Erste Westerngitarre (max. 500€)

  • Ersteller Deckard Gain
  • Erstellt am
D

Deckard Gain

Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
30.04.10
Registriert
11.12.09
Beiträge
3
Kekse
0
Hallo zusammen, ;)

(1) Welches Budget steht dir zur Verfügung?
- bis 500€


(2) Wie schätzt du dich spieltechnisch ein? Also eher Anfänger, Fortgeschrittener, erfahrener Gitarrist oder sogar Profi (Berufsmusiker)?
- Noch Anfänger, spiele c.a. ein halbes Jahr (E und Konzert)


(3) Suchst Du eine Gitarre für einen bestimmten Stil ? (z.B. Fingerpicking, Schlagbegleitung (Strumming), überwiegend Plektrum)
- Überwiegend zum Strumming mit Plek


(4) Wo setzt du das Instrument primär ein? (nur zuhause, auf der Bühne, im Studio...)
- nur für zuhause


(5) Soll es eine Westerngitarre, Klassische (Nylon) Gitarre, 12-String, oder sonstiges sein?
- Westerngitarre


(6) Welche Griffbrettbreite würdest du bevorzugen? (42-43mm entsprechen am ehesten einem E-Gitarrengriffbrett, 43-45mm sind die Standardbreiten bei Stahlsaitengitarren, 46mm ist ein nicht so häufiges breites Stahlsaitengriffbrett. ab 48-52mm beginnen Griffbretter von klassischen Gitarren.)
- Kann zwischen 42-45mm liegen (ungefähr)


(7) Eher einen dicken Hals oder einen schlanken? (hier geht es nicht um die Breite sondern das Volumen des Halses)
- Würde eher einen schlnaken Hals bevorzugen, ist aber nicht so wichtig


(8) Hast Du schon eine Vorstellung, wie Deine Gitarre klingen soll? (silbrig, knackig, percussiv, weich, hell, dunkel, verschwommen, definiert)
- knackig, warm, silbrig


(9) Bei Steelstrings oder auch "Western"gitarren: welche Korpustypen kommen für dich in Frage?
- Dreadnought Beispiel


(10) Welche Features sind dir besonders wichtig?
[ ] Massive Decke
[ ] Massiver Boden
[ ] Massive Zarge
[ ] hochwertige Mechaniken
[x] Cut-Away (um bei Soli die Lagen jenseits des 15.(!) Bundes greifen zu können. Beispiel ohne / Beispiel mit)
[ ] Pickup/Preamp System (also ein Tonabnehmersystem für das optionale Spielen über einen Verstärker)


(11) Hast Du Wünsche bezüglich der Holzsorten??
Nein, kenne mich zu wenig aus


(12) Hast du bestimmte Ansprüche an die Optik?
Sollte vielleicht schwarz sein, muss aber nicht

Das wars erstmal, hoffe ihr könnt mir helfen :)
 
F

*flo*

Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
24.03.21
Registriert
11.01.08
Beiträge
1.435
Kekse
1.078
Hi

eine der wenigen Gitarren mit Cut OHNE PU
Art&Lutherie
https://www.thomann.de/de/artlutherie_cutaway_black_cedar_cw.htm

ebenfalls sehr gut in deinem Preisbereich
Epiphone Masterbilt DR 500 M oder R
https://www.thomann.de/de/epiphone_dr500_m.htm
http://www.musikhaus-hermann.de/catalog/product_info.php?products_id=11348

Baton Rouge ZD
http://www.hieber-lindberg.de/product_info.php/info/p310016-baton-rouge-zd.html

Mein Favorit und dürfte gut zu deiner Klangvorstellung passen
Tanglewood TW 15 NS oder black
http://www.tanglewoodguitars.co.uk/products/default.asp?cID=26463178

alle wirklich sehr gut Gitarren für Ihren Preis

*flo*
 
Corkonian

Corkonian

Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
15.08.19
Registriert
05.01.10
Beiträge
4.768
Kekse
17.313
Ort
Cork
+1 fuer die Tanglewood.
Aber ausprobieren und entscheiden musst Du selbst!
 
Cornholio

Cornholio

Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
23.02.21
Registriert
06.12.04
Beiträge
2.287
Kekse
3.172
Mein Favorit und dürfte gut zu deiner Klangvorstellung passen
Lol, wollte auch Tanglewood empfehlen ^^.
Evtl. die günstigere 115er-Serie.
Jedoch schon eine Gitarre mit einem individuellen Klang, wenn du die anspielen kannst wärs gut.
 
D

Deckard Gain

Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
30.04.10
Registriert
11.12.09
Beiträge
3
Kekse
0
Vielen Dank schonmal!
Dann werde ich mich mal bei den Tanglewood umschauen.
Anspielen werd ich vorher natürlich.
Wenn jemand noch andere Vorschläge hat, immer her damit :)
 

Ähnliche Themen

Neue Themen

Unser weiteres Online-Angebot:
Bassic.de · Deejayforum.de · Sequencer.de · Clavio.de · Recording.de

Musiker-Board Logo
Oben