Eure Lieblingsfarbe für Akkordeons

  • Ersteller Gast200273
  • Erstellt am

Eure Lieblingsfarbe

  • Schwarz

    Stimmen: 41 85,4%
  • Rot

    Stimmen: 6 12,5%
  • Blau

    Stimmen: 4 8,3%
  • Grün

    Stimmen: 4 8,3%
  • Gelb

    Stimmen: 3 6,3%
  • Orange

    Stimmen: 3 6,3%
  • Weiß

    Stimmen: 5 10,4%
  • Bunt

    Stimmen: 4 8,3%

  • Umfrageteilnehmer
    48
G
Gast200273
Gesperrter Benutzer
Zuletzt hier
16.05.17
Registriert
29.01.12
Beiträge
22
Kekse
38
Hallo. weil ich noch nichts über dieses Thema gefunden habe, stelle ich mal die frage, welche eure Lieblingsfarbe bei Akkordeons ist.

An alle Admins: Wenn ihr denkt, ihr habt noch eine Antwortmöglichkeit, fügt sie ruhig hinzu.
 
Klementine
Klementine
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
24.07.21
Registriert
28.05.10
Beiträge
382
Kekse
3.807
Ort
Im Bliestal
Hi,
meine Lieblingsfarbe ist so Palisander wurzelholz braun:great:( siehe avatar)
 
maxito
maxito
Akkordeon-Mod
Moderator
HFU
Zuletzt hier
25.07.21
Registriert
12.01.09
Beiträge
7.517
Kekse
47.464
Ort
Daimlerhofen
Meine Lieblingsfarbe wäre Pappelfurnier hell mit Asteinschlüssen mit Klarlack versiegelt (und blauem Balg).

Tschja... wäre - hat dann letztlich leider nicht geklappt (bis auf den Balg)


Alternativ : Zwetschgefurnier oder massiv fänd ich auch klasse.

gruß, maxito
 
reini2
reini2
Helpful & Friendly User
HFU
Zuletzt hier
02.05.21
Registriert
25.05.08
Beiträge
859
Kekse
8.266
Ort
Wuppertal
Mein Akkordeon kann eigentlich jede Farbe haben, hauptsache sie ist schwarz.

Gruß
Reini2
 
Zuletzt bearbeitet:
lil
lil
Helpful & Friendly User
HFU
Zuletzt hier
24.07.21
Registriert
18.04.08
Beiträge
5.794
Kekse
40.118
Ort
St. Georgen im Schwarzwald
wie reini2: mir ist es egal, welche Farbe mein Akkordeon hat, sofern es schwarz ist ... (wenn ich mir mal eine Maßanfertigung bauen lassen sollte, werden auch die "weißen" Tasten und die Bassknöpfe schwarz)

@maxito: wieso hat es mit dem Holz jetzt doch nicht geklappt?

Gruß,
INge
 
Balgseele
Balgseele
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
25.07.21
Registriert
28.11.06
Beiträge
1.309
Kekse
12.422
Ort
Bayern
psst, unter uns, möchte unbedingt ne bunte gola, hab hohner schon den entwurf geschickt aber die zieren sich und sagen sie haben "technische probleme"
wird wahrscheinlich doch nix, mist
hier mein entwurf:

buntes-akkordeon.jpg
 
  • Gefällt mir
Reaktionen: 8 Benutzer
MarenA
MarenA
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
25.02.16
Registriert
29.03.12
Beiträge
43
Kekse
0
Ort
Hamburg
@Balgseele: ui, das nenn ich aber mal 'nen schicken Entwurf!! Schade, dass die das bei Hohner nicht hinkriegen...Auch wenn ich mich eigentlich der Meinung von INge und reini2 anschließe, aber das wäre echt eine Alternative! ;-)
 
G
Gast 502215
Gesperrter Benutzer
Zuletzt hier
07.07.14
Registriert
04.01.08
Beiträge
374
Kekse
1.771
Ähm... wie wäre es endlich mal mit einem farblosen transparenten Akkordeon? So acrylmäßig? Da würde man wenigstens mal sehen, was sich da im "Innenleben" alles bewegt...
Die Alternative wäre natürlich ein Akkordeon aus fränkischer Eiche! Sozusagen mein eichenes Akkordeon! (Gell, MEY...)
Nein, ernsthaft: mein Traum wäre ein grünes Akkordeon mit gelbem Balg! (Kann leider nicht mit abstimmen, weil diese Variante in der Abstimmung nicht vorgesehen ist...)
Obwohl... *grübel*... wenn ich mir's recht überlege, dann bin ich mit meinen schwarzen Instrumenten ganz zufrieden. Schwarz macht schlank, ist zeitlos, strahlt ungeheuere Spielfreude aus und passt gut auf gelben Hintergrund (Allgäu-T-Shirt)...
Gute N8, Freunde und -innen!
Markus
 
Maddina
Maddina
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
27.05.21
Registriert
27.02.11
Beiträge
428
Kekse
3.054
Ort
Schwaben
Eichenes Akkordeon ist immer gut, aber soooo schwer :D ... bin für Schwarz und als zweite Wahl Rot :)

LG
MEY
 
Corsita
Corsita
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
16.12.17
Registriert
20.04.12
Beiträge
54
Kekse
484
Ort
Berlin
Ja, sorry ich habe die Statistik gefälscht,
habe nur meine zweite Wahl (schwarz) angeben können, finde aber die kleinen wechseltönigen aus HOLZ so was von schön... Was für'n Holz ist mir eigentlich egal. Irgendwas Rötliches.
Schöne Himmelfahrt :)
Corsita
 
Didilu
Didilu
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
24.07.21
Registriert
03.05.08
Beiträge
476
Kekse
4.084
Ort
Wriezen
Ich habe mit rot gestimmt, womit perloidrot und nicht glattes rot gemeint ist. Mir gefällt aber aber auch perloidweiß oder echtes Holz.
Didilu
 
akkotue
akkotue
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
11.01.15
Registriert
09.08.09
Beiträge
296
Kekse
701
Ort
Ecke WOB - GF
Akkordeons in einem schönen Edelholz und handwerklich hochwertig gearbeitet würde sicher auch die allgemeine Akzeptanz erhöhen.
Meint akkotue
 
da Juchitza
da Juchitza
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
24.07.21
Registriert
06.05.09
Beiträge
777
Kekse
6.555
Ort
Hechingen
ich schliesse mich Reinhards und INge´s Meinung an.... Gibt nur noch eine wirkliche Alternative für mich: Echtholz wie z.B. die Poeta, dann aber auch die "schwarzen" Tasten in Holz....
 
Weltenbummler
Weltenbummler
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
17.12.20
Registriert
06.02.12
Beiträge
121
Kekse
80
Hallo in die Runde,


grundsätzlich schwarz. Echtholz Mahagoni wäre eine tolle Alternative. Zumindest für Solozwecke ;)


Herzlich,


WB
 
H
hoybl
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
08.06.19
Registriert
10.09.10
Beiträge
37
Kekse
65
Ort
Oldenburg(i.Oldb)
Also Eure Vorliebe für schwarze Akkordeons verwundert mich doch sehr.
Denn als Spieler selbst hat man von der Farbe ja wenig
und die Bühnenpräsenz eines schwarzen Instrumentes ist doch so stark wie die des Bühnentechnikers,
der schwarzgewandet unsichtbar seine Arbeit macht.
Aber vielleicht spielt Ihr alle vor hellem Prospekt?
Grundsätzlich finde aber auch ich schwarz schön
hoybl
 
Schultze
Schultze
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
04.06.21
Registriert
12.02.08
Beiträge
84
Kekse
536
Ort
Schwedt
Hallo!


Sollten Orchesterspieler hier eigentlich mit abstimmen dürfen? Ist man da nicht unten durch, wenn man mit einer anderen Farbe als Schwarz ankommt?

Von der solistischen Schwarzfraktion hätte ich gern gewußt, ob bei der Entscheidung für Schwarz die Vermutung eines höheren Wiederverkaufswertes eine Rolle gespielt hat.

Viele Grüße + schönes WE,
Schultze
 
lil
lil
Helpful & Friendly User
HFU
Zuletzt hier
24.07.21
Registriert
18.04.08
Beiträge
5.794
Kekse
40.118
Ort
St. Georgen im Schwarzwald
Sollten Orchesterspieler hier eigentlich mit abstimmen dürfen? Ist man da nicht unten durch, wenn man mit einer anderen Farbe als Schwarz ankommt?
Ich (als auch-Orchesterspielerin) denke, das ist ein eindeutiges "kommt drauf an". In dem Orchester, in dem ich spiele (anspruchsvolle Musik, aber keine Wettbewerbe) hätte ich (wie in einem anderen Thread schon erwähnt) keine Bedenken, mit einem rot-grün-karierten Instrument anzukommen, wenn das denn meine Farbe wäre. In einem Profi-Orchester oder einer Hobby-Gruppierung mit Wettbewerbs-Ambitionen mag das anders aussehen.

Von der solistischen Schwarzfraktion hätte ich gern gewußt, ob bei der Entscheidung für Schwarz die Vermutung eines höheren Wiederverkaufswertes eine Rolle gespielt hat.
Solistisch spiele ich größtenteils für mich alleine (also nicht nur ohne Mitspieler, sondern auch ohne Zuhörer/-schauer). Und da ist es wichtig, dass das Instrument _mir_ gefällt. Vor allem, da ich ja nicht ständig spiele, das Instrument aber sehr oft vor Augen habe, da es fast ständig offen und spielbereit dasteht. Also quasi ein Schmuckstück für die Wohnung. Wiederverkaufswert hat für mich genau Null Relevanz, da ich nicht vorhabe, mein Instrument wieder herzugeben.

Gruß,
INge
 
maxito
maxito
Akkordeon-Mod
Moderator
HFU
Zuletzt hier
25.07.21
Registriert
12.01.09
Beiträge
7.517
Kekse
47.464
Ort
Daimlerhofen
Die starke Dominanz für schwarz kommt sicherlich aus der Gewohnheit, weil man die Dinger eben schon seit Jahrzehnten fast nur schwarz sieht. Zumindest, was die "normalen" Akkordoens angeht. bei den Steirischen und Harmonikas sieht es da ja ganz anders aus.

Mit schwarz macht man nix falsch, das sieht im zweifelsfall immer "seriös" aus und ist drum so gut wie immer anwendbar - Von Klassik mit Soloauftritt über Orchester bis Beerdigung. Nur im Zirkus kommen andere Farben eindeutig besser an. Und bietet man nur schwarz an, kann man es jeder Person gleichermaßen anbieten (nein, ich will das lieber in Rosa... und geht das fliederfarbene auch mit ner Nuance mehr blau..) und man muss weniger Varianten vorhalten.

Das sind alles recht praktische Aspekte, die da alle mit zusammenkommen, die dann die Dominanz von schwarz so betont.

Als ich mein helles "Holzakkordeon" wollte, hab ich mir auch überlegt, wozu das überhaupt passt und ob das Sinn macht. Aber die Überlegung ging nicht wirklich allzu tief, da ich in der glücklichen Lage bin, noch ein paar ganz passable Instrumente in dezentem schwarz zu haben, auf die ich bei Bedarf ausweichen kann. Von daher kann ich mich auch ein bischen einreihen in die große Gruppe der schwarz Befürworter.

Also auf jeden Fall - die Industrie und die Händler wird s freuen, wenn schwarz so bevorzugt wird. Das erleichtert auf alle Fälle manches und ist aus vertriebssicht auf jeden Fall nicht kostentreibend, was für den kleiner werdenden Markt Akkordeon ja auch wichtig ist.

Aber ungeachtet dieser Überlegungen gibt es grad auch einen Trend , der weg vom schwarz geht in Richtung Holzkorpus. Erstaunt mich, dass sich dies hier nicht wiederspiegelt.

Gruß, maxito
 
lil
lil
Helpful & Friendly User
HFU
Zuletzt hier
24.07.21
Registriert
18.04.08
Beiträge
5.794
Kekse
40.118
Ort
St. Georgen im Schwarzwald
was mir gerade noch einfällt: ein schwarzes Instrument passt natürlich auch zu allen Kleiderfarben (klar, dass dieses Argument von einer Frau kommen musste :D ). Ich trage zwar oft und gerne Schwarz, aber auch gerne mal leuchtende Farben. Und ein rotes Akkordeon zu einem lila Pulli (oder umgekehrt) oder ein grünes Akkordeon auf blauer Kleidung ... :weird: :eek: :ugly:
Holz ist da natürlich auch relativ neutral, wobei dort natürlich die Balgfarbe eine Rolle spielt!

Gruß,
INge
 

Ähnliche Themen

Neue Themen

Unser weiteres Online-Angebot:
Bassic.de · Deejayforum.de · Sequencer.de · Clavio.de · Guitarworld.de · Recording.de

Musiker-Board Logo
Oben