Ergänzung zum SM57 zur Ampabnahme

  • Ersteller HempyHemp
  • Erstellt am
HempyHemp

HempyHemp

Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
15.04.21
Mitglied seit
16.02.05
Beiträge
1.029
Kekse
3.347
Ort
Griesheim
Hallo ihr,

ich nehme meinen Amp live fast ausschließlich mit dem SM57 ab (manchmal bringen auch fremde Tontechniker eigene "Lieblingsmikros" mit, so habe ich natürlich schon ein paar verschiedene erleben können, aber eben immer unter komplett anderen Umständen) und mit dem Grundsound bin ich soweit eigentlich zufrieden.
Jetzt hätte ich gerne ein zusätzliches Mikro um den Sound etwas "voller" übertragen zu können, damit ich das SM57 dann gezielt für die Hochmitten hinzumischen lassen kann.
Natürlich weiß ich, dass die Positionierung eine ganz entscheidende Rolle spielt und ich werde mir auch die Zeit nehmen, die Mikros vor dem Kauf ausgiebig zu testen, nur will ich nicht zum Musikaliendealer meines Vertrauens gehen und dann mal 20 Mikros blind mitnehmen oder mich komplett auf seine Vorschläge verlassen, sondern eben hier mal ein bissl rumhören was ihr so empfehlt.

Interessant (auch schon Live genutzt) ist zum Beispiel das Sennheiser 906. Dann gäbe es noch das MD 421 (in wieweit unterscheidet sich da denn eigentlich der Sound zwischen der aktuellen zweiten Version und der "Ur-Version"?), das Electro Voice RE 20 oder das Røde NT2A (wobei mir ein Großmembran Live vor dem Gitarrenamp noch etwas ungewohnt vorkommt :rolleyes: ), von denen ich bis jetzt nur Gutes gehört habe.

In welche Richtung würdet ihr gehen, was soll ich mir warum noch anhören?

Vielen Dank schonmal für eure Tipps!! :great:

Grüße...
 
mix4munich

mix4munich

Helpful & Friendly User
HFU
Zuletzt hier
16.04.21
Mitglied seit
07.02.07
Beiträge
5.746
Kekse
35.751
Ort
Oberroth
Seit ich das Sennheiser 906 benutze, brauche ich das SM57 für dir Gitarrenabnahme nicht mehr (es sei denn, es ist der typische 80er-Jahre "Nöck" im Sound gefragt). Beim 906 ist einfach alles da, und Du kannst (musst aber nicht!) am EQ nach Belieben arbeiten. Wenn es etwas hochmittiger sein soll (im Sound ungefähr zwischen der Ausgeglichenheit des 906 und der Mittenbetonung des SM57), dann probiere mal das Sennheiser 606. Oder die Präsenzanhebung im 906, wobei die Sounds sich immer noch ein wenig unterscheiden.

Guckst Du z.B. hier: http://www.musikertalk.com/sennheiser-e906-t7541.html

Viele Grüße
Jo
 
C

catfishblues

Helpful & Friendly User
HFU
Zuletzt hier
10.01.21
Mitglied seit
06.05.05
Beiträge
1.827
Kekse
12.876
Ort
Oostfreesland
Seit ich das Sennheiser 906 benutze, brauche ich das SM57 für dir Gitarrenabnahme nicht mehr

Genauso ist es!

Als ich auf der Suche nach einer anderen (besseren) Möglichkeit zur Abnahme von Gitarrenamps war, habe ich mich auch dazu durchgerungen das Sennheiser e906 zu kaufen.

Naja was soll ich sagen, habe mittlerweile zwei davon. Wenn ich nun im Jugendzentrum mische, bleiben die jz-eigenen SM57 im Koffer. Und generell egal wo ich meinen Mikrokoffer aufmache, kommt bei allen, die dieses Mikro kennen, Freude auf. ;)

Also ich würde in Richtung ein Mikro, das alle Wünsche abdeckt, gehen. Das sollte sich doch finden lassen.

Kennst du die?
https://www.musiker-board.de/vb/stu...924-mic-shootout-sm57-md421-e906-gitarre.html
https://www.musiker-board.de/vb/stu...-sm-57-oder-t-bone-mb-75-a-3.html#post3556933
 
Zuletzt bearbeitet:

Ähnliche Themen

Neue Themen

Unser weiteres Online-Angebot:
Bassic.de · Deejayforum.de · Sequencer.de · Clavio.de · Recording.de

Musiker-Board Logo
Oben