ew100 oder doch besser ew300?

von Zonk, 08.02.06.

  1. Zonk

    Zonk Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    18.03.05
    Zuletzt hier:
    20.08.09
    Beiträge:
    175
    Ort:
    Stuttgart / Ludwigsburg
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    325
    Erstellt: 08.02.06   #1
    ...der Zonk auf der Suche.

    Bislang setzten wir ausschließlich Sennheiser Mikros und fuer die Chorabnahme auch mal beyerdynamic ein. Und da wir jetzt unser eigenes Funksystem haben wollen moechten wir gerne was von denen haben die wir kennen und am liebsten von Sennheiser (die Beyerdynamic systeme gefallen uns alle nicht so recht), denn was der Bauer ned kennt, frisst er ned.

    Wir haben uns einen groben ueberblick verschaft und das hier rausgesucht

    http://www.musik-service.de/Funk-Mikrofon-Sennheiser-ew-145-G2-prx395740856de.aspx

    ODER

    http://www.musik-service.de/Funk-Mikrofon-Sennheiser-ew-335-G2-prx395742334de.aspx

    Einsatzbereich ist schwer zu definieren. Betrachten wir es mal als "universal". Einsatzt auf Live Konzerten - Musicals oder Bands im Semiprofibereich und Musikschulbereich.

    Da zwischen den beiden Systemen ja auch nur noch ein geringer Preislicher unterschied ist frage ich nun zu welchem der Systeme ihr mir Ratet. Lieber ew100 oder schon die naechste Stufe hoeher ew300.

    Angeschafft werden sollen vorerst 2 Systeme. Für groeßere Events moechten wir noch Funkstrecken hinzumieten. Der Betrieb von ca. 6 - 8 Strecken sollte also moeglich sein (jaja fuer Musicals braucht man eine Menge holz).

    Kann ich die zwei eigenen Systeme auf den Gebührenfreien Frequenzen betreiben?

    Gruß,
    Zonk
     
  2. lini

    lini HCA PA-Praxis & LS-Selbstbau HCA

    Im Board seit:
    16.11.03
    Zuletzt hier:
    30.07.12
    Beiträge:
    2.426
    Ort:
    95032 Hof
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    2.627
    Erstellt: 08.02.06   #2
    Wenn ich das richtig im Kopf habe, laufen beim ew100 nur max. 4 Kanäle parallel. Von daher bleibt eigentlich nur das ew300 übrig. Ich persönlich würde allerdings nicht zur 835 als Microkapsel raten sondern zur 865.

    Das Thema anmelden und Gebühren hat sich seit dem 1.1.2006 erledigt.
     
  3. niethitwo

    niethitwo Helpful & Friendly User HFU

    Im Board seit:
    17.10.03
    Zuletzt hier:
    17.12.12
    Beiträge:
    6.269
    Zustimmungen:
    8
    Kekse:
    1.976
    Erstellt: 08.02.06   #3
    heir würd ich echt einen wechsel auf akg wms400 in erwägung ziehen:

    11 strecken simultan
    längere akkulaufzeit
    gute kapseln
    IMO bessere bedienbarkeit


    vorerst wollt ich auch 2 ew100er strecken für die schule anschaffen, hb das ganze nach hinten geschoben um mal akg preislich durchzuchecken.

    bei der ew100 serie auf jeden fall die 865er kapsel des skm165 nehmen!!


    die akgs haben wohl ein deutlich besseres preis/leistungsverhalten.


    was noch für die ew300 spricht wäre das mitgelieferte Rackmount :great:
     
  4. Scherthan

    Scherthan PM AKG

    Im Board seit:
    22.06.04
    Zuletzt hier:
    23.11.16
    Beiträge:
    204
    Ort:
    Wien
    Zustimmungen:
    6
    Kekse:
    405
    Erstellt: 08.02.06   #4
    Beim ew100 sind 8 Bänke á 4 kompatibler Presetfrequenzen abgespeichert. Plus frei durchstimmbare Bank mit 4 Speicherplätzen.

    Beim ew 300 wurden in jeder Bank 8 konpatible Presetfrequenzen abgespeichert.Plus frei durchstimmbare Bank mit 8 Speicherplätzen.

    Beim ew 500 wurden bis zu 20 kompatible Presetfrequenzen abgespeichert. Für Nutzergruppe 4 bis zu 14 kompatible Presetfrequenzen.
    Plus frei durchstimmbare Bank mit 20 Speicherplätzen.

    Die Anzahl der abgespeicherten kompatiblen Frequenzen dient zusammen mit anderen Features der Differenzierung zwischen den einzelnen Serien.

    Grüße
    Stephan
     
  5. Zonk

    Zonk Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    18.03.05
    Zuletzt hier:
    20.08.09
    Beiträge:
    175
    Ort:
    Stuttgart / Ludwigsburg
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    325
    Erstellt: 08.02.06   #5
    AKG schließe ich kategorisch aus. Auch wenn ich nix schlechtes darueber hoere moecht ich die nicht haben, weill ich bei den Sennheiser einfach weiß was ich hab.

    Also. Die Entscheidung liegt bis jetzt auf den ew300
    Dammit muesste ich jetzt bis zu 8 Sets zum laufen bekommen - richtig?

    Was wuerde passieren wenn irgendjemand einer externen Band mit einem ew100 (meinetwegen fuer seine Gitarre) daher kommt (gut, wird warscheinlich auch ned vorkommen - aber mal rein theoretisch). Kann ich die ew100 Gitarrenfunke neben den ew300 Sets betreiben ohne angst haben zu muessen?

    Heißt das, dass mann keine Gebühren mehr bezahlen muss? Hab ich was verpasst?
     
  6. niethitwo

    niethitwo Helpful & Friendly User HFU

    Im Board seit:
    17.10.03
    Zuletzt hier:
    17.12.12
    Beiträge:
    6.269
    Zustimmungen:
    8
    Kekse:
    1.976
    Erstellt: 08.02.06   #6
    weiß man bei den AKG auch ;)
    dann nimmste von den 8 freien nocheine für die 100er anlage und stellst die darauf ein. solle funktionieren...


    man muss nichts mehr bezahlen, aber in diversen bereichen bleiben.

    https://www.musiker-board.de/vb/showthread.php?t=102039
     
Die Seite wird geladen...

mapping