Erfahrung mit Tascam GT-R1 und E-Bass?

von MarkKers, 27.10.09.

  1. MarkKers

    MarkKers Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    20.10.09
    Zuletzt hier:
    8.09.10
    Beiträge:
    19
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    276
    Erstellt: 27.10.09   #1
    Ich suche noch ein kleines Maschinchen, um beim Üben ein Schlagzeug einzublenden und zum anderen, um auch zu MP3s zu spielen, wobei ich da möglichst die Bass-Frequenzen rausblenden möchte, um selbst den Bass dazu zu spielen.
    Einfach, um richtig gut üben zu können.

    Das Schagzeug hole ich mir derzeit vom Mac (GarageBand), da sind ja eine Menge Loops drauf. Aber bei den parallel eingespielten MP3s hört es schon auf. Und wenn ich dann im Interesse des Haussegens noch alles über Kopfhörer laufen lassen will, bin ich verkabelt wie ein Astronaut auf dem Weg zum Mars. Und ungefähr genau so bewegungsfähig.

    Ich habe jetzt den Tascam GT-R1 entdeckt. Preislich noch im akzeptablen Rahmen, verspricht die Werbung genau das, was ich suche.
    Aber Werbung will natürlich primär erstmal verkaufen.
    Daher meine Frage. Hat hier schon jemand Erfahrung mit dem Teil?
    Ist der für meine Zwecke brauchbar?
    Oder gibt es dafür noch andere, bessere Geräte?
     
  2. disssa

    disssa Mod Emeritus Ex-Moderator HFU

    Im Board seit:
    29.10.07
    Zuletzt hier:
    20.11.18
    Beiträge:
    4.085
    Ort:
    ...zwischen den Meeren...
    Zustimmungen:
    1.602
    Kekse:
    61.902
    Erstellt: 28.10.09   #2
    Das GT-R1 kenne ich nicht.
    Ich habe aber zu Übungszwecken das Tascam MP-BT1 genutzt. Dies ist ein Trainer, der speziell auf die Bedürfnisse eines Bassers abgestimmt ist.

    Zu Hause nutze ich das Line6 Studio GX. Mit der älteren Software "Gearbox" konnte man sich einfache Drumloops selbst zusammen stellen.

    Ein Vorteil des GT-R1 wäre die Möglichkeit, Live-Mitschnitte per Mikro machen zu können...
     
  3. MarkKers

    MarkKers Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    20.10.09
    Zuletzt hier:
    8.09.10
    Beiträge:
    19
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    276
    Erstellt: 28.10.09   #3
    Den MP-BT1 habe ich mir auch angeschaut, aber der hat nicht die Möglichkeit, ein Schlagzeug einzublenden, oder?

    Ich habe mir den GT-R1 jetzt mal bestellt. So teuer ist der ja nicht, dass es mich ins Elned stürzt, wenn der nichts taugt. ;-)
    Irgendwas wird man damit schon anfangen können. :-)

    Die von Dir genannte Software sieht ziemlich gut aus.
    Eine Software für den Rechner wollte ich allerdings deshalb nicht nehmen, weil ich unabhängig sein will und halt nicht so viele Kabel rumstöpseln möchte.
     
  4. MarkKers

    MarkKers Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    20.10.09
    Zuletzt hier:
    8.09.10
    Beiträge:
    19
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    276
    Erstellt: 30.10.09   #4
    So, gestern war mein GT-R1 in der Post.
    Sehr positiv, erfüllt all meine Anforderungen und kann darüberhinaus noch eine Menge mehr.

    Ein Review habe ich schon geschrieben, sollte nach Freigabe bald erscheinen.
     
Die Seite wird geladen...

mapping