ESP LTD EC404 vs. EC254 Unterschiede

  • Ersteller skapatty
  • Erstellt am
S
skapatty
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
21.06.19
Registriert
24.11.05
Beiträge
125
Kekse
31
Hallo!

Ich konnte letztens glücklicherweise einen EC-404 Bass angespielt, den fand ich super, das ist praktisch "mein Bass", vom Sound, von der Form und vom Handling her...

Glücklicherweise, da es in NRW irgendwie sehr schwer war, nen Shop auzutreiben, der ihn da hatte (war dann bei Beyers in Bochum)

Allerdings kostet er 800€, nun gibt es von ESP noch den EC-254 (den ich bislang in keinem LAden gefunden habe), der 600€ kostet.

Mir fällt bis auf die Lackierung und die Passiven PickUps kein unterschied auf.

Gibts noch mehr Unterschiede?

Klingen die beiden Bässe ähnlich oder sogar fast gleich?

Kann mir noch jemand was zum Langzeiteinsatz des Basses sagen?

mfg

Patty

EDIT: Hier noch n Link zu den Bässen: http://espguitars.com/basses_ec.htm
 
Eigenschaft
 
Gnomine
Gnomine
Mod Emeritus
Ex-Moderator
Zuletzt hier
19.08.16
Registriert
21.09.04
Beiträge
1.302
Kekse
3.046
Ort
8. Kontinent
Weitere Unterschiede werden noch in der Qualität der Hardware liegen. Der 404er hat laut Angabe auf der Seite "Grover tuners", der andere nicht.

Wenn ich mich recht erinnere, ist es zumindest bei den Gitarren so, dass ESP/LTD ab der 300er Serie in Korea fertigen lässt, bis dahin in Indonesien, kann aber sein, dass ich mich irre.
 
Naturkost
Naturkost
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
25.11.22
Registriert
03.09.04
Beiträge
2.707
Kekse
1.145
Ort
Recklinghausen
Alle relevanten technischen Daten werden doch auf der HP genannt, slleln wir die jetzt noch erklären oder wie?
Geh einfach auf die HP von ESP und guck es dir an.. versteckte unterschiede gibt es im Grunde nicht...
 
K-Bal
K-Bal
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
10.08.21
Registriert
20.11.05
Beiträge
611
Kekse
1.258
Ort
Aachen
immer erst anspielen vorm kauf das ist die goldene regel, denn es gibt unterschiede die sich technisch einfach nicht erfassen lassen sondern du musst einfach fühlen ob es zu dir passt^^ und dann dürfte die entscheidung ja nicht mehr so schwer fallen....
 
Kampfsemmel
Kampfsemmel
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
30.04.17
Registriert
05.11.05
Beiträge
246
Kekse
291
Ort
Wagna
naja, aktive bzw passive pickups snd doch schon mal ein gigantischer unterschied, immerhin hat der aktive einen "miniamp" drin und der passive keinen, d.H. der sound wird schon ordentlich anders sein, allein von den einstellungsmöglichkeiten her
 
TamashiiNoKagami
TamashiiNoKagami
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
02.12.17
Registriert
30.01.05
Beiträge
919
Kekse
1.668
Ort
Haßloch
Ich hatte mal nen ESP mit EMG-HZ-Pickups.

Ich war nie ganz damit zu frieden und geben den Pickups die Hauptschuld daran (neben dem Mahagoni).
Den HZs ist nämlich völlig egal, wie doll du in die Saiten haust - es kommt fast der gleiche "Brei" raus.
Sound war echt sehr ok, aber dynamisch sind die Dinger keine Spur.

Kann ich nicht empfehlen.
Der Mann, dem ich den Bass verkauft habe, war aber sehr glücklich so...
Wenn man smootheres Zeug spielt isses wahrscheinlich sogar ziemlich gut...:rolleyes:
 
Naturkost
Naturkost
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
25.11.22
Registriert
03.09.04
Beiträge
2.707
Kekse
1.145
Ort
Recklinghausen
Ob der Pickup aktiv oder passiv ist hört man nicht.. Ich jedenfalls nicht.. das ist kein riesen unterschied, wenn beide die gleche Elektronik haben...
 
Sid Chaplin
Sid Chaplin
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
21.12.20
Registriert
05.01.06
Beiträge
72
Kekse
0
http://espguitars.com/basses_viper.htm


für die beiden unteren bässe interessiere ich mich im moment sehr, weiß aber nicht genau, welchen ich nehmen soll. hat jemand vielleicht einen der beiden, oder sogar beide :)D), zu hause und kann mir eine empfehlung geben oder irgendwelche anderen infos bezüglich bespielbarkeit usw.?!


mfG Sid
 
Sid Chaplin
Sid Chaplin
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
21.12.20
Registriert
05.01.06
Beiträge
72
Kekse
0
Ich will nicht penetrant sein, aber mir ist das wirklich wichtig, weil die Möglichkeit die Bässe zu testen eher schlecht sind.
Gibt es echt niemanden, der die schonmal angespielt hat oder ähnliches?
 
Naturkost
Naturkost
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
25.11.22
Registriert
03.09.04
Beiträge
2.707
Kekse
1.145
Ort
Recklinghausen
Halsmaße etc sind identisch, es ist 2 mal der gleiche Bass was sollen wir da sagen?
Die unterschiede stehen doch auf der HP oder nicht?

Ich würde dir zum 254 raten, da er Marken Pickups hat und es ihn in weiß gibt, was bei nem Viper einfach nur schweinegeil aussieht.

Ansonsten sind alle LTD Bässe vom Klang und der Halsform etc.- sehr ähnlich!
Alle gut!:D
 
Sid Chaplin
Sid Chaplin
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
21.12.20
Registriert
05.01.06
Beiträge
72
Kekse
0
Erstmal danke für deine Tipps, aber ich dachte eher an Erfahrungsberichte oder ähnliches, damit ich weiß ob er sich gut händeln lässt etc.


EDIT: Fotos wären natürlich auch nicht schlecht :).
 
Naturkost
Naturkost
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
25.11.22
Registriert
03.09.04
Beiträge
2.707
Kekse
1.145
Ort
Recklinghausen
Warum zur Hölle Fotos?
Da gibts doch ne Menge im Netz!?:screwy:

Der Bass ist ein wenig Kopflastig, was bei der form aber normal ist ansonsten spielt er sich wie mein B404... als phantastisch.. kann ich nur empfehlen!
 
Sid Chaplin
Sid Chaplin
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
21.12.20
Registriert
05.01.06
Beiträge
72
Kekse
0
Also von den Bässen find ich nur Abblildungen keine Foto, wie er in Natura aussieht! Als ich meinen aktuellen Bass im Internet gesehen hab,hatte ich auch erst einen anderen Eindruck, wie er aussehen wird.
 
Naturkost
Naturkost
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
25.11.22
Registriert
03.09.04
Beiträge
2.707
Kekse
1.145
Ort
Recklinghausen
Der weiße sieht in echt noch viel toller aus!
 

Ähnliche Themen


Neue Themen

Unser weiteres Online-Angebot:
Bassic.de · Deejayforum.de · Sequencer.de · Clavio.de · Guitarworld.de · Recording.de

Musiker-Board Logo
Oben