epiphone special 2

von zwieback-dude, 22.03.04.

  1. zwieback-dude

    zwieback-dude Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    18.08.03
    Zuletzt hier:
    7.12.16
    Beiträge:
    474
    Zustimmungen:
    11
    Kekse:
    585
    Erstellt: 22.03.04   #1
    hat jmd die epiphone les paul special 2? weiss jmd was fuer holz die hat? ist das echtes mahagoni oder n andres holz? weil trocken klingt die find ich ganz nett aber verzerrt klingt die ziemlich matschig und die pus pfeifen..
    lohnt sich da n pu austausch?
     
  2. j.konetzki

    j.konetzki Mod Emeritus Ex-Moderator

    Im Board seit:
    04.01.04
    Zuletzt hier:
    16.10.16
    Beiträge:
    4.370
    Ort:
    Bonn Beuel
    Zustimmungen:
    422
    Kekse:
    12.745
    Erstellt: 22.03.04   #2
    Wenn Du Dich mit einer Special zufrieden geben möchtest reicht es sicherlich ein paar schöne neue PU's reinmachen zu lassen. Ich würde aber eher zur Studio oder am besten sogar zu einer Standard +neue PU's raten... :)
     
  3. zwieback-dude

    zwieback-dude Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    18.08.03
    Zuletzt hier:
    7.12.16
    Beiträge:
    474
    Zustimmungen:
    11
    Kekse:
    585
    Erstellt: 22.03.04   #3
    hmmm zufrieden bin ich net wirklich mit der aber es ist noch ok. muss erst n neuer amp her deswegen ist schlecht ne neue gitarre zu hoelen :)
    gibts da irgendwas guenstiges an pickups? taugen die rockinger teile was?
     
  4. ratking

    ratking Mod Emeritus Ex-Moderator HFU

    Im Board seit:
    26.09.03
    Zuletzt hier:
    10.12.16
    Beiträge:
    5.053
    Ort:
    München
    Zustimmungen:
    843
    Kekse:
    38.178
    Erstellt: 22.03.04   #4
    Die Rockinger Teile find ich genial, hab früher Duncans gespielt, seit geraumer Zeit aber nur noch Rockinger ... Hab in meiner Double Fat Strat nen Rockinger Destroyer und PAFect drin, beide sehr feine Teile. Vor dem Umbau zur Double Fat hatte ich nen Blade Screamer, auch extrem geil für nen HU im SC-Format. Hatte ihn zuletzt an der Halsposition eingebaut, auch dort macht er sich erstaunlich gut ... Dazu zwei Rockinger SCs, auch extrem überzeugend. N bissl straffer und moderner vielleicht als die Original Fender Teile, aber wunderschöner glockiger Sound :)
    Nicht uninteressant sind sicher auch der JayBee und der neue Troublemaker, kenn sie aber nicht aus eigener Erfahrung ...
     
  5. zwieback-dude

    zwieback-dude Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    18.08.03
    Zuletzt hier:
    7.12.16
    Beiträge:
    474
    Zustimmungen:
    11
    Kekse:
    585
    Erstellt: 22.03.04   #5
    hi!
    den destroyer hast du am steg? klingt der clean noch einigermassen ok? matscht der bei hoher verzerrung? ich will nen pickup der hauptsächlich fuer rock geeignet ist, aber auch mal metaltauglich ist, dh er sollte nicht matschen. clean ist da nicht soo wichtig :)

    klingt der PAF clean gut? hab noch nie nen PAF gehoert und hab keine ahnung wie der legendaere gibson PAF klingen soll*g*
    hals pu solltehalt schon nen guten singenden ton haben.
     
Die Seite wird geladen...

mapping