Gibson SG Special Faded oder Gibson SG Special

von TheHeartless, 13.04.08.

  1. TheHeartless

    TheHeartless Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    13.04.08
    Zuletzt hier:
    9.08.10
    Beiträge:
    17
    Ort:
    Chemnitz
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 13.04.08   #1
    Hi,

    Bin neu hier und habe gleich mal eine Frage an euch

    Ich wollte mir demnächste ne Gibson zulegen und wegen Preis dachte ich da an ne Gibson SG Special. Habe ich mich mal im Internet rumgeschaut wie teuer die zurzeit sind und da ist mir afgefallen das es zwischen der Gibson SG Special Faded und der Gibson SG Special mit normaler Hochglanzlackierung einen enormen Preisunterschied von ca. 400 Euro gibt so rein vom Datenblatt her gibt es ja keine Unterschiede warum ist da die Gibson Sg Special soviel teurer als die Faded hat die noch andere bessere Sachen hat als die Faded ?

    Danke schonmal im vorraus
     
  2. Donkühli

    Donkühli Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    12.04.06
    Zuletzt hier:
    18.04.12
    Beiträge:
    221
    Ort:
    Bad Krozingen - Freiburg
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    51
    Erstellt: 14.04.08   #2
    soweit ich weiß sind beide bis auf die lackierung gleich... hat die special noch das griffbrettbinding? oder nur die standart..
    wenn würde es auch daran liegen.

    ich denk es ist ein ganz gutes schnäppchen ;)

    grüße Stefan
     
  3. McCyber

    McCyber Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    05.06.06
    Zuletzt hier:
    6.09.16
    Beiträge:
    1.315
    Zustimmungen:
    169
    Kekse:
    3.964
    Erstellt: 14.04.08   #3
    Ist nur das finish, die Special und die Special Faded sind sonst absolut identisch;)
     
  4. TheHeartless

    TheHeartless Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    13.04.08
    Zuletzt hier:
    9.08.10
    Beiträge:
    17
    Ort:
    Chemnitz
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 14.04.08   #4
    Danke für die Antworten !!=)
     
  5. StarplayerDLX

    StarplayerDLX Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    08.03.08
    Zuletzt hier:
    17.05.14
    Beiträge:
    121
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    17
    Erstellt: 14.04.08   #5
    Das griffbrettbinding bei der standard ist das gleiche wie bei der Les Paul also Trapez förming... Bei der Special gibt es die ganz normalen punkte
     
  6. Letes

    Letes Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    03.12.06
    Zuletzt hier:
    3.10.11
    Beiträge:
    323
    Ort:
    Bückeburg
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    532
    Erstellt: 14.04.08   #6
    Binding ist was anderes als Inlays...

    Greetz,
    Tim
     
  7. StarplayerDLX

    StarplayerDLX Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    08.03.08
    Zuletzt hier:
    17.05.14
    Beiträge:
    121
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    17
    Erstellt: 14.04.08   #7
    ok ;) als ich würd mir an deiner stelle wenn dann ne faded kaufen... für das geld was du sparst kannste dir die gitarre lackieren lassen und kannst dir vll motive oder muster draufmachen lassen...
     
  8. Griphity

    Griphity Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    24.05.07
    Zuletzt hier:
    5.06.15
    Beiträge:
    229
    Ort:
    München
    Zustimmungen:
    6
    Kekse:
    134
    Erstellt: 14.04.08   #8
    Naja ein so hohe Ersparnis wär das jetzt nicht. Ausserdem liegt der Preisunterschied ja auch nur bei rund 200 € da würd sich das lackieren lassen nicht lohnen.
    Nimm einfach die , die dir mehr zusagt :)
     
  9. McCyber

    McCyber Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    05.06.06
    Zuletzt hier:
    6.09.16
    Beiträge:
    1.315
    Zustimmungen:
    169
    Kekse:
    3.964
    Erstellt: 15.04.08   #9
    Ich habe meine Special vor gut 7 monaten gekauft, da waren sie noch teurer. :(
    Naja, jedenfalls stand ich damals auch zwischen Special Faded und Special, und als ich damals zum ersten mal die Special in Wine Red sah, musste ich unbedingt diese farbe haben. Heute würde ich vielleicht auch eine Special Faded nehmen, wenn man den preisunterschied bedenkt.
     
  10. wilbour-cobb

    wilbour-cobb Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    31.01.05
    Zuletzt hier:
    23.10.15
    Beiträge:
    3.153
    Ort:
    München
    Zustimmungen:
    330
    Kekse:
    29.115
    Erstellt: 15.04.08   #10
    auch auf der unlackiert wirkenden faded sind mehrere schützende lackschichten drauf. Wenn du die Gitarren professionell neu lackieren möchtest, müssen die erst mal aufwendig runter. Eine Geldersparnis ist das kaum.

    Natürlich kann man einfach eine neue Lackschicht draufhauen, das wird aber nicht wirklich gut aussehen.

    Wie Letes schon richtig schrieb, da gibt es einen Unterschied. Das Binding ist der weiße Rand aussen um das Griffbrett rum, du hast Inlays beschrieben, die sitzten im Griffbrett und markieren die Bünde.

    Bevor du postest, solltest du dich informieren. Nicht nur, dass deine Reputation unter falschen Angaben leidet, andere Anfänger wie du werden falsch informiert. Das sollten wir hier vermeiden.

    Hier geht es aber um den Unterschied zwischen SG special und SG faded, die haben beide keine Block-Inlays und kein Halsbinding.

    Der Unterschied ist wirklich nur die Lackierung und der angepeilte Käufermarkt. Die 300 Euro Preisunterschied kommen nicht "nur" daher, dass auf der einen etwas mehr Farbe ist. Durch den niedrigeren Preis der einen erscheint die andere wieder hochwertiger. Alles auch Produktpolitk.
     
  11. digitalpig

    digitalpig Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    28.02.08
    Zuletzt hier:
    24.02.15
    Beiträge:
    2.910
    Ort:
    Berlin
    Zustimmungen:
    674
    Kekse:
    22.572
    Erstellt: 15.04.08   #11
    Mal was anderes:
    Sind jetzt wirklich die "Faded"-SGs gemeint oder die "Worn"-SGs?
    Die Faded-Teile haben doch solche künstlichen Abnutzungserscheinungen und gibt es nur mit den drei PUs, oder bin ich da falsch informiert?
    Die Worn-Modelle (2 PUs) haben diese Abnutzungsspuren nicht, sind offenporig matt lackiert und gefallen mir persönlich um Längen besser als die normalen teureren Specials mit Hochglanzlackierung oder eben die Faded-Modelle. Gerade die Worn-Brown hat es mir echt angetan... Schick, schick.
    Gerüchten zufolge schwingen die Worn-Modelle (auch die Faded-Modelle) besser als die Hochglanz-Specials, weil eine dünnere Lackschicht bzw. gar kein Hochglanzlack verwendet wurde, der das Holz in seiner Schwingung behindert. Klingt erstmal logisch, aber ob sich das wirklich bemerkbar macht, ist die nächste Frage, und soo dick ist die Lackschicht ja dann doch nicht.
    Viele Grüße!
    Felix
     
  12. Miles Smiles

    Miles Smiles Helpful & Friendly User HFU

    Im Board seit:
    13.04.06
    Beiträge:
    8.456
    Ort:
    Behind The Sun
    Zustimmungen:
    1.471
    Kekse:
    59.796
    Erstellt: 15.04.08   #12
    Ist dasselbe. Special Faded in "Worn <Farbe>".
    Und es gibt welche mit 3 Tonabnehmern, aber das hat nichts mit "Worn" (abgetragen) zu tun.
     
  13. _xxx_

    _xxx_ Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    17.07.06
    Zuletzt hier:
    13.07.16
    Beiträge:
    11.740
    Ort:
    Benztown-area
    Zustimmungen:
    309
    Kekse:
    20.656
    Erstellt: 15.04.08   #13
    Faded sind einfach ohne Klarlack und Politur und haben keine künstlichen Abnutzungserscheinungen. Also umgekehrt, die "worn" haben Gebrauchsspuren, wie auch das Wort sagt (worn = ausgeleiert, abgenutzt). Auch nicht immer drei PU's.
     
  14. digitalpig

    digitalpig Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    28.02.08
    Zuletzt hier:
    24.02.15
    Beiträge:
    2.910
    Ort:
    Berlin
    Zustimmungen:
    674
    Kekse:
    22.572
    Erstellt: 15.04.08   #14
    Wusste ich doch, dass es da Unterschiede gibt, alles klar, danke!
     
  15. Miles Smiles

    Miles Smiles Helpful & Friendly User HFU

    Im Board seit:
    13.04.06
    Beiträge:
    8.456
    Ort:
    Behind The Sun
    Zustimmungen:
    1.471
    Kekse:
    59.796
    Erstellt: 15.04.08   #15
    Hm, die SG Special Faded gibt es, so wie ich das sehe, in folgenden Farben:

    Worn Cherry
    Worn Brown
    Worn White
    Worn Black

    Ich finde jedenfalls keine "Special Faded" die nicht Worn wäre.
     
  16. _xxx_

    _xxx_ Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    17.07.06
    Zuletzt hier:
    13.07.16
    Beiträge:
    11.740
    Ort:
    Benztown-area
    Zustimmungen:
    309
    Kekse:
    20.656
    Erstellt: 15.04.08   #16
    Das ist nur der Name, "worn" im Sinne der Abnutzung sind sie aber nicht. Vielleicht eher im Sinne von "etwas verblasste Farbe".
     
  17. mindlessjay

    mindlessjay Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    12.04.06
    Zuletzt hier:
    3.03.15
    Beiträge:
    649
    Ort:
    Berlin
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    472
    Erstellt: 15.04.08   #17
    Die Special Faded ist auf jeden Fall ne gute Gitarre, P/L stimmt, auch grade nach der Preisreduzierung...

    Faded sind nicht "geaged", sondern nur faded(Lackierung).
     
  18. digitalpig

    digitalpig Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    28.02.08
    Zuletzt hier:
    24.02.15
    Beiträge:
    2.910
    Ort:
    Berlin
    Zustimmungen:
    674
    Kekse:
    22.572
    Erstellt: 16.04.08   #18
    Trotzdem gibt es doch die eine Sorte, bei der an den Kanten der Lack "abgescheuert" aussieht (ich denke da an die 3-HB-Modelle), und die andere Sorte, bei der der Lack einfach matt ist und nicht diese "Spielspuren" hat. -> 2 verschiedene Versionen, oder nicht? :confused:
     
  19. Miles Smiles

    Miles Smiles Helpful & Friendly User HFU

    Im Board seit:
    13.04.06
    Beiträge:
    8.456
    Ort:
    Behind The Sun
    Zustimmungen:
    1.471
    Kekse:
    59.796
    Erstellt: 16.04.08   #19
    Ich habe eine Gibson LP Special Faded in Worn Cherry die hat keine Scheuerstellen. Dasselbe Modell in Worn Ebony also schwarz hatte so seltsame Stellen, die wie angeschliffen aussahen.

    Nachdem die Einsparung bei diesen Modellen im Finish liegt und ein künstliches Altern auch Aufwand wäre, wüsste ich nicht wo da der Sinn sein sollte. Eventuell stellt man das Worn einfach davor, damit es keine Reklamationen bezüglich Kratzer und anderer Mängel im Finish gibt und die, die wirklich Spuren haben, hatten nach der letzten Lackierung noch einen Schliff notwendig. - Soweit meine Theorie.
     
  20. digitalpig

    digitalpig Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    28.02.08
    Zuletzt hier:
    24.02.15
    Beiträge:
    2.910
    Ort:
    Berlin
    Zustimmungen:
    674
    Kekse:
    22.572
    Erstellt: 16.04.08   #20
    Okay, brechen wir das hier mal ab, es geht ja letztlich nur darum, wem es gefällt und wem nicht.

    Mein Favorit bei den Specials wäre eindeutig die 2HB-SG in Worn Brown, wobei mir die "angeschliffenen" Modelle weniger gefallen.
     
Die Seite wird geladen...

mapping