"epische" metal "ballade" bzw: etwas langsameres ^^

von Exsanquis, 15.11.07.

  1. Exsanquis

    Exsanquis Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    25.09.07
    Zuletzt hier:
    13.03.14
    Beiträge:
    55
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    65
    Erstellt: 15.11.07   #1
    moinz,

    hab ma bissl rumgezoggt als ich ne melodie per zufall irgendwie im kopf hatte. für die meisten klingt das lied un die melodie wahrscheinlich ziemlich eintönig, aber ich find sie prägt sich ziemlich gut ein, un das ist gut solang sie nicht einen nervt ^^ hm joa , mehr gibts da auch ned viel zu sagen, hört ma rein, un schreibt en bissl kritk :great:
    achja... an manchen stellen hab ich keine bassline weil mir nix besonderes zu dem bass einfällt so wie meistens :eek:
     
  2. Exsanquis

    Exsanquis Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    25.09.07
    Zuletzt hier:
    13.03.14
    Beiträge:
    55
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    65
    Erstellt: 16.11.07   #2
    nachdem sich keiner meldet dan mach ich ma den anfang löl :D. der solo part passt irgendwie nicht rein
     
  3. PelzR

    PelzR Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    02.09.05
    Zuletzt hier:
    15.12.15
    Beiträge:
    257
    Zustimmungen:
    16
    Kekse:
    1.280
    Erstellt: 16.11.07   #3
    Ist nicht schlecht. Das einzige was mich stört ist, dass die Gitarren ganz schön runtergestimmt sind. Das hört sich in Guitar Pro nicht toll (die "tiefen" Riffs).
     
  4. Exsanquis

    Exsanquis Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    25.09.07
    Zuletzt hier:
    13.03.14
    Beiträge:
    55
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    65
    Erstellt: 17.11.07   #4
    hehe, is nich jedermanns sache, ich spiele auch auf drop b un schreib die meisten guitar pro sachen dan auch auf drop b, muss ich mir ma vll abgewöhnen ;P dange fürs feedback :great:
     
  5. Exsanquis

    Exsanquis Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    25.09.07
    Zuletzt hier:
    13.03.14
    Beiträge:
    55
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    65
    Erstellt: 19.11.07   #5
    ises so schlecht das es ned mal kritik verdient hat?:D
    traut euch ruihg was zu schreiben :eek:
    dange :great:
     
  6. Cervin

    Cervin Helpful & Friendly User HFU

    Im Board seit:
    28.03.05
    Zuletzt hier:
    3.12.16
    Beiträge:
    6.218
    Ort:
    NRW
    Zustimmungen:
    398
    Kekse:
    38.246
    Erstellt: 20.11.07   #6
    Eigentlich recht cool, nur da es so extrem tief ist, nevts einfach sehr schnell.
    keine normale box bringtdie bässe gut rüber.
    Ich hab mir auch meinen kopfhörer nehmen müssen.
    Dazu kommen dann die derben höhenlastigen gitarren im verhäldnisnicht gut...
    Also: RSE aus ;)

    Und oh wunder: man hört was :D

    Also Das Lied ansich ist gelungen.
    Das Gitarrensolo passt da irgendwie nicht so ganz rein...
    Sehr viel mühe mit den verschiedenen instrumenten.
    Negativ ist vielleicht noch das das "Thema" etwaszu einseitig ist.
    so empfinde ich das jedenfalls.
    Wie Gesagt: Cooles Stück, recht "dick" beladen und schwer in echt zu realisieren.
    Eins der wirklich guten sachen in der miteinander komponieren ecke :great:
     
  7. Exsanquis

    Exsanquis Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    25.09.07
    Zuletzt hier:
    13.03.14
    Beiträge:
    55
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    65
    Erstellt: 20.11.07   #7
    hehe stimmt, das list vielleicht doch etwas zu heftig und zu tief geworden :D
    war auch gedacht das, dass lied nich zu sehr varieiert, aber etwas abwechslung könnt doch nich schaden in dem lied, un das mit dem bass, naja hab das nich so gemerkt bei meinen boxen ^^ werde es ma in drop c umschreiben un die einzelnen parts vll doch noch etwas höher zu gestalten. aber ich kann nur eins sagen, vielen dank für die umfangreiche kritik, jetz weis ich was ich in zukunft beachten sollte, dange :great:
     
  8. meister hubert

    meister hubert Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    21.11.06
    Zuletzt hier:
    5.12.16
    Beiträge:
    1.995
    Ort:
    Berlin
    Zustimmungen:
    240
    Kekse:
    12.387
    Erstellt: 20.11.07   #8
    der übergang von 12 zu 13 kommt n bischen komisch, weil die gitarre plötzlich so aufhört. was mir dann wieder schön gefällt sind die septakkorde..klingt sehr entspannend:) ab takt 44 find ichs dann doch sehr lahm. ich hätt wenigstens ne nebenstimme schnell srunter spilen lassen. dann klingts nich so fade. die harmonien sind zwar manchmal ganz schön, aber halt relatiev simple akkordfolgen.. das nervt nach ner weile. und ab und zu klangs auch so als hättest du die melodie ganz schön für die akkordfolge büßen lassen. das am ende mit den quarten klingt für mich auch irgendwie nach dem verzweiflungsakt^^ das könnteste auch nochmal überdenken. im prinziep isses ganz schön aber du musst dich da ja nicht an soon strenges muster halten

    insgesammt relatiev gut gelungen. ich könnt mir vorstellen, das mal abends zum einschlafen zu hören, wenns denn mal irgendwann aufgenommen werden sollte:great:
     
Die Seite wird geladen...