Eure Meinung zu diesen Komponeten

von kroerig, 10.10.07.

  1. kroerig

    kroerig Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    10.10.07
    Zuletzt hier:
    26.02.11
    Beiträge:
    5
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 10.10.07   #1
    Hallo!

    Ich soll für unsere Gemeinde eine neue PA-Anlage zusammenstellen. Aus den vorhandenen Angeboten, habe ich mir jetzt zwei rausgesucht, wo ich mein, dass sie für den Zweck geeignet sind.

    Die Anlage soll beim Pfarrkarneval (220 Personen im Saal, größenteils Sprache, ein paar CD Einspieler, und eine 4 Mann Band [1 Quetsch, 2 Gittarren, 3+1 Gesang]), beim Pfarrfest (daußen für Hintergrundbeschallung, CD Einspieler und Durchsagen) und bei Auftritten unseres Gospelchor und Kinderchor (mit Band) zum Einsatz kommen.

    Boxen und Endstufe für Monitor sind noch vorhanden und völlig OK.
    Mircos von Shure und Sennheisen haben wir, und sollen auch weiter benutzt werden, da ebenfalls OK.

    Von den Leistungswerten reichen die Komponeten, das haben wir durch eine Leihanlage herausgefunden.

    Bevor ich jetzt aber eine Empfehlung abgeben, hätte ich gerne eine Meinung von Profis zu den Komponenten.

    Endstufe: Crown XLS 602D
    Mischer: Allen & Heath PA-20
    Boxen: American Audio PS-15 oder Fame PS-15B

    Vorallem würde mich euere Meinung in Bezug auf den Klang zu den Boxen interessieren, da diese einen Preisunterschied von 350 € ausmachen.

    Dann brauchen wir eine neue StageBox. In welchem Preisrahmen bewegen die sich etwa für 24/6 30m?

    Vielen Dank für eure Hilfe.

    Klaus
     
  2. Rockopa

    Rockopa Globaler Moderator Moderator

    Im Board seit:
    10.12.03
    Beiträge:
    13.126
    Ort:
    Oranienburg
    Zustimmungen:
    1.143
    Kekse:
    45.525
    Erstellt: 11.10.07   #2
    Bei Endstufe und Mixer liegst Du schon mal richtig,aber Massgeblich am Sound sind auch die Boxen,hier willst Du mit der Fame in die Tonne greifen,dann auch noch 15" die für Sprache und Gesang nicht der ideale Partner sind.
    Mein Vorschlag würde C112 lauten.

    Eine brauchbares Multicore kostet etwa 340€
    Da du geschrieben hast Du brauchst eine 24/6,aber nur ein 16er Mixer kaufen willst gehe ich einfach mal davon aus das Du etwas Reserve haben willst,dann kannst Du auch beim 24/4Multicore einfach noch zwei Kanäle umbauen so das Du ein 22/6 MC hast,habe ich auch so gemacht.
     
  3. S-A-P

    S-A-P Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    26.04.07
    Zuletzt hier:
    25.11.16
    Beiträge:
    460
    Ort:
    Remstal
    Zustimmungen:
    3
    Kekse:
    1.005
    Erstellt: 11.10.07   #3
    Als Top würde ich dieses hier vorschlagen:
    http://www.musik-service.de/ld-systems-12-1-multifunktionsbox-prx395757110de.aspx

    Und hier wäre der passende Amp dazu:
    http://www.musik-service.de/PA-Endstufe-LD-Systems-PA-1000-Power-Amplifier-prx395750387de.aspx

    Mit diesen Komponenten fährst Du mehr wie gut und wenn Ihr feststellen solltet das Ihr evtl die Anlage um z.B. Subwoofer erweitern wollt, kosten die passenden hierzu um die 309 Euronen und dann seid ihr für fast alle Eventualitäten gewappnet.
     
  4. WolleBolle

    WolleBolle Studio & Bühnen MOD Moderator HFU

    Im Board seit:
    18.11.05
    Zuletzt hier:
    10.12.16
    Beiträge:
    8.617
    Ort:
    Hamburg
    Zustimmungen:
    1.556
    Kekse:
    45.489
    Erstellt: 11.10.07   #4
    @kroerig

    Zum Anfang erst einmal HERZLICH WILLKOMMEN im Forum!:great:

    Also der Amp und das Pult sind schon okay, wie Opa aber schon schrieb, bei den Boxen würde ich auch was anderes nehmen, ich persönlich finde ja für diese Anwendungen entweder HK oder aber JBL ganz gut. Wobei bei der verlinkten HK Box wohl der Amp nicht reichen sollte!

    Zum gewünschten Multicore weiß ich gar nicht ob es fertig ein 24/6 gibt. Ich kenne jetzt auf Anhieb nur 24/4 oder 24/8!

    Wenn Du das Kabel öfter brauchst, solltest Du unbedingt eines mit Trommel nehmen. Wenn Du es aber in deiner Gemeinde liegen, quasi fest verlegt, dann tuts natürlich auch ohne!

    Ich habe schon öfter dieses hier für eine feste Verlegung verbaut. Opa hat es mit Trommel verlinkt.
    Ansonsten die Version mit 24/8 aber ohne Trommel, das müßtest Du mal hinterfragen ob es die bei Musik Service auch mit gibt!

    Greets Wolle
     
  5. Rockopa

    Rockopa Globaler Moderator Moderator

    Im Board seit:
    10.12.03
    Beiträge:
    13.126
    Ort:
    Oranienburg
    Zustimmungen:
    1.143
    Kekse:
    45.525
    Erstellt: 11.10.07   #5
    Ja , gr.T. hat eins im Programm aber ohne Trommel,was ich mir bei einem Kabel dieser Länge nicht mehr antun würde.
    Ich weiss es daher,da ich auch ein 24/6 gesucht habe.
     
  6. S-A-P

    S-A-P Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    26.04.07
    Zuletzt hier:
    25.11.16
    Beiträge:
    460
    Ort:
    Remstal
    Zustimmungen:
    3
    Kekse:
    1.005
    Erstellt: 11.10.07   #6
    So wie ich das gelesen habe brauchen die das nicht ständig auf und ab bauen von daher wäre es nicht ganz so wild.
    Das Teil vom großen T. habe ich mir für den Kirchensaal bei uns im Knast gekauft und es funktioniert problemlos und auch die Lötstellen waren i.O.
    Jedoch sollte man bevor man es in Betrieb nimmt mal die Abdeckung abschrauben und vor Inbetriebnahme alle Schrauben der XLR Aufnahmen mit dem Gehäuse nachziehen besser noch nen Sicherungsring drunter machen (also zwischen Mutter und Gehäuse).
     
  7. emes1982

    emes1982 Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    22.06.07
    Zuletzt hier:
    21.02.16
    Beiträge:
    1.199
    Ort:
    Ettlingen
    Zustimmungen:
    39
    Kekse:
    2.700
    Erstellt: 11.10.07   #7
    Wenn ich dich richtig verstanden haben, willst du die Anlage auf verschiedenen Veranstaltungen einsetzen, ml etwas größer und mal etwas kleiner.

    Wenn ihr den Amp nicht schon habt, hast du dir schon mal gedanken über ein aktives System gemacht? 2x von diesen hier z.B und wenn ihr nach draußen damit geht würde ich noch einen Sub dazu einsetzen!

    Ich kenne so die diversen Veranstaltungen mit hier und da ein wenig Sprache und mal ein bischen Gesang. Ich persönlich finde da aktiv einfacher in der Handhabung, das lässt sich schnell wieder ab und auf bauen. Auch wärend der Veranstaltunge, quasi raus aus dem Saal in freie und gegen später wieder zurück......;)
     
  8. kroerig

    kroerig Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    10.10.07
    Zuletzt hier:
    26.02.11
    Beiträge:
    5
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 11.10.07   #8
    Hallo!

    Vielen Dank für eure Meinungen.

    Also, die Fame- Boxen will ich auch nicht. Sie waren nur teil des Angebots und ich wollte halt wissen was ihr davon haltet. Mein Faviorit sind die American Audio- Boxen
    • 300 W
    • 123db SPL

    Das wäre am selben Verstärker etwa doppelt so laut.

    Von LD- Systems hat man mir im Laden (Fachhandel, nicht MS) abgeraten.
    Ich möchte schon beim passiven System bleiben. Wenn die Anlage einmal am Standort aufgebaut ist, bleibt sie während der Veranstaltung auch da.

    Mein Angebot sieht wie folgt aus:

    • Crown XLS 602D
    • A&H PA-20
    • 2x American Audio PS-15
    • Audio Technica 702
    • Audio Technica 701/H
    • Kabel und Boxenständer
    • Case für Mischpult
    • Case für Endstufe

    incl. Einweisung durch Fachpersonal vorort für 2880 €.

    Ich denke, dass ist ein super Preis, oder?

    Klaus
     
  9. Witchcraft

    Witchcraft Ex-Mod Ex-Moderator

    Im Board seit:
    19.08.03
    Beiträge:
    6.669
    Ort:
    Burscheid - NRW
    Zustimmungen:
    336
    Kekse:
    18.150
    Erstellt: 12.10.07   #9
    In deinem Angebot sind einige Posten, welche viel Spielraum zur Preisgestaltung lassen. ;)
    Bei Kabeln, Cases, Ständern etc. gibt es durchaus riesige Qualitätsunterschiede, welche
    natürlich in direktem Zusammenhang mit dem Preis stehen.

    Zum Eingemachten:

    Boxen von Fame würde ich mir dringend verkneifen, alles was ich von denen bisher gehört
    habe, erweckte bei mir mir den Eindruck als habe der Sänger/Sprecher ein Taschentuch
    im Mund.
    Meine Empfehlung aus eigener Erfahrung lautet daher: http://www.musik-service.de/Lautsprecher-Box-Electro-Voice-SX-300-E-prx395739875de.aspx

    Die Crown 602 ist meiner Meinung nach überteuert, allen Unkenrufen zum Trotz würde ich
    da ein Produkt von LD-Systems vorziehen.
     
  10. S-A-P

    S-A-P Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    26.04.07
    Zuletzt hier:
    25.11.16
    Beiträge:
    460
    Ort:
    Remstal
    Zustimmungen:
    3
    Kekse:
    1.005
    Erstellt: 12.10.07   #10
    Also die Amps von LD sind, wenn man nicht gerade ein absolutes Montagsgerät bekommen hat, ein treuer Partner.
    Allen Unkenrufen zum Trotz halten meine jetzt seit 27 Gigs und ich bin hoch zufrieden.
    Selbiges gilt im übrigen für die von mir empfohlenen LDE 122.

    Ich frage mich sowieso warum in dem Post von Klaus geschrieben wird der "Fachhandel" und nicht MS hätte empfohlen.
    Ist MS kein Fachhandel in Deinen Augen lieber Klaus ;)

    Also ein "Fachhändler" der seinem Kunden bei hauptsächlich Sprach/Gesangübertragung eine 15´er empfiehlt ist für mich nicht unbedingt das Maß der Dinge ;)
    Ist nur meine Meinung aber da finde ich selbst meine LDE122 mit 12´ern schon fast zu groß.
    Wie gesagt nur meine Meinung aber nen 15´er würde ich bei den gestellten Aufgaben "nie" empfehlen !
     
  11. robert015

    robert015 Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    26.05.05
    Zuletzt hier:
    30.03.13
    Beiträge:
    366
    Ort:
    NRW
    Zustimmungen:
    2
    Kekse:
    1.293
    Erstellt: 12.10.07   #11
    Moin,
    habe eben mal überschlagen und festgestellt, dass der Preis für das aufgelistete Gerödel ok ist.
    Aber von mir ebenson noch mal der Hinweis wiklich zu überdenken welche LS angeschafft werden sollen. Gerade entsprechende hochwertigere können einem hier das Leben erleichtern in Bezug auf Feedbeck und Sprachverständlichkeit, dies wird immer wieder unterschätzt. Was nutzen 3db mehr Output, wenn der Frequenzverlauf zum Heulen ist und mit zunehmender Lautstärke zum Schreien und Wegrennen veranlasst... .
    Ich traue den American Audio Teilen hier nicht über den Weg, schon gar nicht als 15" Ausführung muss aber sagen diese nie gehört zu haben. Von LD und DAP dagegen hatten wir mal leihweise aktive 12" LS als Monitore die waren wirklich schlimm erst recht im Vergleich zu den kleinen RCF, insofern halte ich nicht mehr viel von denen ... eventuell ja ein Vorurteil aber so ist es nun mal. :rolleyes:
    Die Vorschläge von Rockopa und Jürgen finde ich sehr ok. Denk noch mal drüber nach oder kaufst du das bei einem Händler der nur American Audio im Programm hat und du ihn nicht verprellen willst / darfst?

    Grüsse Robert
     
  12. kroerig

    kroerig Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    10.10.07
    Zuletzt hier:
    26.02.11
    Beiträge:
    5
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 12.10.07   #12
    Hallo!

    Ich kenne ehemalige Music Store Mitarbeiter, die inzwischen ihre eigenen Läden haben.
    Nach deren Aussage ist das Personal was da rumläuft nicht unbedingt kompetent. Diese Aussage deckt sich auch mit Erfahrungsberichten aus anderen Foren. Auch die Hausmarke "Fame" ist nach meinen Informationen den Preis nicht wert. Dazu bezeichne ich Discounter nicht als Fachmarkt. Aber das ist Geschmackssache: Wenn man genau weis, was man will, kann man da kaufen, aber das Angebot, das ich von denen erhalten habe, war unter aller Sau.

    Also gut hier das Angebot, für das ich mich schon fast entschieden habe (wenn ich das Geld dafür frei kriege):
    • Allen & Heath PA 20 1 Stk 819,33 EUR 819,33 EUR
    • Gäng Case Case für Allen & Heath PA20(CP) 1 Stk 158,82 EUR 158,82 EUR
    • Crown XLS 602D inkl. Case 1 Stk 402,52 EUR 402,52 EUR
    • American Audio PS-15 2 Stk 269,80 EUR 539,60 EUR
    • Pro Cab Speakon 2 x 2,5mm 20 Meter 2 Stk 29,33 EUR 58,66 EUR
    • American Audio Lautsprecherständerset 1 Stk 40,00 EUR 40,00 EUR
    • audio-technica ATW-701/ H 1 Stk 219,00 EUR 219,00 EUR
    • audio-technica ATW-702 1 Stk 169,00 EUR 169,00 EUR
    • American Audio DDR2 Doubledoorrack 2 HE Case 1 Stk 46,22 EUR 46,22 EUR

    Endpreis : 2.773,28 EUR
    Incl. Lieferung und Einweisung.

    Ich denke, die Boxen müsste man im Vergleich hören, um wirklich sagen zu können, welche besser sind. Wir hatte bei der letzten Veranstaltung eine Leihanlage mit ähnlicher Ausstattung und sind damit super zurecht gekommen.

    Bitte nennt mir mal gute Gründe für/gegen die American Audio Boxen. Was spricht für/gegen LD-Systems?
    Danke

    Klaus
     
  13. robert015

    robert015 Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    26.05.05
    Zuletzt hier:
    30.03.13
    Beiträge:
    366
    Ort:
    NRW
    Zustimmungen:
    2
    Kekse:
    1.293
    Erstellt: 12.10.07   #13
    + Preis
    - Klang

    ...nur:

    ... hast du damit vollkommen Recht und so lang du das nicht machst wirst du gar nicht erfahren, wie es klingen könnte und so kann man dich auch nicht überzeugen.


    Ähnlich ist ja nicht gleich aber wenn du meinst es passt dann ist doch alles geklärt. :)

    Gruss Robert
     
Die Seite wird geladen...

mapping