ESP Bespielbarkeit

von Basssistus, 06.03.06.

  1. Basssistus

    Basssistus Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    14.11.05
    Zuletzt hier:
    20.02.11
    Beiträge:
    138
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    10
    Erstellt: 06.03.06   #1
    Hallo
    Bin in letzter Zeit sehr interessiert an ESP Bässen.
    Da aber da die umliegenden Musikläden keine zum probieren haben weiß ich nicht wie sie zu bespielen sind.
    Besonders ins Auge (und noch nie in den Händen gehabt) hab ich den LTD B155 STB
    Habt ihr schon einmal mit so einem Bass gespielt oder habt einen?
    Erzählt mir bitte was ihr von diesem Bass hält

    DANKE!!!
     
  2. rem

    rem Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    24.02.06
    Zuletzt hier:
    7.04.12
    Beiträge:
    10
    Ort:
    am Busen der Natur (am Arsch der Welt hat es mir n
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 06.03.06   #2
    Hab mir letzte Woche genau diesen ESP Ltd B155 STB bestellt! (Auf gut Glück! :o )
    Kommt leider erst mitte März. 369,-- EUR

    Die Ltd sollen leicht und schnell bespielbar sein und sich durch langes Sustain auszeichnen.
     
  3. Rubbl

    Rubbl Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    09.03.04
    Zuletzt hier:
    2.12.16
    Beiträge:
    3.894
    Ort:
    Geislingen/Steige
    Zustimmungen:
    433
    Kekse:
    10.779
    Erstellt: 06.03.06   #3
    woher weisst du das? von der homepage?
    hat der b155 nen lakierten hals? ich würde das uu vorher probieren. weils mir zb gar nicht liegt. andere findes es prima. ist halt so ne sache. ich hatte auch "nur" ne ta600 in der hand. der war super, spielt aber auch in ner anderen preisklasse.
    meint ihr eigentlich b155 stblk oder gibts den fünfer auch in blau?
     
  4. Volare!

    Volare! Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    10.10.05
    Zuletzt hier:
    8.12.13
    Beiträge:
    418
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    110
    Erstellt: 06.03.06   #4
    JO, hab den ltd f 104... HAMMER schnell... is nich sooo schnell wie ein MuMan aber schon ordentlich.. saiten lage isst bei standart e SEHR gut, hab den auf c mit nem 105ér satz, da is meine einstellung nich unbedingt schlecht, aber auch nich optimal,a ber es schnarrt nich... trotz verhältnismäßig dünner Saiten und tiefen Tunings
    Sound is recht cool, bist halt eingeschränkt auf so rock Sachen.. .(ist subjektiv!! Man kann damit auch gut Jazz und Funk spielen, aber das ist dann eher Geschmackssache)
    Alles in allem sind die Bässe (hab noch 2 andere angespielt u.a. "deinen") sehr geil für den Preis :):)
     
  5. Bratbär

    Bratbär Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    18.02.06
    Zuletzt hier:
    15.07.07
    Beiträge:
    45
    Ort:
    Wolfenbüttel (Nds)
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    27
    Erstellt: 06.03.06   #5
    Gilt das auch für den DF-404 ?
    Ich hab mich nämlich spontan in das Design verliebt. Der Hals ! Dieser Hals ! *schmacht* :D
     
  6. Basssistus

    Basssistus Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    14.11.05
    Zuletzt hier:
    20.02.11
    Beiträge:
    138
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    10
    Erstellt: 07.03.06   #6
    Kann man den Hals vom LTD B155 STB ESP-Bass mit dem eines SRX-Soundgear(Ibanez)Halses vergleichen , damit meine ich die Dicke des Halses.
    Und ist der ESP-Hals jetzt lackiert oder nicht?
     
  7. Eradicator666

    Eradicator666 Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    04.01.06
    Zuletzt hier:
    28.07.07
    Beiträge:
    139
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    59
    Erstellt: 07.03.06   #7
    In neuen Esp katalog meine ich den DF-404 in einem Trasparent Roten farbton gesehen zu haben, da ich diesen Bass auch sehr geil find, würd ich gern wissen wo es den gibt.

    Hier so sieht der aus so inder Farben meine ich den.

    [​IMG]
     
  8. Naturkost

    Naturkost Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    03.09.04
    Zuletzt hier:
    6.01.14
    Beiträge:
    2.729
    Ort:
    Recklinghausen
    Zustimmungen:
    5
    Kekse:
    1.155
    Erstellt: 09.03.06   #8
    Finde ich nicht, mit dem 3 Band EQ kriegt man grade Funk sounds sehr gut hin.

    Nein, die LTD Hälse haben eine GESUNDE Dicke, also das Gegenteil vom SRX...
    Sind aber wirklich DICK und nicht BREIT!
    Sind sehr angenehm zu spielen, liegen edel in der Hand.
    Am besten antesten, sind auf jedenfall keine Knüppel und kein Zahnstocher.

    Und sie sind in Korpusfarbe lackiert, zumindest beim 404... bei den günstigeren weiß ich es nicht genau, also bei allen mit durchgehendem Hals ist er auch in Korpusfarbe lackiert.
     
  9. wu

    wu Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    11.03.06
    Zuletzt hier:
    4.06.16
    Beiträge:
    546
    Ort:
    Groß Umstadt
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    345
    Erstellt: 09.12.06   #9
    Ich hab mal ne Frage zum ESP TA Bass..
    Hat zwar weniger mit der Bespielbarkeit des Basses zu tun, aber ich wollte keinen extra Thread öffnen für diese kurze (mir sehr wichtige) Frage.

    Aaalso:

    Im Netz stößt man ja auf verschiedene Bilder dieses Basses.
    Ich frage mich ob es Designunterschiede zwischen diesen beiden gibt:

    [​IMG] [​IMG]

    Ist der Korpus des ersten runder/abgeflachter?
    Oder liegt das ganze nur am Winkel der Fotographie?

    Eindeutige Aussagen würden mir seeehr weiterhelfen...
    Ich freu mich auf eure Antworten und möchte jetzt schon mal danken.
     
  10. FollowTheHollow

    FollowTheHollow Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    27.07.06
    Zuletzt hier:
    22.12.14
    Beiträge:
    1.639
    Ort:
    Saarland - nahe Saarlouis - Heusweiler
    Zustimmungen:
    2
    Kekse:
    2.601
    Erstellt: 09.12.06   #10
    ESP Hälse = dick und imho breit.den yamaha den ich noch angetestet habe war n krasses gegenteil.
    schau mal mein review...HIER da stehen n paar sachen zum hals...
    deshalb ist der hals für kleine finger nicht so geeignet, aber ich mag den hals, da merkt man auch, dass man was in der hand hat :).

    du wirst es imho nicht bereuen. Herzlichen Glückwünsch zu dem Kauf!:great:

    mfg
    FtH
     
  11. Rubbl

    Rubbl Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    09.03.04
    Zuletzt hier:
    2.12.16
    Beiträge:
    3.894
    Ort:
    Geislingen/Steige
    Zustimmungen:
    433
    Kekse:
    10.779
    Erstellt: 09.12.06   #11
    der bass sieht wegen des winkels unterschiedlich aus. bei uns im proberaum steht einer rum und der sieht echt so aus, wie auf beiden bildern.
     
  12. wu

    wu Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    11.03.06
    Zuletzt hier:
    4.06.16
    Beiträge:
    546
    Ort:
    Groß Umstadt
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    345
    Erstellt: 10.12.06   #12
    K.. perfekt.. danke für die Beantwortung der eher unwichtigen Frage :great:
    Hat mir weitergeholfen.
     
  13. SwordMaster

    SwordMaster Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    18.01.04
    Zuletzt hier:
    26.11.16
    Beiträge:
    179
    Ort:
    Bayreuth
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    49
    Erstellt: 10.12.06   #13
    äähm, soweit ich sehen kann sind das verschiedene Bässe, oder?

    guckt euch mal die Anzahl der Potiknöpfe an... und ich bilde mir auch ein, dass das Inlay auf dem 12ten Bund unterschiedlich ist, schaut aus als ob da was anderes drin steht...
     
  14. wu

    wu Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    11.03.06
    Zuletzt hier:
    4.06.16
    Beiträge:
    546
    Ort:
    Groß Umstadt
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    345
    Erstellt: 10.12.06   #14
    Nein.. das sind hundert prozentig bei beiden 5 potis und bei beiden steht im 12. bund "Araya" ..

    Nur beim Design des Korpus war ich mir nicht sicher...
    Ich dachte vielleicht ist das ne neuere rundere Version..

    Jetzt ist mir dank Rubbel aber auch das klar.
    .. also .. genug O.T. :)
     
  15. Bassochist

    Bassochist Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    16.10.05
    Zuletzt hier:
    7.06.11
    Beiträge:
    514
    Ort:
    Einrich
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    388
    Erstellt: 10.12.06   #15
    Hm der einzige Unterschied ist wohl das einer das sündhaft teure Original Custom ESP-Modell ist und der andere das günstigere LTD-Serien-Pendant... aber vom Aussehen sind die beiden gleich, das ist richtig.
     
  16. wu

    wu Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    11.03.06
    Zuletzt hier:
    4.06.16
    Beiträge:
    546
    Ort:
    Groß Umstadt
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    345
    Erstellt: 10.12.06   #16
    Nein auch das ist falsch... davon is keiner der beiden ne LTD.
     
  17. bassometer

    bassometer Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    14.03.06
    Zuletzt hier:
    5.11.16
    Beiträge:
    698
    Ort:
    Köln
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    253
    Erstellt: 10.12.06   #17
    Mmh. Sollte ich mich täuschen, aber beim Linken sehe ich auch nur 3 Potis, oder?

    Liegt der Unterschied vielleicht in "passiv / aktiv" ?

    esp.jpg
     
  18. wu

    wu Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    11.03.06
    Zuletzt hier:
    4.06.16
    Beiträge:
    546
    Ort:
    Groß Umstadt
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    345
    Erstellt: 10.12.06   #18
    Glaub mir.. es is einfach nur saaau dunkel und du siehst die anderen nicht.
    Ich hab das Pic von der Esp Seite und da steht ja nicht umsonst drunter das da 5 potis dran sin ;)
     
  19. bassometer

    bassometer Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    14.03.06
    Zuletzt hier:
    5.11.16
    Beiträge:
    698
    Ort:
    Köln
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    253
    Erstellt: 10.12.06   #19
    Sorry, mir liegt es fern weiter auf diesem Thema rumzureiten, aber es ist doch egal was unter dem Bild steht.
    Fakt ist, dass dieser Bass nur 3 Potis hat, auch wenn es noch so dunkel ist. Und wenn Du nochmal ganz genau
    hinschaust, wirst du feststellen, dass die Anordnung, bzw. die Abstände dieser 3 Potis anders ist als die Position
    der 5, auch dann noch wenn man sich 2 davon wegdenkt. Es haut nicht hin. ;)

    FIN
     
Die Seite wird geladen...

mapping