finde, ist der ideele Wert ja umso höher :D
Vielleicdht hab ich ja ein recht seltenes Exemplar erwischt oder bin so talent- und schmerzfrei, dass mir gar nicht aufgefallen ist, wie kagge die Gitarre ist :ugly:



Naja der billigste Emg ist bei thomann der H3 passiv als b-stock 53 euro pro pickup mal zwei 106euro für eine 130 euro Gitarre. Zusammen gerechnet 236 euro dafür gibt es schon eine gebrauchte epiphone paula mit eingeleimten hals und besserer Hardware etc. Naja muss jeder selber wissen was er macht und für richtig hält.

Zur epiphone ich würde im niedrig preis segement keine Paul Bauform nehmen. Da würd ich eher eine strat Gitarre wählen günstiger in der Herstellung da bleibt mehr für Hardware,holz etc übrig.

Ansonsten meine Meinung spar dir das Geld , das ist rausgeworfes Geld finde ich
 
Zuletzt bearbeitet:
O
Oliver1992
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
19.02.22
Registriert
26.02.14
Beiträge
7
Kekse
0
Habe selbst die Special I, mit einstellen ist da nicht viel, eig. nichts außer Halskrümmung und Brücke Hoch oder runter, Brücke stück vor oder zurück. Sie ist leicht wie ne Feder, wirkt wenn man sie in der Hand hat recht Billig - was sie auch ist. Dafür ist sie dennoch sehr gut eingestellt für Anfänger. Sound ist sooo naja. Es klingt alles sehr dumpf, wie ich finde. Das einzige was sie wirklich ist - schön anzusehen. Spielen geht, aber wenn man was höherwertiges hat, dann spielt man auch nicht so oft mit ihr ;)
 
G
Gast240164
Gesperrter Benutzer
Zuletzt hier
15.12.17
Registriert
23.12.13
Beiträge
9.756
Kekse
23.635
Also meine S2 hat satte 75 Euro gekostet und war fast neu, die EMG's haben glatt 46 Euro incl. Versand gekostet . :D . Die EPI ist stimmstabil und hat den Transport bei 35 grad Außentemperatur im UPS und nachträgliche 4 Stunden Lagerung in einer klimatisierten fertigungsleitung halle (Konstante 21 grad) überstanden, danach 100km bei gleicher Außentemperatur im Auto. Zu Hause angekommen, stimmgeräten dran und? Passt! Also so schlecht ist die dann wohl nicht. Vielleicht die Nadel im Heuhaufen gefunden, kann ja sein. Wer aber mich kennt und weiß das ich eigentlich in Sachen Glück nicht wirklich auf der Sonnenseite des Lebens parke :( , da kommt man schnell darauf, dass wohl an der Saga der ach so schlechten S2 Zweifel begründet sein darf. Ausnahmen bestätigen nicht immer die Regel . :D ich behaupte mal das da viel von Ich kenn einen der kannte einen und der hatte nen Kumpel der wiederum bla bla bla dran ist....ich kenn aus einem anderen Foren Bereich (englische Kleinwagen ) auch so Sagen die sich hartnäckig halten und nachweislich falsch sind und trotzdem verbreiten sie sich ! Ich behaupte auch mal wirklich kühn das mindestens 70% der Leute (und damit tret ich vielleicht dem ein oder anderen unbegründet auf den Schlips - sie mögen mir bitte verzeihen) noch nie diese besagte gitarre in der Hand hatten! Und auch behaupte ich (und steh dazu) : wer so ein schlechtes Teil gekauft hat und nicht daran basteln will, ja der Haut das Teil in die Bucht und versucht so den Schäden so gering wie möglich zu halten (ist bei vielen Sachen so) und dafür ist das Angebot sehr klein. Ich lass mich aber gerne eines besseren belehren. Und wer lang genug im Netz guckt, der fibdet auch genug positive Reviews! Ich hab's gemacht, denn ich hab nur begrenztes Budget und kann mir fehlkäufe nur begrenzt leisten :D und nun steinigt mich
 
Zuletzt bearbeitet:
  • Gefällt mir
Reaktionen: 4 Benutzer
O
Oliver1992
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
19.02.22
Registriert
26.02.14
Beiträge
7
Kekse
0
Am Ende ist sowieso Geschmackssache :D Noddy wenn du Lust hast kannst du ja mal ein Link zu den EMG's reinhauen klingt recht lukrativ, vielleicht spiel ich dann auch mal wieder öfter auf meiner S1 ;) Der dumpfe Klang und das Gewicht ist bei mir eig. das Hauptmerkmal warum ich sie nicht nehmen würde... Spiele halt als Bass eine Jackson JS3 Kelly Bird IV Klampfe, die wiegt halt mehr als das doppelte ;D
 
G
Gast240164
Gesperrter Benutzer
Zuletzt hier
15.12.17
Registriert
23.12.13
Beiträge
9.756
Kekse
23.635
Ein Leichtgewicht ist sie, das stimmt :D hab auch ne jack und Danny Paula ...die ist doppelt so schwer ....ich such's raus, klingt aber definitiv nicht dumpf. Ich als Lefty mit begrenztem Budget hab eh nicht die riesenAuswahl . Klar, ich würde auch gerne eine "echte" Les Paul mein Eigen nennen, aber dazu fehlt die Kohle und ich muss auch sagen, das die mich auch nicht zu einem super Gitarristen machen würde :D also Equipment dem können und Geldbeutel angepasst :D
 
  • Gefällt mir
Reaktionen: 2 Benutzer
D
daxx92
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
08.11.15
Registriert
06.11.13
Beiträge
68
Kekse
0
Für den Preis bekommste locker eine gebrauchte Ibanez aus der GIO Serie, die meiner Meinung nach um Welten besser sind als die Epiphones in dem Preissegment. Warum ich das so beurteilen kann? Ich hatte beide als ich angefangen habe, da ich durch einen glücklichen Zufall die Special II geschenkt bekommen habe. Die Ibanez war um einiges besser verarbeitet und der Klang der GRG's kann sich definitiv hören lassen.

Wenn man die Tonabnehmer der SII tauscht bekommt man da sicher auch was ordentliches hin. (Die Bespielbarkeit war nicht schlecht) Allerdings seh ich das wirklich als falsch angelegtes Geld für den Anfang an.

Soll nicht heißen, dass die Epi's aus höheren Preissegmenten vll. auch etwas wären, wenn du da was gebrauchtes bekommen kannst.
 
michmo1
michmo1
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
20.04.19
Registriert
30.07.08
Beiträge
1.150
Kekse
2.836
Ort
Wien
noch nie diese besagte gitarre in der Hand hatten!

Ich habe mir mal diese Gitarre in meiner Anfangszeit gekauft, online als Blindkauf (ich geb's zu ich war jung und schaute auf's Geld). Das Vintage Sunburst war sowas von schlecht und hatte mit der Farbe auf der Homepage gar nichts gemeinsam (statt gelb war es orange), die Mechaniken waren ebenfalls grottenschlecht, dass die S2 keine Stimmung halten konnte und auch sehr schwer zu stimmen war weil es mit Feinmechanik gar nichts zu tun hatte.

Habe dann später meine ersten Do it yourself Arbeiten an der Gitarre gemacht. Da konnte wenigstens nichts passieren und wenn war es auch egal. Habe mir damals auch überlegt so einen Guitar smash wie Pete Townshend von The Who zu machen.

townsend-smash.jpg

Das wären die einzigen Einsatzgebiete gewesen (oder waren) der S2. Wenn deine für dich gut ist, dann passt das. Und bitte verrate uns noch wo man EMG's für 46 Euro samt Versand bekommt.
 
G
Gast240164
Gesperrter Benutzer
Zuletzt hier
15.12.17
Registriert
23.12.13
Beiträge
9.756
Kekse
23.635
In der Bucht :D
Muß nur lang genug schauen und Geduld haben und vielleicht auch mal Glück ;)
Ich kann erst am WE bei meinem Bruder wieder auf die Verpackungen gucken, dann kann ich genau sagen, was für eine Type ich da habe...

@schmendrick: na ja, 6 Stück ist nicht wirklich eine große Anzahl, oder? Also da hats in deutlich höheren Preisregionen mit ganz anderen Qualitätsanforderungen doch ein größeres Angebot, gelle? ;)

Im englischen heißt es doch so schön: You only get, what you pay for! Wenn ich für 150 Euronen eine eierlegende Wollmilchsau erwarte, dann kann ich ja nur auf die Schn***e fallen. Wenn ich erwarte das die S2 so gut ist wie eine 10x teurere Gibson, ja dann bin ich echt falsch beraten und darum gings ja auch gar nicht.
Ist immer die Sache, was man erwartet, wie man an was herangeht und welche Voraussetzungen gegeben sind.
In dem Preissegment gibts mit Sicherheit bessere, aber auch genügend schlechteres...



DIE EMG´s waren übrigens GEBRAUCHT!!!!! Vielleicht erklärt das den günstigen Preis...;)
Wobei ich letztens auch einen Seymor Duncan für meine Tele gekauft hab und der war schon teurer als die 2 Humbucker...war anscheinend wirklich ein Schnäppscken :D
 
Zuletzt bearbeitet:
  • Gefällt mir
Reaktionen: 2 Benutzer

Ähnliche Themen


Unser weiteres Online-Angebot:
Bassic.de · Deejayforum.de · Sequencer.de · Clavio.de · Guitarworld.de · Recording.de

Musiker-Board Logo
Oben