Ex Napalm Death / Terrorizer-Gitarrist Jesse Pintado gestorben

von heiligerbimbam, 31.08.06.

  1. heiligerbimbam

    heiligerbimbam Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    14.07.04
    Zuletzt hier:
    4.07.16
    Beiträge:
    1.013
    Ort:
    Hömel
    Zustimmungen:
    12
    Kekse:
    1.705
    Erstellt: 31.08.06   #1
    Laut einer Meldung von Century Media ist der frühere NAPALM DEATH/TERRORIZER-Gitarrist Jesse Pintado in einem Krankenhaus in Holland verstorben.

    Nähere Details wurden nicht bekannt gegeben. Ein ausführliches Statement der Plattenfirma folgt in den kommenden Tagen.
     
  2. Leprosy

    Leprosy Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    18.02.06
    Zuletzt hier:
    16.09.06
    Beiträge:
    76
    Ort:
    Bayern
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 31.08.06   #2
    RIP Jesse
     
  3. johnny-boy

    johnny-boy Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    09.02.04
    Zuletzt hier:
    30.03.10
    Beiträge:
    987
    Ort:
    Linz
    Zustimmungen:
    4
    Kekse:
    39
    Erstellt: 31.08.06   #3
    Ein trauriger Tag für Death Metal und Grind. :( Terrorizer dürften wohl ziemlich einflussreich in diesem Genre gewesen sein, habe aber selbst noch nichts gehört. Wird wohl jetzt Zeit.
     
  4. RimShot

    RimShot Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    22.07.05
    Zuletzt hier:
    28.10.16
    Beiträge:
    708
    Ort:
    Münster
    Zustimmungen:
    8
    Kekse:
    297
    Erstellt: 31.08.06   #4
    :(

    Woran ist er denn gestorben? Weiss das irgendwer?
    Jetzt sind zwei Leute aus meinen liebsten Bands tot. Ist echt sehr schade um Jesse...
     
  5. Loomis

    Loomis Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    19.08.03
    Zuletzt hier:
    6.12.16
    Beiträge:
    1.868
    Ort:
    Mountains of Madness
    Zustimmungen:
    19
    Kekse:
    1.818
    Erstellt: 01.09.06   #5
    Das ist traurig, ich habe neulich erst ein Interview gelesen, in dem er meinte, er wäre wieder voll da (nachdem ihm Alkoholprobleme nachgesagt wurden) und mit der Band ginge es wieder voran (war das Terrorizer? Ich weiß es nicht mehr).

    Von Terrorizer kenne ich zugegebenermaßen leider nur den Song "Fear Of Napalm" und den wiederum nur in der Coverversion von Profanity.

    Aber der ist echt geil.
     
  6. Hideto

    Hideto Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    12.11.04
    Zuletzt hier:
    7.09.15
    Beiträge:
    854
    Ort:
    Hamburg
    Zustimmungen:
    241
    Kekse:
    2.582
    Erstellt: 01.09.06   #6
    RIP Jesse echt schade :(
     
  7. thsc

    thsc Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    06.12.05
    Zuletzt hier:
    26.06.07
    Beiträge:
    38
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    22
    Erstellt: 01.09.06   #7
    Grund: Komplikationen eines diabetischen Koma´s. Zumindestens laut Wikipedia.....
     
  8. Envindavsorg

    Envindavsorg Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    20.08.04
    Zuletzt hier:
    8.12.12
    Beiträge:
    358
    Ort:
    München
    Zustimmungen:
    2
    Kekse:
    52
    Erstellt: 01.09.06   #8
    R.I.P.

    und wieder ist ein wichtiger Mann des Metals von uns gegangen. Das neue Terrorizer Album war auch wieder richtig gut! Anders aber gut... Ärgerlich und traurig.
     
  9. Ataca del Rasha

    Ataca del Rasha Helpful & Friendly User HFU

    Im Board seit:
    20.09.04
    Zuletzt hier:
    6.12.16
    Beiträge:
    2.030
    Zustimmungen:
    73
    Kekse:
    3.513
    Erstellt: 01.09.06   #9
    scheiße, hab gehofft das die bald auf Tour gehen und dann sowas.

    R.I.P
     
  10. Captain Future X

    Captain Future X Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    17.04.06
    Zuletzt hier:
    25.09.06
    Beiträge:
    40
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 01.09.06   #10
    Kommt das eigentlich nur mir so vor, daß wir momentan 3-4 Musiker pro Monat in der Metalszene verlieren?

    Schade Jesse, Du warst echt ein guter!
     
  11. Piecemaker

    Piecemaker Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    30.07.06
    Zuletzt hier:
    1.08.15
    Beiträge:
    223
    Ort:
    Dresden
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    170
    Erstellt: 01.09.06   #11
    irgendwie schon
    verdammt, warum grad er
    das neue terrorizer-album is ja mal sowas von geil!
     
  12. johnny-boy

    johnny-boy Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    09.02.04
    Zuletzt hier:
    30.03.10
    Beiträge:
    987
    Ort:
    Linz
    Zustimmungen:
    4
    Kekse:
    39
    Erstellt: 02.09.06   #12
    Ist mir noch nicht aufgefallen. Mir fällt da in letzter Zeit nur der von Dissection ein. Wer ist denn sonst noch von uns gegangen?
     
  13. heiligerbimbam

    heiligerbimbam Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    14.07.04
    Zuletzt hier:
    4.07.16
    Beiträge:
    1.013
    Ort:
    Hömel
    Zustimmungen:
    12
    Kekse:
    1.705
    Erstellt: 02.09.06   #13
    Jo, mit 37 war er echt noch jung...
    Der hat schwer gesoffen, aber bevor man hier rumspekuliert sollte man doch erst mal abwarten, was eine ausführlichere Pressemitteilung besagt.

    Ein Grossteil der Musiker in der Metalszene führen ein ziemlich ungesundes Leben, mit Drogen und Alkohol, daher ist es nicht gerade verwunderlich, dass der Eine oder Andere vorzeitig aus dem Leben tritt, aber guckt euch mal Lemmy oder so an, Einige sind wohl trotzdem unverwüstlich.

    Wie schnell sowas gehen kann, habe ich vor 3 Monaten am eigenen Leib gespürt, ich hätte durch einen schweren Motorradunfall beinahe mein Leben verloren, hab echt glück gehabt, dass alles so gut verheilt ist und ich keine bleibenden Schäden zurückbehalte.
     
Die Seite wird geladen...