Epiphone SG 400 vs. Special

von Dunkler Keks, 15.07.08.

  1. Dunkler Keks

    Dunkler Keks Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    28.10.07
    Zuletzt hier:
    29.09.08
    Beiträge:
    4
    Ort:
    Berlin
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 15.07.08   #1
    Heyho!
    Also ich will mir eine SG kaufen. Die von Gibson kommen nicht in Frage, weil da schon die billigsten preisliche Dimensionen erreichen, von denen ich nicht einmal nachts träumen zu wage. Bei Epiphone habe ich ein recht gutes Gefühl, da habe ich auch schon welche angespielt, und fand ich damals echt klasse.
    Nun gibt's ja da die SG Special und die G-400. Dachte da erst an die G-400, weil die Special schlechte Pickups hätte - dachte ich. Aber irgendwie scheinen die ja gleich zu sein, bis auf die Verchromung. Was ist also der Unterschied, warum ist die G-400 teurer? Ich denke, ich könnte die 250€ für die G-400 locker machen, lohnt es sich? Ich habe gehört, die Special hat einen geschraubten Hals, die G-400 einen geleimten, was irgendwie besser sein soll. Stimmt das? Wenn ja: Wie besser?
    Okay, das reicht an Fragen sicherlich erstmal, dank euch! :-)
    Greez
     
  2. Rod Gonzalez

    Rod Gonzalez Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    04.03.06
    Zuletzt hier:
    8.10.14
    Beiträge:
    229
    Zustimmungen:
    4
    Kekse:
    283
    Erstellt: 16.07.08   #2
    nimm die SG-400. Es lohnt sich. Es Stimmt das die 400er im Gegensatz zu der Special einen eingeleimten Hals hat. Aber das wichtigste übersiehst du anscheinend: das Holz!
    Die 400er hat wie das Orginal einen Korpus und nen Hals aus Mahagoni. Wird also auch so in der Art klingen wie das Orginal. Die Special hat im Gegensatz dazu einen Korpus aus Ahorn/Erle (billiger), und deswegen warscheinlich nicht sehr Ähnlich klingen.
    Und denk immer dran:
    Aus einer Gitarre aus gutem Holz mit schlechten PUs kann man noch viel rausholen. Aus einer Gitarre aus schlechtem Holz mit guten PUs nicht.
     
  3. Dunkler Keks

    Dunkler Keks Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    28.10.07
    Zuletzt hier:
    29.09.08
    Beiträge:
    4
    Ort:
    Berlin
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 16.07.08   #3
    Ah, danke für den Tip.:)
     
  4. latte77

    latte77 Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    28.11.07
    Zuletzt hier:
    14.07.16
    Beiträge:
    212
    Ort:
    New York City
    Zustimmungen:
    29
    Kekse:
    556
    Erstellt: 17.07.08   #4
    Ich hab auch die SG400. Ist wirklich ein Topteil. Hab sie jetzt mit EMG Abnehmern getuned und werde bald auch ein Tremolo draufbauen. Der einzige Mangel an den Epiphone SGs ist, dass sie viel Gewicht vorne haben und immer nach vorne kippen, wenn man sie nicht haltet.

    Aber ist einen Kauf wert.

    lg
     
  5. crazy-iwan

    crazy-iwan Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    15.11.06
    Zuletzt hier:
    6.12.16
    Beiträge:
    4.788
    Ort:
    Hamburg
    Zustimmungen:
    2.029
    Kekse:
    5.515
    Erstellt: 17.07.08   #5
    und dieses gewichtsproblem ist ohne probleme mit ienem breiten rauhen ledergurt zu beheben.
     
  6. Rod Gonzalez

    Rod Gonzalez Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    04.03.06
    Zuletzt hier:
    8.10.14
    Beiträge:
    229
    Zustimmungen:
    4
    Kekse:
    283
    Erstellt: 18.07.08   #6
    Die Kopflastigkeit ist ein altes Problem der SG. Das gehört aber praktisch als Markenzeichen scon dazu. Mit ein bisschen Handwerklichen Geschick kann man aber auch einen dritten Gurtpin am Horn des oberen Cutaways anbringen. Das eliminiert dann das Problem mit der Kopflastigkeit.
     
  7. crazy-iwan

    crazy-iwan Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    15.11.06
    Zuletzt hier:
    6.12.16
    Beiträge:
    4.788
    Ort:
    Hamburg
    Zustimmungen:
    2.029
    Kekse:
    5.515
    Erstellt: 18.07.08   #7
    oder so. das kann man sich aber auch im laden machen lassen.
     
  8. Rod Gonzalez

    Rod Gonzalez Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    04.03.06
    Zuletzt hier:
    8.10.14
    Beiträge:
    229
    Zustimmungen:
    4
    Kekse:
    283
    Erstellt: 18.07.08   #8
    klar ist natürlich sicherer. Aber leider leben wir in einer Welt, in der man auch für eine 10-Minuten Arbeit oftmals eine angefangen (also ganze) Arbeitsstunde zahlt :D.
     
  9. crazy-iwan

    crazy-iwan Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    15.11.06
    Zuletzt hier:
    6.12.16
    Beiträge:
    4.788
    Ort:
    Hamburg
    Zustimmungen:
    2.029
    Kekse:
    5.515
    Erstellt: 18.07.08   #9
    klar^^ aber wenn man eben nicht so geschickt ist handwerklich, oder sich das nicht traut, ist das die alternative.
     
  10. schwummel

    schwummel Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    05.04.08
    Beiträge:
    169
    Ort:
    Balkon
    Zustimmungen:
    146
    Kekse:
    244
    Erstellt: 09.08.08   #10
    Hallo, ich selbst hab' mir vor fünf Monaten 'ne Epi SG G-400 Gothic gekauft und bin voll zufrieden damit! Gibt absolut nix zu meckern, top Verarbeitung und Bespielbarkeit!
     
  11. sasdim

    sasdim Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    22.03.08
    Zuletzt hier:
    26.09.15
    Beiträge:
    451
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    287
    Erstellt: 21.08.08   #11
    Also dazu hab ich was zu sagen !
    Ein Freund von mir hat die special und die hat kein guten sound !
    Kauf sie dir ja nicht die bekommst nicht mal mit einem marshall clean !!

    gruß sasdim
     
  12. Thundersnook

    Thundersnook Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    18.06.07
    Zuletzt hier:
    5.12.16
    Beiträge:
    3.351
    Ort:
    Leipzig!
    Zustimmungen:
    393
    Kekse:
    34.604
    Erstellt: 21.08.08   #12
    Oh, Yeah wenn das nichmal:-)eek:) mitm Marshall :-)rock:) geht, dann kann die Gitte ja nur Schrott sein! :great:

    Erstmal: Subjektive Meinungen sind und bleiben subjektive Meinungen, also schreib das bestenfalls mit dazu ;) man kann von Einer niemals auf alle Gitarren schließen, schon gar nicht in diesem Preissegment. ;)

    Zweitens hat die Aussage, dass man die nichtmal mit einem Marshall Clean kriegen würde eher mehr Witz als Aussagekraft...
    Greets
     
  13. FABGit

    FABGit Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    24.03.06
    Zuletzt hier:
    5.12.16
    Beiträge:
    242
    Ort:
    Dietzhölztal
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    85
    Erstellt: 21.08.08   #13
    Die Special hat nicht nur günstigeres Holz, sondern der Korpus besteht aus Schichtholz. Genauso die g310
     
  14. delayLLama

    delayLLama Gesperrter Benutzer

    Im Board seit:
    14.10.05
    Zuletzt hier:
    1.04.10
    Beiträge:
    6.280
    Zustimmungen:
    35
    Kekse:
    36.102
    Erstellt: 21.08.08   #14
    Genau!
    Also schlechtreden will ich die Special nun wirklich nicht, aber zwischen den beiden Modellen liegen schon die sprichwörtlichen Welten.

    Ich habe auch eine G400, allerdings ist das ein ltd. model, das mit dem maestro.... aber ist ansonsten ja die gleiche Gitarre.

    Gerade eine SG lässt sich in hohen Lagen wunderbar spielen und mit dem Schraubhals macht man sich das schon wieder etwas zunichte, ausserdem
    gibt es nicht so schöne finishes und die parts sind auch viel besser, allein bei den Mechaniken ists ein gravierender Unterschied, ob du Grovers hast, oder billige offene tuner....
    Wegen des Holzes hast du bei der 400er auch ein viel besseres Schwingungsverhalten! Ist gaaaanz deutlich die bessere Gitarre!

    Ausserdem kosten sie nun mittlerweile kaum noch was, ich hab für meine 2005 satte 430€ gelönt!!

    https://www.thomann.de/de/epiphone_sg400_wc_egitarre.htm?partner_id=46442

    ....für 249€ der absolute hit, und die klingt imho durch den Lack sogar noch n Tick besser als meine.... so kams mir vor! :great:

    Wer sich bei dem Preis noch ne Special holt...:screwy:
    Naja besser als vll. keine

    ABER die finde ich mal richtig schick:
    https://www.thomann.de/de/epiphone_vintage_g_400_wb.htm
     
  15. O.B.I.Hörnchen

    O.B.I.Hörnchen Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    24.07.06
    Zuletzt hier:
    22.10.15
    Beiträge:
    711
    Ort:
    Soest
    Zustimmungen:
    14
    Kekse:
    2.109
    Erstellt: 21.08.08   #15
    Wie hier alle die Special so schlecht reden ...
     
  16. olli2301

    olli2301 Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    03.05.08
    Zuletzt hier:
    5.10.13
    Beiträge:
    15
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 30.12.08   #16
    Ich habe mir vor kurzem eine Special zugelegt (169€) - trotz dass ich Anfänger bin, bin ich voll zufrieden. Der Klang über einen Vox Verstärker hörte sich im Laden schick an. Einige scheinen zu vergessen, dass hier jahrelange Gitarristen aus Erfahrung sprechen und dort Anfänger, die zu Beginn vll. nicht unbedingt 300-500€ locker machen wollen. Jeder fing einmal klein an - jeder!
     
  17. Gr3gor

    Gr3gor Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    07.10.08
    Zuletzt hier:
    6.12.16
    Beiträge:
    349
    Ort:
    Frankfurt
    Zustimmungen:
    18
    Kekse:
    273
    Erstellt: 30.12.08   #17
    Trotzdem ist die special im Vergleich zu anderen Modellen in der Preisklasse ihr Geld nicht wert! Geh mal in einen Laden und spiel sie neben einer sqier. Der unterschied ist auch für einen anfänger sehr deutlich. ausserdem ist die special nicht gerade vielseitig, was sie für anfäger eher suboptimal macht!
     
  18. Leobo

    Leobo Guest

    Kekse:
    0
    Erstellt: 30.12.08   #18
    Hi
    Ich bin auch e-guitare anfenger (bissle western guitar gespielt).
    Bei mir die Epiphone hat zu breite hals. Ich wolte auch special kaufen aber habe dan entlich Squier strat gekauft. Der liegt in meine hande perfekt und kling fantastisch.

    grusse
     
  19. blue angel

    blue angel Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    09.11.05
    Zuletzt hier:
    21.02.14
    Beiträge:
    407
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    335
    Erstellt: 30.12.08   #19
    Bevor du in ein Paar Monaten nach neuen Pickups für deine Special fragst (und das Ergebnis wäre wahrscheinlich fraglich) kauf dir gleich die 400. Ich selber habe die Toni Iommi SG (SG400+Iommi Tonabnehmer+Slim taper neck) und ich finde sie einfach genial (bis auf die Kopflastigkeit, aber das ist ein allgemeines Problem bei SG´s). Ich hatte die Epiphone Les Paul Special II. Sie war für das Geld nich schlecht, allerdings war ich nach ein Paar Monaten, nicht mehr zufrieden damit. Ein Vergleich mit der Iommi SG wäre nicht ernsthaft.

    P.S.: Ich sehe gerade was tolles im Flohmarkt:
    http://www.musik-service.de/Musiker-Flohmarkt-fly29777de.aspx
     
  20. "Joker"

    "Joker" Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    07.06.07
    Zuletzt hier:
    30.04.11
    Beiträge:
    511
    Ort:
    Prien a. Chiemsee
    Zustimmungen:
    3
    Kekse:
    766
    Erstellt: 30.12.08   #20
    Die is ja noch im Vergleich Verhältnismäßig günstig.
    Gutes Angebot ! alleine ein SD kostet schon....
     
Die Seite wird geladen...

mapping