Epiphone Prophecy Les Paul Custom EX ME vs. ESP LTD EC-401FM SEE THRU BLACK

von eXz, 19.08.10.

Sponsored by
pedaltrain
  1. eXz

    eXz Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    16.08.10
    Zuletzt hier:
    7.06.12
    Beiträge:
    12
    Ort:
    Zuhause
    Kekse:
    10
    Erstellt: 19.08.10   #1
    Epiphone Prophecy Les Paul Custom EX ME vs. ESP LTD EC-401FM SEE THRU BLACK


    Hallo,

    ich habe vor mir noch im laufe diesen jahres mal ne neue E-Klampfe zuzulegen.

    Preisbereich hab ich mir so zwischen 500-700 ca. gesteckt.
    Emg Pickups sollten drin sein, Les Paul form ebenso, und nach meinem geschmack recht dunkel richtung schwarz.

    Hab auch schon rumgeguckt und auch angetestet. und bin bei den beiden oben genannten hängen geblieben, kann mich aber nicht so recht entscheiden. Wenn ihr die Wahl hättet, welche würdet ihr nehmen und warum?

    Die Epiphone:
    http://www2.gibson.com/Products/Electric-Guitars/Les-Paul/Epiphone/Prophecy-Les-Paul-Custom-EX.aspx
    bzw.
    http://www.musicstore.de/de_DE/EUR/...ustom-EX-ME-Midnight-Ebony/art-GIT0013681-000

    Die Esp LTD:
    http://www.espguitars.com/guitars_ec.html
    bzw.
    https://www.thomann.de/de/esp_ltd_ec401fm_see_thru_black.htm

    schonmal danke für die (hoffentlich) zahlreichen antworten.
     
  2. Erdnussflipp

    Erdnussflipp Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    01.01.08
    Zuletzt hier:
    27.11.19
    Beiträge:
    92
    Ort:
    Schongau
    Kekse:
    20
    Erstellt: 19.08.10   #2
    ich sag mal so die epi prophecys sind qualitativ recht gut auch vom klang her, habs bei meiner auf jeden fall gesehn( Anspielen ist aber bei einem epiphone kauf pflicht!!!).denke jedoch das die esp schon noch neh liga weiter oben ist;-)
     
  3. burstbucker

    burstbucker Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    15.02.09
    Zuletzt hier:
    28.11.20
    Beiträge:
    820
    Kekse:
    1.834
    Erstellt: 19.08.10   #3
    vom Klangniveau her ähnlich, aber die LTD wird mit hoher Wahrscheinlichkeit besser verarbeitet sein
     
  4. Decuay

    Decuay Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    20.05.09
    Zuletzt hier:
    20.07.20
    Beiträge:
    269
    Ort:
    Gummersbach
    Kekse:
    750
    Erstellt: 19.08.10   #4
    Auch die Grover Mechaniken sind ein Faktor für die LTD, Earvana Nut ist auch schön.
    Einzig das Ebenholz Griffbrett bei der Epi bzw die XJumbo Bünde bei der LTD sind Geschmackssache.
     
  5. michmo1

    michmo1 Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    30.07.08
    Zuletzt hier:
    20.04.19
    Beiträge:
    1.151
    Ort:
    Wien
    Kekse:
    2.846
    Erstellt: 20.08.10   #5
    Habe die prophecy und bin sehr zufrieden damit.

    Positiv finde ich den breiten Hals bzw. das breite Griffbrett. Klanglich 1a
    Ist schwerer als eine gewöhnliche Epi dh sie hängt sich schon rein wenn man länger im stehen spielt.

    Vielleicht solltest du das auch in Betracht ziehen.

    Die ESP kenne ich nicht.
     
  6. eXz

    eXz Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    16.08.10
    Zuletzt hier:
    7.06.12
    Beiträge:
    12
    Ort:
    Zuhause
    Kekse:
    10
    Erstellt: 20.08.10   #6
    Danke erstmal für die Antworten, ich werd mir wohl beide nochmal in nem Shop bissl genauer ansehen anspielen und so, mal sehen welche mich ;-) besser findet.
     
  7. eXz

    eXz Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    16.08.10
    Zuletzt hier:
    7.06.12
    Beiträge:
    12
    Ort:
    Zuhause
    Kekse:
    10
    Erstellt: 21.08.10   #7
    Hat die Epiphone nicht auch Grover Mechaniken? Ich hatte das mal Irgendwo gelesen, aber mittlerweile finde ich nur noch die Angabe Hardware: Black odersowas ,also sehr aussage kräftig, nicht mal auf der Epiphone bzw. Gibson seite steht welche mechaniken dran sind.
    Weiß das zufällig jemand, welche das sind ausser das sie Schwarz sind? ;-)
     
  8. chrisRr

    chrisRr Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    26.09.09
    Zuletzt hier:
    22.01.21
    Beiträge:
    613
    Ort:
    Villach
    Kekse:
    2.386
    Erstellt: 21.08.10   #8
  9. Jem1470

    Jem1470 Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    29.06.07
    Zuletzt hier:
    24.08.16
    Beiträge:
    67
    Ort:
    Rührpött
    Kekse:
    10
    Erstellt: 22.09.10   #9
    Hab die Epi mit Grover Mechaniken und alles in allem ist sie perfekt verarbeitet. Für den Preis gibt es kaum eine bessere Metal-Paula
     
  10. lek7rik

    lek7rik Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    12.01.09
    Zuletzt hier:
    20.01.21
    Beiträge:
    187
    Kekse:
    261
    Erstellt: 22.09.10   #10
    Auch wenn der Thread schon 1 Monat alt ist...
    Ich hatte jetzt 2 Epiphones in der Hand und jeweils war die Verarbeitung des Hals beim Übergang in den Korpus so mies geleimt, dass man Klebereste gesehen hat.
    Auch fand ich persönlich, dass sich die Saiten wie Gummi haben spielen lassen. Sowohl die Standard Saiten von thomann und Ernie Ball's.
    Die ESP LTD's waren mal sehr gut, seitdem die in Indonesien hergestellt werden, sind die qualitativ leider etwas abgesunken.. <--- MEINE Meinung.
    die 1000er Serie ist noch interessant, aber auch da fallen die Preise...

    Würde persönlich weder die eine, noch die andere Klampfe kaufen. Was ist es denn inzwischen geworden?
     
  11. TheRyhtmGuy

    TheRyhtmGuy Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    08.03.09
    Zuletzt hier:
    1.05.18
    Beiträge:
    213
    Kekse:
    294
    Erstellt: 22.09.10   #11
    Ich hab auch die Prophecy bin aber Verarbeitungs mäßig nicht sonderlich zufrieden. Bei mir gingen immer die Schrauben zur Höhenverstellung des Pick Ups auf. Das fand ich so nervig vorallem nachdem ich ne Schraube verloren hatte und ersatz suchen musste... die ich dann mit lötzinn befestigt gegens aufgehen gesichert habt!
    Ich muss dazu sagen ich hab die BC Varante der Epiphone mit den Gibson Pickups vlt. besteht das Problem bei EMGs nicht.
    Auch die fast 2 mm lack auf der Gitte find ich eher unschön. Die mitgelieferten Locks kannst gleich im Laden lassen waren bei mir nach 5 Wochen mächtig ausgeleiert. Wenn du ordentliche Schaller Locks oder so reinmachen willst muss man die löcher mit Streichhölzern auskleben weil die orginal Schraubenlöcher zu groß sind.
    Ich persöhnlich würde sie nicht nochmal kaufen. Die 401 stand bei mir damals auch zur Auswahl. Den Belly Cut vermiss ich mittlerweile echt. Hätte nie gedacht das ich mir mal ne ergonomischere Gitarre wünsche.
     
mapping