ESI U46SE - Problem bei 5.1 Sound

von maryslittlelamp, 08.09.07.

  1. maryslittlelamp

    maryslittlelamp Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    22.01.07
    Zuletzt hier:
    26.05.15
    Beiträge:
    1.148
    Ort:
    Dresden
    Zustimmungen:
    39
    Kekse:
    1.129
    Erstellt: 08.09.07   #1
    Hallo, ich habe heute ein ESI U46SE. Ich möchte das Gerät nutzen um eine 5.1 Anlage und ein Gitarrenmultieffektgerät an meinen Laptop anzuschließen.
    Die Boxen sind an die Outputs 1 bis 6 angeschlossen. Das Signal wird im Subwoofer verteilt. Leider wird aus den Frontboxen links und rechts kein Signal ausgegeben.
    Ich habe in der Steuerung vom ESI alle Fader voll auf. Wenn ich die Fader bewege ist nur in den Kanälen 1 und 2 eine Lautstärkeänderung vorhanden. Ich schließe daraus das bloß Kanal 1 und 2 aktiv sind. Vorhin hatte ich das gleiche schon einmal mit den Kanälen 5 und 6 aktiv.

    In der Lautsprecherkonfiguration der Sytemsteuerung kann ich die Frontlautsprecher nicht aktivieren.

    Hat jemand von euch eine Idee wie ich alle Ausgänge am ESI aktivieren kann?

    Habe jetzt mal das Effektgerät auf der Vorderseite angschlossen. Im Kanal 1/2 (mic) habe ich das Gitarrensignal, jedoch mit ziehmlich viel Hall. Im Kanal 3/4 (Hi-Z) der Eigentlich für Gitarre gedacht sein sollte kommt kein Signal durch.

    Bitte helft mir!!!!
     
  2. sunracer

    sunracer Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    22.12.06
    Zuletzt hier:
    4.12.16
    Beiträge:
    1.192
    Ort:
    Heidelberg
    Zustimmungen:
    26
    Kekse:
    3.648
    Erstellt: 08.09.07   #2
    Hi,

    mit welchem Programm möchtest du den eine analoge
    5.1 Wiedergabe erreichen ?

    Der MME Treiber der ESI ist nur auf Stereowiedergabe ausgelegt,
    deshalb hast du, je nach Routing, mal ein Signal auf 1/2,3/4 oder 5/6.
     
  3. maryslittlelamp

    maryslittlelamp Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    22.01.07
    Zuletzt hier:
    26.05.15
    Beiträge:
    1.148
    Ort:
    Dresden
    Zustimmungen:
    39
    Kekse:
    1.129
    Erstellt: 08.09.07   #3
    ich möchte ganz normal meine musik über media player oder dvds usw. über die 5.1 boxen hören, so wie es auch an dem normalen rechner geht.
     
  4. sunracer

    sunracer Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    22.12.06
    Zuletzt hier:
    4.12.16
    Beiträge:
    1.192
    Ort:
    Heidelberg
    Zustimmungen:
    26
    Kekse:
    3.648
    Erstellt: 08.09.07   #4
    Ich bin mir zwar nicht ganz sicher, denke aber daß das mit
    diesem Interface nicht funktioniert.
    Im Manual der ESI steht zumindest nichts über 5.1 Funktionalität.
    Deshalb kannst du über die Lautsprecherkonfiguration die Boxen
    vermutlich auch nicht aktivieren.
    Bei einer Onboardsoundkarte unterstützt der Treiber/Software die 5.1 Wiedergabe.

    Da ich das Interface nicht kenne, kann ich mich natürlich auch irren.
    Vielleicht meldet sich noch jemand der dieses Interface besitzt.
     
  5. maryslittlelamp

    maryslittlelamp Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    22.01.07
    Zuletzt hier:
    26.05.15
    Beiträge:
    1.148
    Ort:
    Dresden
    Zustimmungen:
    39
    Kekse:
    1.129
    Erstellt: 08.09.07   #5
    mh..das wäre schlecht. aber ich zitiere mal die leute vom T

    "....Ausgangsseitig hat das U46 SE sechs Line-Ausgänge, was sowohl verschiedene parallele Mixe als auch 5.1 Surroundwiedergabe ermöglicht...."
    https://www.thomann.de/de/news_msg_der_mobile_mega_hot_deal_esi_u46se.html
    also sollte es ja eigentlich möglich sein mit dem 5.1

    kann vielleicht jemand etwas sagen zum problem mit den inputs?
     
  6. maryslittlelamp

    maryslittlelamp Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    22.01.07
    Zuletzt hier:
    26.05.15
    Beiträge:
    1.148
    Ort:
    Dresden
    Zustimmungen:
    39
    Kekse:
    1.129
    Erstellt: 09.09.07   #6
    also ich habe jetzt die frontboxen am mix out vom ESI und die rearboxen am out 1/2. somit habe ich zumindest aus allen boxen ton. das gitarrensignal bekomme ich jetzt auch beim HiZ input. jedoch muss ich den gain regler sehr weit aufdrehen. und der klang ist schlechter als über die on-board soundkarte von meinem home-pc. muss das so sein?
     
  7. maryslittlelamp

    maryslittlelamp Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    22.01.07
    Zuletzt hier:
    26.05.15
    Beiträge:
    1.148
    Ort:
    Dresden
    Zustimmungen:
    39
    Kekse:
    1.129
    Erstellt: 23.09.07   #7
    so ich habe jetzt vom gitarrenmulti zum esi mal ein mono an stelle eines stereo kabels genommen und es funktioniert wie es soll!^^
     
Die Seite wird geladen...

mapping