Erfahrungen mit Recording King Resonator Gitarren?

von duesenberg1966, 21.10.19.

  1. duesenberg1966

    duesenberg1966 Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    18.01.16
    Zuletzt hier:
    21.11.19
    Beiträge:
    209
    Zustimmungen:
    336
    Kekse:
    1.189
    Erstellt: 21.10.19   #1
    Hallo
    Ich möchte mir gerne eine günstige aber brauchbare Resonator Gitarre zulegen. Mir ist die Recording King RPH-R1-TS Dirty 30s Resonator aufgefallen. Von diesem Brand hatte ich bis jetzt noch nie was gehört. Bin auch für Alternativvorschläge offen. Danke euch!
     
  2. saitentsauber

    saitentsauber Helpful & Friendly User HFU

    Im Board seit:
    09.04.08
    Beiträge:
    4.051
    Zustimmungen:
    1.972
    Kekse:
    17.992
    Erstellt: 21.10.19   #2
    gefällt mir nicht mehr 1 Person(en) gefällt das
  3. DerZauberer

    DerZauberer Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    03.04.07
    Beiträge:
    3.991
    Ort:
    Bognor Regis, UK
    Zustimmungen:
    4.729
    Kekse:
    60.149
    Erstellt: 21.10.19   #3
    Zu welchem Zweck soll sie denn sein, also was willst du drauf spielen?

    Recording king ist halt nett, aber "billig", und das in jeglicher Hinsicht... andererseits kann man gerade bei Resos mit dem Tausch des Resonator-Cones, z.B. auf die "Originale" von National Reso-Phonic, einiges an Klang rausholen.

    Ansonsten kenne ich bei den "günstigeren" halt die Gretsch Honey Dipper (fand ich gut) und Johnson.
     
    gefällt mir nicht mehr 2 Person(en) gefällt das
  4. duesenberg1966

    duesenberg1966 Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    18.01.16
    Zuletzt hier:
    21.11.19
    Beiträge:
    209
    Zustimmungen:
    336
    Kekse:
    1.189
    Erstellt: 22.10.19   #4
    "Simplen" Blues (Slide).
    Gretsch und Johnson muss ich mir mal ansehen.
     
  5. Slideblues

    Slideblues Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    18.10.07
    Zuletzt hier:
    21.11.19
    Beiträge:
    1.842
    Ort:
    Norden
    Zustimmungen:
    1.269
    Kekse:
    10.882
    Erstellt: 25.10.19   #5
    Na, simpler Blues und besonders das Sliden können schon recht anspruchsvoll sein.. ;) ..

    aber davon mal ab sind die Gitarren von Recording King nun auch nicht so schlecht. Ist halt wie bei vielen anderen "Chinesen" so, dass es auch mal "Krücken" darunter gibt. Ich habe schon ein- zwei von diesen Resos auf dem Tisch gehabt und mit etwas Setup und nicht zu dünnen Saiten (so ab .013er macht das Spaß) passt das schon.
     
    gefällt mir nicht mehr 2 Person(en) gefällt das
Die Seite wird geladen...

mapping