Esp/edwards Gitarren auch hier in Deutschland erhältlich?

von miyaku, 04.01.06.

  1. miyaku

    miyaku Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    13.12.05
    Zuletzt hier:
    11.02.11
    Beiträge:
    14
    Ort:
    Augsburg
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 04.01.06   #1
    hallu~
    ..kennt jemand die "edwards"-gitarren (von Esp) ? und wenn ya...
    gibt es auch hier in Deutschland Händler die diese Gitarren verakaufen?
    (ggf. Internetaddressen)
    oder müsste ich die wenn,dann in Japan selbst bestellen?

    ....wie z.B. die hier:
    edwards E-FR-120GT >> http://www.espguitars.co.jp/edwards/original/E-FR-120GT_STBK.jpg
     
  2. miyaku

    miyaku Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    13.12.05
    Zuletzt hier:
    11.02.11
    Beiträge:
    14
    Ort:
    Augsburg
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 04.01.06   #2
    ohhh~ ich war zu blöd die suchfunktion zu betätigen ^^' ...entschuldigung

    -Bitte schließen!!!-
     
  3. EvolutionVII

    EvolutionVII Helpful & Friendly User HFU

    Im Board seit:
    09.12.04
    Zuletzt hier:
    8.11.16
    Beiträge:
    9.586
    Ort:
    Oberwart/Burgenland/Österreich
    Zustimmungen:
    1.194
    Kekse:
    32.554
    Erstellt: 05.01.06   #3
    WEnn schon Edwards, dann LES PAUL :
    [​IMG]

    Kann man direkt in Japan bestellen und man bekommt für 500€ ohne Versand und Zoll eine Megagitarre
     
  4. miyaku

    miyaku Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    13.12.05
    Zuletzt hier:
    11.02.11
    Beiträge:
    14
    Ort:
    Augsburg
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 05.01.06   #4
    naja ... 500€? ...das is aber grob gerundet,oder??^____~ ...sprich etwas "zu billig" (vom preis her)

    die edwards FR oben würde umgerechnet ca. 930 € Kosten (wobei darin noch die japanische mwSt enthalten is die ya viel geringer ist als die deutsche) ô.Ò
     
  5. Brick Stone

    Brick Stone Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    15.03.05
    Zuletzt hier:
    14.12.15
    Beiträge:
    407
    Zustimmungen:
    10
    Kekse:
    332
    Erstellt: 05.01.06   #5
    Dazu kommt aber noch Versandkosten (bei katanaguitars.com 140$) , Zoll und MwSt (ca. 20%). Einen Koffer sollte man lieber auch gleich mitbestellen.
    Allerdings sieht es im Garantiefall nicht ganz so rosig aus. (Im Gegensatz zum Kauf innerhalb Deutschlands)
     
  6. EvolutionVII

    EvolutionVII Helpful & Friendly User HFU

    Im Board seit:
    09.12.04
    Zuletzt hier:
    8.11.16
    Beiträge:
    9.586
    Ort:
    Oberwart/Burgenland/Österreich
    Zustimmungen:
    1.194
    Kekse:
    32.554
    Erstellt: 06.01.06   #6
    http://cgi.ebay.com/EMG-25th-ANV-Li...ryZ33038QQssPageNameZWDVWQQrdZ1QQcmdZViewItem

    Also 599$ und das EMG Set um 300€ .... lol

    Macht also 200€ für die Gitarre

    Der Versand kommt halt etwas teuer und der böse Zoll bekommt auch noch seinen Speck ab
     
  7. Brick Stone

    Brick Stone Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    15.03.05
    Zuletzt hier:
    14.12.15
    Beiträge:
    407
    Zustimmungen:
    10
    Kekse:
    332
    Erstellt: 06.01.06   #7
    Bis die Gitarre in Deutschland ist, ist man dann auch seine ca. 830 Euro dafür los. (699$ Gitarre, 140$ Versand und ca. 20 % Zoll und MwSt)

    Wenn man dann noch das EMG Set für 300€ verkaufen will, und es zu dem Preis verkauft kriegt, hat man eine E-Gitarre für 530 Euro die keinen Mucks macht, wenn man sie in den Verstärker einstöpselt, weil keine PUs eingebaut sind. :screwy::D
     
  8. camparijari

    camparijari Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    02.10.04
    Zuletzt hier:
    12.05.16
    Beiträge:
    554
    Ort:
    Greifswald / Hamburg
    Zustimmungen:
    2
    Kekse:
    40
    Erstellt: 06.01.06   #8
    Es ging ja auch darum das das sehr günstig für ne gitarre ist.

    Ich bin auch am schauen, will mir ne Edwards E-AL-120 bestellen. Etwa 750€ plus 20% Mehrwert und Zoll. Dazu noch Versand 120€ und ein Case.
     
  9. EvolutionVII

    EvolutionVII Helpful & Friendly User HFU

    Im Board seit:
    09.12.04
    Zuletzt hier:
    8.11.16
    Beiträge:
    9.586
    Ort:
    Oberwart/Burgenland/Österreich
    Zustimmungen:
    1.194
    Kekse:
    32.554
    Erstellt: 07.01.06   #9
    Ausserdem rechne ich mit 599$ bei Letztgebot und der Möglichkeit von Surface Mail (dauert zwar lange, aber wenn ich sie wirklich will, dann warte ich).
    Fals es nicht via Ship geht, dann kostet der Spaß mit Versand 615€ + 123€ Zoll.
    Macht zusammen 738€.
     
  10. Sergej

    Sergej Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    23.12.04
    Zuletzt hier:
    28.09.10
    Beiträge:
    183
    Ort:
    Winsen/Luhe
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 07.01.06   #10
    Meine Edwards hat nach aktuellem Umrechnungskurs 604,17 EUR gekostet. Die Versandkosten betrugen 215,77 EUR, dafür war sie nach vier Tagen bereits hier. Du bezahlst 3,7% Zoll, was in meinem Fall 31,14 EUR waren, dazu die Einfuhrumsatzsteuer von 16%, bei mir 139,65 EUR. Die Überweisung hat mich 36,18 EUR gekostet.

    Alles in allem habe ich 1069,71 EUR bezahlt, obwohl die Gitarre nur (nach aktuellem Kurs) 604,17 EUR gekostet hat. Du siehst, es kommt noch einiges an Kosten dazu.

    Achja, nimm unbedingt ein Hardshell Case dazu. Meine war zebrochen, als sie ankam, da ich, gegen den eindringlichen Rat des Verkäufers, nur ein Gigbag gewählt hatte und die Idioten am Frankfurter Flughafen damit wohl Baseball gespielt haben ...

    Gut, Vorteil war, dass ich den Headstock für 110,- EUR habe reparieren lassen, die Versicherung mir aber 575,23 EUR gezahlt hat. Also ein "Nachlass" von 465,23 EUR dafür, dass jetzt eine fast unsichtbare "Narbe" am Headstock enbtlang läuft ;)

    Du siehst, es gibt viel zu beachten. Aber wenn Du einen verlässlichen Händler findest und undebingt ein Hardshell Case nimmst, ist eigentlich nichts dabei.
     
  11. camparijari

    camparijari Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    02.10.04
    Zuletzt hier:
    12.05.16
    Beiträge:
    554
    Ort:
    Greifswald / Hamburg
    Zustimmungen:
    2
    Kekse:
    40
    Erstellt: 07.01.06   #11
    @Sergej: Darf ich fragen über welchen Händler du deine Edwards besttelt hast?
     
  12. Sergej

    Sergej Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    23.12.04
    Zuletzt hier:
    28.09.10
    Beiträge:
    183
    Ort:
    Winsen/Luhe
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 07.01.06   #12
    http://www.j-guitar.com/
     
Die Seite wird geladen...

mapping