equalizer um sound von gitarren anzugleichen?

von Henry86, 05.11.06.

  1. Henry86

    Henry86 Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    27.02.05
    Zuletzt hier:
    10.10.16
    Beiträge:
    407
    Ort:
    Oldenburg
    Zustimmungen:
    14
    Kekse:
    448
    Erstellt: 05.11.06   #1
    hallo!

    folgendes: spiele mit meinem setup und bin ansich auch zufrieden mit meinem sound.
    ich habe ne claim powerstrat als hauptgitarre und dann aber noch ne prs santana se dazu, und würde gerne aufgrund der unterschiedlichen gitarren noch was verändern.
    verzerrt habe ich alles auf meine strat eingestellt, nur wenn ich meine prs anhänge, klingt das alles ein wenig dumpf...

    kann ich da nen equalizer (z.B. den von Mavideniz oder Mxr) in mein board integrieren, den ich dann bei der prs aktiviere, damit diese nicht mehr so dumpf klingt?

    wenn jemand andere vorschläge hat, bin ich natürlich auch dankbar.

    ach ja mein setup:
    claim/Prs Se - CryBaby - Jackhammer - Boss Ch1 Chorus - Boss DD3 Delay - Korg AX1500

    wobei ich im korg nur noch einen std preset mit nem permanentem Compressor hab, wo ich dann bei ch1 und 2 zwischen zwei lautstärken springen kann, für rhythmus und solo.
    und natürlich als stimmgerät..

    mfg:great:
     
  2. stylemaztaz

    stylemaztaz Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    19.02.06
    Zuletzt hier:
    29.11.16
    Beiträge:
    1.257
    Ort:
    Pappkarton unter der Isar
    Zustimmungen:
    17
    Kekse:
    780
    Erstellt: 06.11.06   #2
    hi!
    1. mit nem eq-pedal gehts, ich würde es ganz an den anfang setzen.
    2. treblebooster könnte auch helfen.
    3. seymour duncan pickup-booster...der kann nen singlecoil-sound zum humbucker-sound boosten(?)/verändern, aber ich glaub des wäre in deinem fall unnötig...

    greetz

    stylemaztaz
     
  3. snippy

    snippy Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    08.02.05
    Zuletzt hier:
    2.03.11
    Beiträge:
    387
    Ort:
    Husum
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    246
    Erstellt: 06.11.06   #3
    Kurze Zwischenfrage, dann brauche ich nicht extra nen Thread aufmachen. Ich habe vorm Amp nur ein Wah und wollte mir nen Boss GE-7 anschaffen. Ist es immer das Beste den EQ vor alle Effekte zu schalten, oder gibts auch Situationen in denen das nicht die beste Lösung ist?

    Gruß
    Snippy
     
  4. Schwammkopf

    Schwammkopf Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    19.08.03
    Zuletzt hier:
    30.11.16
    Beiträge:
    1.970
    Ort:
    Eitorf
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    149
    Erstellt: 06.11.06   #4
    es gibt situationen, bei denen das nicht das beste ist! du halt durch unterschiedliche positionierung unterschiedliche reaktionen!

    bei ihm ist es nur das sinnvollste, da ja das direkte gitarrensignal der humbucker gitarre angeglichen werden soll!
     
  5. stylemaztaz

    stylemaztaz Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    19.02.06
    Zuletzt hier:
    29.11.16
    Beiträge:
    1.257
    Ort:
    Pappkarton unter der Isar
    Zustimmungen:
    17
    Kekse:
    780
    Erstellt: 06.11.06   #5
    watt willste denn verändern soundmäßig?
    1.gitte-->eq als 1. pedal vor effekte
    2.gitte+wah(zerrer etc)--> eq dahinter
    3.gesamtsound(so mach ich es)-->eq in den effect loop!

    aber eigentlich ist es reine geschmacksache...also ausprobieren!

    greetz

    stylemaztaz
     
Die Seite wird geladen...

mapping