Erfahrungen mit Presonus Eris E3.5 / 4.5 an Digitalpiano

  • Ersteller bluedevil
  • Erstellt am
bluedevil

bluedevil

Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
19.02.21
Registriert
07.12.04
Beiträge
160
Kekse
7
Hallo zusammen,

ich poste diesen Beitrag bewusst im Digitalpiano-Unterforum, da es mir um Erfahrungen mit den o.g. Lautsprechern speziell in Verbindung mit Digitalpianos geht.

Zu meinem Anliegen:
Ich spiele seit ein paar Jahren ein Kawai ES 100 und bin nun auf der Suche nach ein paar Nahfeld-Monitoren, da mir die nach unten abstrahlenden internen Lautsprecher des Kawai nicht ganz so zusagen.

Bei meinen Recherchen bin ich dabei auf die Presonus Eris Lautsprecher gestossen, genauer gesagt die 3.5 oder 4.5 . Prinzipiell ist es so, dass mir die kleineren 3.5 lieber wären, da ich rund ums Digitalpiano nicht übermäßig viel Platz habe und ich Bedenken habe, dass die 4.5er auf Stativen für das relativ schlanke ES 100 auf dem Original-Holzunterbau (direkt vor der Wand platziert) schon zu wuchtig sind.

Meine Fragen:

Hat jemand schon grundsätzliche Erfahrungen mit diesen beiden Lautsprechern in Verbindung mit Digitalpianos (und wenn ja welche)?

Wie groß sind die zu erwartenden Unterschiede durch die kleineren Lautsprecher der 3.5 gegenüber den 4.5 bei moderater Wohzimmerlautstärke? Ein absolutes Bassfundament sollte beim Digitalpiano jetzt nicht zwingend erforderlich sein.

Vielen Dank bereits vorab.
 
jazzundso

jazzundso

Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
14.06.21
Registriert
01.03.14
Beiträge
540
Kekse
1.566
Ort
Mainz
Ich kann leider nichts zu den 3.5 und 4.5 sagen, sondern nur zu den Eris 5. Die benutze ich nämlich zum Abhören meiner Keyboards und Pianos, hauptsächlich das CP-33 zum Üben zu Hause und es funktioniert hervorragend. Ich persönlich würde ja nicht unbedingt weiter runtergehen wollen als 5", denn ein bisschen Bässe will man ja schon auch haben, wenn man Piano spielt (oder gar Rhodes, Orgel, Synth), auch bei Zimmerlaustärke. Die Eris 4.5 wären also für mich Schmerzgrenze.

Aber mit Erfahrungswerten zu den Modellen am Piano kann ich leider nicht dienen, sorry.
 
  • Gefällt mir
Reaktionen: 1 Benutzer
W

Wobbletree

Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
04.05.21
Registriert
17.10.16
Beiträge
5
Kekse
0
Hallo zusammen,
ich bin gerade in einer ähnlichen Situation: habe ein Yamaha CP4 (keine internen Lautsprecher) und möchte mir nun zwei möglichst kleine Boxen dazukaufen. Bislang hab ich zu 98% mit Kopfhörer gespielt und falls es doch mal sein musste, hab ich eine kleine Bluetoothbox (Bose Soundlink mini) angeschlossen.

Leider kann man ja zur Zeit nirgends hin um verschiedene Boxen probezuhören. Platztechnisch wären die Presonus Eris e3.5 für mich am geschicktesten, aber ich kann den Klang eben nicht beurteilen. Die Eris 3.5 und 4.5 gibt es ja auch in der Variante mit Bluetooth, das wäre auch noch ein Vorteil.

@bluedevil Wie hast du dich denn damals entschieden? Hast du dir einen der Presonus Eris gekauft und bist du damit zufrieden?
 

Ähnliche Themen

Neue Themen

Unser weiteres Online-Angebot:
Bassic.de · Deejayforum.de · Sequencer.de · Clavio.de · Guitarworld.de · Recording.de

Musiker-Board Logo
Oben