ESP Grass Roots Forest-4 Natural Satin jetzt schlecht oder nicht?

von Pain in Shadow, 10.12.07.

  1. Pain in Shadow

    Pain in Shadow Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    22.11.06
    Zuletzt hier:
    5.12.16
    Beiträge:
    425
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    245
    Erstellt: 10.12.07   #1
    Hallo,

    nach dem ich sufu benutz hatte habe ich in einigen Theads gelesen das die ESP Grass Roots Gitarren schlecht sein sollen und die vorgänger von LTD sein sollen bzw waren.

    Ich weiß jetzt nicht so recht wo ich den Bass ESP Grass Roots Forest-4 Natural Satin einordnen soll würde ihn mir nämlich gerne zulegen aber mich plagt da halt die frage ob das bei den Ebässen auch zutrifft vorallem bei dem Preis?

    nebenbei was haltet ihr von dem Ibanez SR 300 FM DVS Bass? weil der mich auch ganz gut angesprochen hat.

    Liebe Grüße Michael
     
  2. map

    map Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    17.05.06
    Zuletzt hier:
    17.11.16
    Beiträge:
    871
    Ort:
    Graz
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    2.529
  3. Midwinter

    Midwinter Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    20.02.07
    Zuletzt hier:
    16.04.16
    Beiträge:
    1.017
    Ort:
    Neben der Tripsdrill
    Zustimmungen:
    12
    Kekse:
    3.670
    Erstellt: 11.12.07   #3
    also ich spiel sowohl den Grass Roots 5 Saiter als auch einen Ibanez 4 saiter (ok zugegeben den SRX 350 NT) Spielgefühl ist bei beiden super. Also wenn du auf den Preis achtest würd ich sagen nehm den Ibanez.
    Mich persönlich spricht der Grass Roots allerdings mehr an. Gut verarbeitet und ich hab bis jetzt keine größeren Fehler gefunden und ich hab wirklich gesucht (bei dem Preis muß es doch nen haken geben :D ) wurde aber entäuscht. Allerdings schimpfen ja manche das er besch... zu spielen sei also ---> Antesten. Das einzige was mich bissl gewurmt hat war das Holz. Wachsen/Ölen, Wachsen/Ölen -.- jetzt gehts aber am Anfang hat er das zeug förmlich gefressen.


    PS: Warum sind grad alle aufm Grass Roots trip :confused::confused:
     
  4. Pain in Shadow

    Pain in Shadow Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    22.11.06
    Zuletzt hier:
    5.12.16
    Beiträge:
    425
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    245
    Erstellt: 11.12.07   #4
    Gute Frage die sind auch nur soweit ich mitbekommen habe begrenzt für Deutschland verfügbar.

    habe mir jetzt den Ibanez Bestellt werde den testen.

    Edit:

    Habe mir noch einen ESP Grass Roots 4 saiter in Natur hinterher bestellt mal schaun welcher mehr taugt.


    Genau der hat mich so stuzig gemacht was ich jetzt glauben soll =)

    Liebe Grüße Michael
     
  5. ayabiecal

    ayabiecal Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    10.12.07
    Zuletzt hier:
    29.06.08
    Beiträge:
    5
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 13.12.07   #5
    der Grassroots ist echt nich schlecht , aber ich würd ihn mir auf gar keinen fall kaufen! mein Motto ist : je mehr du willst , desto mehr musst du zahlen ! er kostet ja auch nur um die 300€! ich würd dir emphelen das geld zu sparen und dir einen echten ESP zu kaufen ; hab ich auch noch vor :-) ! der IBANEZ ist nicht schlecht ; ich spiel einen BTB556 6-string und der ist super !
     
  6. Peegee

    Peegee Mod Emeritus Ex-Moderator HFU

    Im Board seit:
    10.01.04
    Zuletzt hier:
    1.12.16
    Beiträge:
    5.273
    Ort:
    Düsseldorf
    Zustimmungen:
    208
    Kekse:
    27.824
    Erstellt: 13.12.07   #6
    Hmm... ein "echter" ESP kostet schnell mal das Vielfache von dem, was hier angefragt wird.
    In einem anderen Zusammenhang antwortest gerade auf die Frage, ob jemand besser den Ford Fiesta, oder einen Opel Corsa kaufen sollte, dass er einen Porsche kaufen soll, weil der besser ist. :screwy:
     
  7. Midwinter

    Midwinter Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    20.02.07
    Zuletzt hier:
    16.04.16
    Beiträge:
    1.017
    Ort:
    Neben der Tripsdrill
    Zustimmungen:
    12
    Kekse:
    3.670
    Erstellt: 14.12.07   #7
    Meine Meinung dazu ist das es viel Bass für wenig geld ist aber man sollte ihn vorher wirklich mal in die Hand genommen haben. Ich glaub das is hier son Fall wo 50% nix mit anfangen können und die anderen 50% das teil sonstwohin loben mal überspitzt ausgedrückt


    und ich frag mich immernoch woher der Grass Roots "hype" kommt :confused:
     
  8. basszilla

    basszilla Gesperrter Benutzer

    Im Board seit:
    01.11.07
    Zuletzt hier:
    13.04.12
    Beiträge:
    858
    Ort:
    BERLIN!
    Zustimmungen:
    15
    Kekse:
    1.709
    Erstellt: 14.12.07   #8
    so hey leuts
    das ding is durch währungskurse günstig das heist du bekommst was teures billiges günstig
    so in meinem sind jetzt emgs 40dc und 40cs und halt werkssaietn runter und meine lieblinge drauf so .........................
    DAS BASS MONSTER
    Bässe aus der tiefe
    buhaha


    ja kla is der bass scheiße kauft den blos nicht weil der total schlecht ist
    mann kann lieber geld aus dem fenster werfen oder so aber blos nicht diesen bass kaufen
     
  9. ayabiecal

    ayabiecal Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    10.12.07
    Zuletzt hier:
    29.06.08
    Beiträge:
    5
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 14.12.07   #9
    es stimmt schon das die echten esp sehr teuer sind , aber das geld sind sie auf alle fälle wert ! peegee du hast schon recht das ich unverständlich geantwortet habe , aber ich empfele jedem sich ein ordentlich bass zu kaufen der komplett ohne kompromisse überzeugt als 5 stück zu haben von denen nich ein einzieger was taugt ! klar beckommt man auch schon für 700-800€ einen komplett prof. bass aber qualität hat nun mal seinen preis!
     
  10. Blastphemer666

    Blastphemer666 Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    26.03.07
    Zuletzt hier:
    14.08.12
    Beiträge:
    379
    Ort:
    Gröditz, Sachsen --> Dresden
    Zustimmungen:
    12
    Kekse:
    2.959
    Erstellt: 15.12.07   #10
    Ähm ja, ich bin ja jetzt nicht so der Wirtschaftsexperte, aber wie hoch ist denn diese Ersparnis durch die Währungskurse??? Und kosten die EMG's nicht ein Schweinegeld??? Hab eben mal nach dem 40DC geschaut und der liegt ja bereits bei 109€...
    Also ich weiß nicht, ob es da nicht ratsamer ist, gleich dieses Geld für einen anderen Bass draufzupacken.

    Das ist nunmal die subjektive Meinung mancher User, da wird so ein sinnentleerter Abschnitt daran auch nichts ändern.
    Letztendlich muss immer bedacht werden, dass jeder unterschiedliche Bedürfnisse hat, wenn ich mir zum Beispiel das Stringspacing des Grass Roots anschaue, wird mir regelrecht übel...
     
  11. Midwinter

    Midwinter Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    20.02.07
    Zuletzt hier:
    16.04.16
    Beiträge:
    1.017
    Ort:
    Neben der Tripsdrill
    Zustimmungen:
    12
    Kekse:
    3.670
    Erstellt: 15.12.07   #11
    also ich mit meinen kleinen Pfoten komm mit dem, für mich relativ, riesem teil super zurecht aber weiter oben steht auch nicht umsonst --> vorher mal in die pfoten nehmen undn bissl drauf rumdudeln
     
  12. Dwarf_berserk

    Dwarf_berserk Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    11.07.06
    Zuletzt hier:
    9.12.13
    Beiträge:
    1.163
    Ort:
    Niederösterreich
    Zustimmungen:
    3
    Kekse:
    1.094
    Erstellt: 15.12.07   #12
    schön wenn er dir gefällt, aber die meinung anderer, die ihn nunmal nicht mögen, lächerlich zu machen ist unter aller sau. du benimmst dich wie ein kleines kind, dein spielzeug ist natürlich das aller aller tollste, und wer das nicht so sieht der ist eben doof :screwy::screwy::mad:
     
  13. basszilla

    basszilla Gesperrter Benutzer

    Im Board seit:
    01.11.07
    Zuletzt hier:
    13.04.12
    Beiträge:
    858
    Ort:
    BERLIN!
    Zustimmungen:
    15
    Kekse:
    1.709
    Erstellt: 15.12.07   #13
    @dwaf dingsbums ok danke das hast du dan auch schon 6 mal gesagt
    du hast dich ja schon oft als irgendn freizeit analytiker dargestellt

    da ich im laufe meiner laufbahn von immer hin 6 jahren min 7 bässe gehabt hatte ( gein gas!!!) traue ich mich zubehaupten das die unterschiede zuwischen guten und schlechten bässen kenn noch dazu kommen die die man schon von freunden in der hand hatte und im laden usw das sind dann abermillionen
    so und die 200 tacken die ich draufgelegt hab sind dan immernoch besser als mir n spector zu kaufen wo nicht mal akive drin sind für das mehr als das doppelte

    nehmt euch den in die hand und ihr werdet sehen is einfach so
    es seih den ihr seit artzt oder so ist oder der chef der sparkasse dann kauft euch nen verückten bass für 4000 euro und werdet glücklich damit das ihr geld zum fenster rauschmeist

    spiel ihn an und den daneben links und rechts im laden auch da wirst sehen das des preis nix aber auch gar nix mit verarbeitung zutuhen hat (ab einem bestimmten level natürlich)

    ich hoffe euch ist kla das firmen wie gibson und fender etc uns als kunden nur ausschlachten bis aufs blut und wenn man wirklich meint sich n instrument für 4000 euro zu kaufen muss echt blind sein
    kla gibt es unterschiede wenn man nen zb human bass kauft,wo das heiseste holz usw verarbeitet wird, da lohnt sich sone investition aber wer gibt den bitte das fürn fender aus nur weil der extra rost hat die von irgend nem fosten in amerika so angepinselt hat uhuhu nein danke das kann ich selber wenn ich das ding bei mir im garten einbuddel

    danke

    ach ja
    auf ebay.com wur er fü 680 verkloppt
    ich denk mal jetzt is der viel interresanter
     
  14. "FLEA"

    "FLEA" Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    14.06.06
    Zuletzt hier:
    30.11.16
    Beiträge:
    337
    Ort:
    Mönchengladbach
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    182
    Erstellt: 15.12.07   #14
    Also ich bin davon überzeuht,das jeder nen andren geschmack hat, insofern kann ich euren Kleinkrieg (besonders eitens Basszilla´s) jetz auch nicht so sehr verstehen.Aber sowas muss ja jetzt nicht sein.
     
  15. basszilla

    basszilla Gesperrter Benutzer

    Im Board seit:
    01.11.07
    Zuletzt hier:
    13.04.12
    Beiträge:
    858
    Ort:
    BERLIN!
    Zustimmungen:
    15
    Kekse:
    1.709
    Erstellt: 15.12.07   #15
    ok
    das is kein kleinkrieg und wenn wür ich mir auch die indivdualität des geschmackes auf die fahne schreiben
    ich hab glaub jetzt 5 mal gesagt test an und fertig
    kleinkrieg?
    also nochmal langsam
    meine meinug ist das der preis ab einem bestimmten leven nix über die quallität aussagt

    ich könnt meinem nachbarn der schreiner ist auch 300 tacken inne handdrücken und der würd mit voll die keule bauen die dann besseres als son überbezahles ding was von mit gold und diamanten überzogenden extra eingeflogenden wichteln ,wo auch nur einer dieser an einem der insturumente arbeiten darf weil es sonst nach massenware aussieht aus dem land wo milch und honig fliegt und wir menschen grade mal gut genug sind mit all unser zu verfügenden stehen geldes zu huldigen
     
  16. Dwarf_berserk

    Dwarf_berserk Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    11.07.06
    Zuletzt hier:
    9.12.13
    Beiträge:
    1.163
    Ort:
    Niederösterreich
    Zustimmungen:
    3
    Kekse:
    1.094
    Erstellt: 15.12.07   #16
    kleinkrieg sieht anders aus. es gibt durchaus auch andere bässe in diesem preissegment die verdammt geil klingen.

    und was heißt hier freizeit analytiker? beispiele? ach was solls, mir doch egal. eben ein neuer kandidat für die ignore liste. und tschüß
     
  17. basszilla

    basszilla Gesperrter Benutzer

    Im Board seit:
    01.11.07
    Zuletzt hier:
    13.04.12
    Beiträge:
    858
    Ort:
    BERLIN!
    Zustimmungen:
    15
    Kekse:
    1.709
    Erstellt: 15.12.07   #17
    ja aber du bekommst 100 pro nichtr die features

    so mir tuht es leit wenn ich pain in shaddow jetzt verwirrt habe spiel ihn an und lass dich auf keinen fall von anderen meinungen (nichtmal meiner) dabei beeinflusen auch nicht vom preis nur weil n ander mehr kostet is der nicht undbedingt besser (darum gings mir)

    so freizeit analytiker ist ein wort für leute die über andere urteilen möchten um sich selbst hervorzuheben aber null erfahrungen in diesem gebiet haben und da kommen halt so ne sprüche raus
     
  18. Dwarf_berserk

    Dwarf_berserk Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    11.07.06
    Zuletzt hier:
    9.12.13
    Beiträge:
    1.163
    Ort:
    Niederösterreich
    Zustimmungen:
    3
    Kekse:
    1.094
    Erstellt: 16.12.07   #18
    da stimm ich dir vollkommen zu. ich würd auch behaupten dass der grassroots verarbeitungsmäßig so manchen teureren in den schatten stellt, nur der sound ist ne geschmacksfrage. dass es ein guter bass ist, da geb ich dir recht.

    nur zum freizeitanalytiker: woher willst du wissen wie viel ahnung ich auf welchem gebiet habe? es liegt mir übrigens fern dich zu beurteilen noch mich hervorzuheben, wenn das so rübergekommen ist entschuldige ich mich dafür. mir ging nur einfach diese etwas zynische formulierung von dir gegen den strich.

    wir sind beide basser...vergessma den scheiß, ok? Peace?
     
  19. basszilla

    basszilla Gesperrter Benutzer

    Im Board seit:
    01.11.07
    Zuletzt hier:
    13.04.12
    Beiträge:
    858
    Ort:
    BERLIN!
    Zustimmungen:
    15
    Kekse:
    1.709
    Erstellt: 16.12.07   #19
    ok find ich gut
    das hat aber nix mit den bässen zu tuhn
    sone sprüche kennt man sonst nur von strebern kurz bevor man ihnen das pausengeld abgenommen hat
    Aaaaah 5 klasse war das toll ;)

    so die tonabnehmer sind so lala aber immer noch 1000 mal besser als die aktiven split coils im meinem beast der jetzt echt nur aus obligatorischen gründen hier rumsteht
    halt emgs rein sound 10000 mal besser zufrieden ja 1a ja bespielbarkeit 1a nun gut aber mir fällt echt nich ein wass ich misse an diesem bass ok hier und da kann man immer noch kohle reinstecken (wie immer) muss aber nicht sein
     
  20. Dwarf_berserk

    Dwarf_berserk Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    11.07.06
    Zuletzt hier:
    9.12.13
    Beiträge:
    1.163
    Ort:
    Niederösterreich
    Zustimmungen:
    3
    Kekse:
    1.094
    Erstellt: 16.12.07   #20
    was mir an dem Forrest gefiel im gegensatz zum F405 war der unlackierte hals. ist imho ein wesentlich besseres spielgefühl gewesen (ist vielleicht auch nur einbildung, aber ich will nunmal holz sehen wenn ich auf den hals schaue)

    wie die 4er beim stringspacing sind weiß ich nicht, hatte nur den 5er in den griffeln, und der hat zu enge saitenabstände.

    für die kohle auf jeden fall ein amtlicher bass. lieber in der preisklasse als in ner anderen (900 und dann unglücklich). ^^
     
Die Seite wird geladen...

mapping