Erfahrung mit LAG-Gitarren?

von nature boy, 29.05.07.

  1. nature boy

    nature boy Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    29.05.07
    Zuletzt hier:
    11.09.07
    Beiträge:
    3
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 29.05.07   #1
    Hallo zusammen,

    gleichzeitig mit meinem ersten Thema freue ich mich, mich als Neuling hier vorstellen zu dürfen und den Lesern meines Themas ein freundliches Hallo zu sagen.

    Ich suche Leute, die mit den scheinbar etwas exotischen LAG-Akoustik-Gitarren Erfahrungen haben. Ich habe letzte die LAG 400 D gespielt und war vom Klang und von der Verarbeitung recht begeistert. Zum Vergleich habe ich eine Takamine EG 360 SC gespielt, die einem zwar "wertiger" vorkommt, vom Klang her aber für meinen Geschmack nicht mithalten konnte. Die Bespielbarkeit der LAG war auch nicht schlecht. Habt Ihr Erfahrungen mit LAG? Würde mich freuen...

    Viele Grüße vom

    nature boy
     
  2. Craden

    Craden Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    14.05.06
    Zuletzt hier:
    10.09.10
    Beiträge:
    82
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    32
    Erstellt: 29.05.07   #2
  3. Deltafox

    Deltafox Helpful & Friendly User HFU

    Im Board seit:
    11.10.04
    Zuletzt hier:
    10.12.16
    Beiträge:
    7.548
    Zustimmungen:
    592
    Kekse:
    18.405
    Erstellt: 29.05.07   #3
    mein Bruder hat ne LAG Roxane für 400 Euro, die ist ihr Geld absolut wert, wenn nicht deutlich mehr - super Bespielbarkeit, klasse Sound

    über's Design lässt sich streiten und mir hat der Bridge-PU auch einen zu hohen Bass-Output, aber das ist dann wohl Geschmackssache

    ich hab eine LAG Akustik, die Autumn Dreadnought (o.s.ä.), die ist auch 1a bespielbar und hat einen echt klasse Sound :great:
    und das ganze für nicht mal 300 Euro, sehr überzeugend!
    differenziert, klar, laut genug und stimmstabil. :)
     
  4. Bolle

    Bolle Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    30.08.04
    Zuletzt hier:
    17.08.07
    Beiträge:
    37
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    31
    Erstellt: 29.05.07   #4
    Ich habe eine LAG Summer 200DCE und bin auch sehr begeistert :)

    Bei dem Preis/Leistungsverhältnis mehr als nur eine Kaufempfehlung!
     
  5. nature boy

    nature boy Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    29.05.07
    Zuletzt hier:
    11.09.07
    Beiträge:
    3
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 31.05.07   #5
    @ Craden
    Ich habe die Suchen-Funktion jetzt einmal ein bißchen anders genutzt als vorher und die entsprechenden Resultate erhalten. Danke für den Link...

    @ Deltafox und Bolle
    Aufgrund meines eigenen Tests und Eurer Beschreibungen kann man ja bisher wirklich nur sagen, daß nichts gegen die Instrumente spricht. Der Laden, in dem ich getestet habe, hat das komplette Sortiment von LAG. Ich werde mich mal weiter durchtesten und berichten.
     
  6. cynozr

    cynozr Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    04.06.06
    Zuletzt hier:
    24.06.10
    Beiträge:
    105
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    23
    Erstellt: 03.06.07   #6
    also ich habe die spring 100d und hab mich direkt in den klang und die bespielbarkeit verliebt!
    ich find das dingen klasse bin hell auf begeistert nur ich muss sagen das die autumn etwas besser klang aber doviel auch nicht deswegen hab ich auch die spring genohmen !
     
  7. delayLLama

    delayLLama Gesperrter Benutzer

    Im Board seit:
    14.10.05
    Zuletzt hier:
    1.04.10
    Beiträge:
    6.280
    Zustimmungen:
    35
    Kekse:
    36.102
    Erstellt: 03.06.07   #7
    Ich hab die 100er auch. Die 200er hab ich abgegeben.
    Aber selbst die günstigste LAG also die Spring100 klingt wirklich Klasse, trotz nicht massiver Decke!
    Sie hat ihr ganz eigenes transparentes Klangbild und eignet sich für strumming ausgezeichnet.
    Ein nie aufdringlich werdendes Instrument, das zumal sehr gut gemacht ist und sexy rüberkommt.
    Habe ja hier schon einiges darüber berichtet.
    LAG = die wo ich gespielt hatte, oder es noch tue... sind wirklich sehr gut und verdamm preisgünstig.
     
  8. cynozr

    cynozr Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    04.06.06
    Zuletzt hier:
    24.06.10
    Beiträge:
    105
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    23
    Erstellt: 04.06.07   #8
    also der sound ist wirklich gut und das sag nicht nur ich sondern auch 2 befreundete gitarristen die teuere gitarren gespielt haben aber jetzt bei lag spielen *g*
     
  9. nature boy

    nature boy Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    29.05.07
    Zuletzt hier:
    11.09.07
    Beiträge:
    3
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 05.06.07   #9
    Als ich getestet habe, wurde mir direkt die 400 D in die Hand gedrückt. Vermutlich nach dem Motto: wenn Du sie schon mit einer Takamine vergleichen willst, nimm wenigstens die Teuerste (=Beste??) von LAG. Habt Ihr Euch bewußt für die 100, 200 oder 300 entschieden statt die 400-er zu nehmen? So groß sind die Preisunterschiede ja wieder nicht...
     
  10. delayLLama

    delayLLama Gesperrter Benutzer

    Im Board seit:
    14.10.05
    Zuletzt hier:
    1.04.10
    Beiträge:
    6.280
    Zustimmungen:
    35
    Kekse:
    36.102
    Erstellt: 06.06.07   #10
    Naja, immerhin sind schon Preisunterschiede da, und wer scharf kalkulieren muß, kann nicht einfach mal so die teuerste der Modelllinie nehmen.
    Falls du das kannst, Herzlichen Glückwunsch :):great:
    Aber da haste Recht, so eminent riesig sind die Unterschiede natürlich nicht
    Ich kenne die 300er und 400er nicht, habe sie nicht angespielt.
    Mir haben der Klang der anderen auch ohne Vergleich zu den teureren sehr gut gefallen.
    Ander Vergleichsgitarren habe ich ja und kenne ich.
    Und das Teuerste muss nicht immer das Beste sein.

    Feststeht, das das wirklich gute Gitarren sind - mit bezahlbaren Preisen. :great:
     
  11. legumo

    legumo Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    03.04.07
    Zuletzt hier:
    22.04.13
    Beiträge:
    260
    Ort:
    Telgte
    Zustimmungen:
    2
    Kekse:
    1.026
    Erstellt: 06.06.07   #11

    Warum? In den anderen Tröd hast du doch deine große Zufriedenheit geschildert.

    Ich habe beim Dealer meines Vertrauens eine 200er zur Ansicht (besser zum Anspielen) bestellt. Hast du Erfahrungen, über Nachteile, die erst nach einer gewissen Zeit eintreten?
     
  12. delayLLama

    delayLLama Gesperrter Benutzer

    Im Board seit:
    14.10.05
    Zuletzt hier:
    1.04.10
    Beiträge:
    6.280
    Zustimmungen:
    35
    Kekse:
    36.102
    Erstellt: 06.06.07   #12
    Nur weil ich Geld brauchte, ansonsten ist das eine feine Gitarre. :great:
    Nachteile sehe ich eigentlich überhaupt keine, Langzeiterfahrung wird auch niemand haben, gibt es doch diese Serie noch nicht allzu lange, aber ich wüsste jetzt nicht wo es Probs geben könnte. ;)
    Die 200er wird mit ihrer massiven Fichtedecke eher besser werden mit der Zeit.
     
  13. legumo

    legumo Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    03.04.07
    Zuletzt hier:
    22.04.13
    Beiträge:
    260
    Ort:
    Telgte
    Zustimmungen:
    2
    Kekse:
    1.026
    Erstellt: 06.06.07   #13
    Dann bin ich mal gespannt.
     
  14. kooper

    kooper Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    06.11.04
    Zuletzt hier:
    1.02.16
    Beiträge:
    2.000
    Ort:
    Papenburg
    Zustimmungen:
    14
    Kekse:
    1.332
    Erstellt: 07.06.07   #14
    Hat jemand schonmal einen Vergleich zwischen der Lag Jahreszeitenserie und den Cort MRs gemacht? Mich würd das brennent interessieren.
     
  15. Illch

    Illch Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    15.07.04
    Zuletzt hier:
    5.09.10
    Beiträge:
    352
    Ort:
    Hamm
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    14
    Erstellt: 19.07.07   #15
    Auch wäre mal ein Vergleich mit Art & Lutherie interessant...
     
  16. nogout

    nogout Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    24.01.07
    Zuletzt hier:
    12.08.09
    Beiträge:
    59
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 15.09.08   #16
    Eine Vergleich mit Art & Lutherie würde mich auch interessieren...
     
  17. Akquarius

    Akquarius Mod Emeritus Ex-Moderator HFU

    Im Board seit:
    02.06.07
    Zuletzt hier:
    20.11.13
    Beiträge:
    5.762
    Ort:
    Neuss
    Zustimmungen:
    43
    Kekse:
    14.196
    Erstellt: 19.09.08   #17
    lâg zu art & lutherie?

    so ganz grob: art & lutheries sind im allgemeinen viel wärmer vom klang, die lâg deutlich knackiger. für die preislage sind beide sehr gut verarbeitet.

    wer mehr den warmen vollen sound will ist im schnitt mit a&l besser bedient. wer es mehr klar und knackig mag, wird sich bei lâg eher wiederfinden.

    allerdings gilt auch hier wie immer: antesten. die grenzen können modellabhängig verschwimmen.
     
  18. robamax

    robamax Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    07.08.07
    Zuletzt hier:
    24.01.14
    Beiträge:
    2
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 09.10.08   #18
    Hallo zusammen,

    ich besitze seit 14 Monaten eine Lag 400 D Winter, ohne Tonabnehmer. 360 Euro.
    Ich halte die Entscheidung diese Gitarre zu kaufen nach wie vor für richtig. Ich war eigentlich auf der Suche nach einer richtig guten (und vielleicht auch teureren), aber diese hat mich zufriedengestellt, natürlich auch auf Grund persönlicher Fertigkeiten.

    Klang: gut, Bespielbarkeit: gut, Saitenlage: nach Tieferlegen üb Stab gut, Rosette ist aufgemalt, stimmstabil, Massivholz, Decke aus Lamellen zusammengesetzt, optisch jedoch ok.

    Ich habe die Frühling, Sommer, Herbst auch angespielt, die hätten mir nicht gefallen.
    Ich kann den Typ Winter nur empfehlen.

    Gruss,
     
  19. delayLLama

    delayLLama Gesperrter Benutzer

    Im Board seit:
    14.10.05
    Zuletzt hier:
    1.04.10
    Beiträge:
    6.280
    Zustimmungen:
    35
    Kekse:
    36.102
    Erstellt: 12.10.08   #19
    Ist eine sehr gute Gitarre, aber auch die anderen Serien!

    Ich selbst hab noch die 100er, eine 200er hab ich verkauft und kenne auch die 300er, wie 400er... also eigentlich alle Dreadnoughts von LAG.

    Ist sicher Geschmacksache, auch bezüglich der Deckenhölzer beginnend von Fichte laminiert, über Zeder und bei der 400er Fichte massiv.

    Empfehlenswert sind dennoch alle, nicht nur die 400er.
     
Die Seite wird geladen...

mapping