Erfahrung mit Sandberg-Bässen

von Funkytone, 31.05.06.

  1. Funkytone

    Funkytone Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    18.04.06
    Zuletzt hier:
    14.03.12
    Beiträge:
    78
    Ort:
    Hannover
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    43
    Erstellt: 31.05.06   #1
    Moin!

    Ich überlege, mir einen Sandberg-Bass (und zwar den Bullet Booster). Hat hier jemand damit erfahrungen gemacht? Wie wärs mit alternativen? Auch hinsichtlich Bespielbarkeit und Handling
     
  2. lord_blizzard

    lord_blizzard Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    02.09.05
    Zuletzt hier:
    18.08.08
    Beiträge:
    483
    Ort:
    Crimmitschau\Sachsen
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    97
    Erstellt: 31.05.06   #2
    Wenn du uns noch verräts was du suchst, sagen wir dir Alternativen, aber Sandberg als Firma baut schon mal keinen Schrott , das sind tolle Arbeitsbässe. Handling, Klang und Aussehen(ham ja quasi alles) sind dort sehr gut, würde mal ein paar anspielen, sind wirklich toll die Sandberge.

    PS: Fragebogen ausfüllen wenns geht.
     
  3. Ryknow

    Ryknow Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    18.01.06
    Zuletzt hier:
    18.08.15
    Beiträge:
    4.640
    Ort:
    Zuhause
    Zustimmungen:
    730
    Kekse:
    10.700
    Erstellt: 31.05.06   #3
    mit der suchfunktion findet man ordentlich stoff über sandberg Bässe...es gibt glaub ich sogar n Thema mit DERSELBEN Überschrift XD

    aber hey...eine frage frag ich mich auch...wenn ich einen in blueburst oder so bestellen würde....so ohne lack wie schwarz oder rot...fühlt der sich an wie Holz oder wie Lackiert:er_what: ???
     
  4. Funkytone

    Funkytone Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    18.04.06
    Zuletzt hier:
    14.03.12
    Beiträge:
    78
    Ort:
    Hannover
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    43
    Erstellt: 01.06.06   #4
    Also mein Basslehrer spielt eine Extra-Anfertigung für ihn (geiles Teil!). das is matt rot lackiert und fühlt sich an wie Holz. Ist dem Bullet Booster von der Korpusform und vom Hals her nachempfuden. so vom handling und vom sound her schon cool.
     
  5. Funkytone

    Funkytone Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    18.04.06
    Zuletzt hier:
    14.03.12
    Beiträge:
    78
    Ort:
    Hannover
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    43
    Erstellt: 01.06.06   #5
    also dann reich ich jetz mal den Fragebogen nach...


    Stufe dich selbst ein!
    [ ] Anfänger
    [ ] Ambitionierter Anfänger
    [x] Fortgeschrittener
    [ ] Profi
    [ ] Bass-Gott
    [ ] So... dunkel weiß...
    [ ] So wie ... Gips!

    Preisrahmen:
    _0__ bis _1000___ Euro

    Wer ist dein Vorbild/Idol? (bezogen auf Bass)

    _____Jaco Pastorius____________________________________

    Lieblingsband?

    nicht direkt lieblings-band aber vom stil her Weather Report__________________________________________

    Stil der eigenen Band?
    [ ] Metal
    [ ] Rock
    [x] Funk
    [ ] Blues
    [ ] Soul
    [x] BigBand
    [ ] Orchester
    [x] Jazz
    [ ] Prog
    [ ] 80´s Pop
    [ ] Cover/Top40
    [ ] Sonstiges _______________________




    Saitenzahl
    [x] 4-Saiter [ ] 5-Saiter [ ] 6-Saiter [ ] Außensaiter gaaanz wichtig!! Bitte keine 5-saiter!!




    Zustand
    [x] Neu [ ] Gebraucht

    Wie soll der Klang sein?
    [ ] crispe Höhen
    [ ] drücken soll er!
    [x] Seidige Mitten hätte ich gerne!
    [ ] knurren soll er, knurren!
    [ ] mh, weiß nicht
    [x] Naja.. so von allem etwas halt...

    Wie soll der Bass aussehen?
    (x) Klassische Form (Preci, Jazz)
    [ ] Klassische Form (MuMa)
    [x] Moderne-Klassische (Yamaha RBX, LTD B etc.)
    [ ] Spector/Steinberger Design (Warwick Streamer etc.)
    [ ] Exotisch (z.B. Mosrite, Ritter...)
    [ ] HEAVY!! (Ltd F, Viper, V, ML, Explorer etc.)
    [ ] Klassisch rockig (Thunderbird etc.)
    [x] Edel (Form egal, hauptsache goldene Hardware und schöne Decke)
    [ ] Vintage (abgeranzt)
    [ ] Freakig (Daisyrock Heartbreaker etc.)
    [ ] Sonstiges________________



    Was soll er für Extras haben?


    Aktiv oder Passiv?
    [x] Aktive Klangregelung (2-Band)
    [ ] Aktive Klangregelung (3-Band)
    [ ] Aktive Klangregelung (3-Band mit parametrischen Mitten)
    [x] Umschaltbar von Aktiv auf Passivbetrieb
    [x] Passiv also nicht alles gleichzeitig ..:rolleyes:

    Konstruktion




    Pickups
    [ ] Pickup: Humbucker
    [x] Pickup: Jazz-Style
    [ ] Pickup: Preci-Style
    [x] Pickup: Soapbar
    [ ] Pickup: Lipstick
    [ ] Pickup: Sonstiges (Midi, Lightwave,etc)
    [ ] Pickup: Piezo
    [x] Marken-Pickups (EMG, Duncan, Häusel, Delano etc..)



    Subjektive Faktoren
    [ ] Prestige! (teuerster eines Herstellers, namhafter Hersteller, Customshop)
    [x] Soll nicht jeder haben (Exklusivität)
     
  6. bullschmitt

    bullschmitt Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    04.01.05
    Zuletzt hier:
    1.12.16
    Beiträge:
    3.466
    Ort:
    zwischen Kölsch und Alt
    Zustimmungen:
    35
    Kekse:
    4.531
    Erstellt: 01.06.06   #6
    DAS, in Zusammenhang mit Exclusivität = Sehr unwahrscheinlich ;)

    Vielleicht gebraucht !
     
  7. Funkytone

    Funkytone Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    18.04.06
    Zuletzt hier:
    14.03.12
    Beiträge:
    78
    Ort:
    Hannover
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    43
    Erstellt: 01.06.06   #7
    Gut vllt bisschen übertrieben, ich meinte aber, dass ich nicht so undbedingt Yamaha oder Ibanez spielen möchte. (also..das sich jetz keiner über dieses politisch unkorrekte Aussage aufregt: ja, ich weiß dass das gute marken sind. Ich spiele selber einen Yamaha-Bass. Aber in diesem Preissegment, da ich erst 13 bin ist das für mich sehr viel geld, würde ich gern "Originale" spielen. (fender, sandberg usw)
     
  8. migu

    migu Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    03.11.04
    Zuletzt hier:
    21.08.15
    Beiträge:
    1.037
    Zustimmungen:
    2
    Kekse:
    732
    Erstellt: 01.06.06   #8
    Ich bin 38 und für mich ist das nicht minder sehr viel Geld, weil ich mir das selber verdienen muss!
    Aber mal was anderes....was hat Ibanez/Yamaha mit "Original" Fender oder Sandberg zu tun???
     
  9. Bass Boss

    Bass Boss Gesperrter Benutzer

    Im Board seit:
    24.07.05
    Zuletzt hier:
    26.08.09
    Beiträge:
    2.431
    Zustimmungen:
    10
    Kekse:
    1.719
    Erstellt: 01.06.06   #9
    sehr gute erfahrungen, sandberg basic pM war jahrelang mein Hauptbass, in Sachen Handling und SOund TOp. Gerade im Vergleich zu Marleaux, Human Base oder erst Recht Warwick war der Preis sehr ansprechend, der Servie vorbildlich.
     
  10. bullschmitt

    bullschmitt Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    04.01.05
    Zuletzt hier:
    1.12.16
    Beiträge:
    3.466
    Ort:
    zwischen Kölsch und Alt
    Zustimmungen:
    35
    Kekse:
    4.531
    Erstellt: 01.06.06   #10
    Ich bin 46 und alles über 800 ist für mich eher unerreichbar ;)
    Wie kannst du mit 13 hier solche Statements absondern :mad:
    Seit wann sind denn Bässe von Ibanez und Yamaha kein Originalen :confused:
    Einige von den Prestige und Signatur-Modellen kosten über 2000 !

    Einige Sandbergs sehen mir aber auch ein bisschen nach LeoF aus :)

    Also mal wieder die Füße auf den Boden und locker durch die Hose atmen
     
  11. Funkytone

    Funkytone Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    18.04.06
    Zuletzt hier:
    14.03.12
    Beiträge:
    78
    Ort:
    Hannover
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    43
    Erstellt: 01.06.06   #11
    ok das war wohl mist was ich da fabriziert hab...:(


    aber ein paar Links zu weiteren guten Bässen wären echt schön :great:
     
  12. bullschmitt

    bullschmitt Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    04.01.05
    Zuletzt hier:
    1.12.16
    Beiträge:
    3.466
    Ort:
    zwischen Kölsch und Alt
    Zustimmungen:
    35
    Kekse:
    4.531
    Erstellt: 01.06.06   #12
  13. alex80211b

    alex80211b Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    28.01.06
    Zuletzt hier:
    15.11.14
    Beiträge:
    216
    Ort:
    Hessen
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    83
    Erstellt: 01.06.06   #13
    OT: Holst du dir den Sandberg Bass zusätzlich zu dem 1000€ Stack, nach dem du ihn einem anderen Thread gefragt hast? Wenn ja, bewundere ich dich :eek:

    Zu Thema: Sandbergbässe sind echt gut, da kann man eigentlich nichts falsch machen.
     
  14. bullschmitt

    bullschmitt Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    04.01.05
    Zuletzt hier:
    1.12.16
    Beiträge:
    3.466
    Ort:
    zwischen Kölsch und Alt
    Zustimmungen:
    35
    Kekse:
    4.531
  15. 08/15

    08/15 Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    02.01.05
    Zuletzt hier:
    11.01.09
    Beiträge:
    301
    Ort:
    Remscheid
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    103
    Erstellt: 01.06.06   #15
    Ich war mit 13 froh wenn ich mal nen Fuffi in der tasche hatte, und er will sich ein Stack und einen Sandberg für insgesamt 2000€ holen :D ich hab einfach die falschen Eltern...

    @Topic: Wie wärs mit einer Corvette $$? Sieht zwar ein bisschen rockiger aus als deine Vorstellungen, aber der Sound soll wohl nach allem was ich gehört habe sehr sehr variabel sein...
     
  16. Funkytone

    Funkytone Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    18.04.06
    Zuletzt hier:
    14.03.12
    Beiträge:
    78
    Ort:
    Hannover
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    43
    Erstellt: 01.06.06   #16
    tja wenn man das Geld hat...:cool:

    nein natürlich ein Scherz :p . Ich hatte Konfirmation. Andere Kaufen sich n Computer, ich kauf mir nen bass und ein Half-stack. Meine Eltern Ham auch was dazugegeben. Übrigens isses jetz ein Gallien-Krueger GT-400Rb und ne Workingpro 1x15 von SWR geworden

    Noch jemand Ideen?
     
  17. tiefton70

    tiefton70 Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    30.04.06
    Zuletzt hier:
    26.07.07
    Beiträge:
    25
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 01.06.06   #17
    Hi
    ich weiß ja nicht wieviel Kohle du für den Bass ausgeben willst. Der auserwählte Sandberg kostet knapp 1200 Euro neu, wenn ich mich nicht täusche?
    Wenn du noch 400 Euro mehr über hast, kann ich dir noch das Sahneteil http://www.lefay.de/index.html?&dir=6&subdir=19 empfehlen:great:

    Ja Ja Hr. Schwarz, irgendwann hab ich dich zusammen gespart :D
     
  18. Funkytone

    Funkytone Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    18.04.06
    Zuletzt hier:
    14.03.12
    Beiträge:
    78
    Ort:
    Hannover
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    43
    Erstellt: 02.06.06   #18
    alsoooooo erstmal find ich auch dass das geiles Teil is. Allerdings n bisschen zu teuer. (ich wollt so 1000€ ausgeben) Gepostete, gebrauchte sandberg kommt wegen seiner PUs nicht in Frage. (Humbucker). kann mir jemand die soundtechnische Grundtendenz von Soapbars verraten? rockig, jazzig (das wär am besten!) heavy oder seehr variabel
     
  19. Bass Boss

    Bass Boss Gesperrter Benutzer

    Im Board seit:
    24.07.05
    Zuletzt hier:
    26.08.09
    Beiträge:
    2.431
    Zustimmungen:
    10
    Kekse:
    1.719
    Erstellt: 02.06.06   #19
    also soapbars sind meiner erfahrung nach, was aber total unterschiedlich nach Fabrikant sein kann und nach Elektronik, eher fette outputstarke, drahtige, rockige PUs. Ich spreche hier zum Beispiel von den Delano Humbuckern die in meinem Sandberg Basic PM waren.

    was ich noch sagen wollte: wenn man noch nich so lange bass spielt kann es sehr ernüchternd sein von nem billig. modell auf nen edelbass umzusteigen, denn der edelbass verzeiht keine fehler und zeichnet detailgenau alles nach, das ist von vorteil wenn du brillinat spielst, keinen ton und keine dynamik verschenken willst, für nen anfänger, bzw leicht fortgeschrittenen kann das von großem nachteil sein. ich finde, dass Yamaha auch für 300 Euro saugute Bässe baut, auf denen man auch seine ganze Karriere spielen kann ohne irgendwelche Einbußen machen zu müssen, es muss nich immer das dicke geld sein, wie Jaco immer gesagt hat: "it´s all in my hands"
     
  20. Funkytone

    Funkytone Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    18.04.06
    Zuletzt hier:
    14.03.12
    Beiträge:
    78
    Ort:
    Hannover
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    43
    Erstellt: 02.06.06   #20
    erstmal war der Yamaha ja nun auch nich billig. Da ich den Bass schon mal in der Hand hatte muss ich sagen das er nun mal nicht hifi-mäßig nach Edelbass klingt, sondern eher "gutmütig" ist. Er bildet die Spielweise natürlich viel besser ab als mein jetziger Bass, es ist aber vor allen das gute Handling usw. was mich überzeugt hat. Der Bass soll ne gute Qualität haben, gut klingen und keinen Ärger machen.

    Von meinem Plan kannst du mich nicht ab-bringen :D :) .
     
Die Seite wird geladen...

mapping