EXS24 Format konvertieren (MAC)

von redtie, 02.08.19.

Sponsored by
QSC
  1. redtie

    redtie Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    03.10.14
    Zuletzt hier:
    21.01.20
    Beiträge:
    153
    Zustimmungen:
    6
    Kekse:
    0
    Erstellt: 02.08.19   #1
    Hallo, ich suche nach einem Programm, mit dem ich EXS24-Instrumente umwandeln kann z.B. in SF2, um es dann im John Melas Wave-Editor zu öffnen. Am besten sollten auch die Loop-Punkte mitexportiert werden...
    In einem anderen Thread habe ich schon welche vorgeschlagen bekommen, diese waren allerdings für Windows oder haben auf meinem Mac nicht funktioniert (z.B. CDxtract).
    Am besten noch Freeware, wenn es aber etwas kostet ist es nicht schlimm, es wäre nur gut, wenn ich es vorher testen könnte.
     
  2. Zelo01

    Zelo01 Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    13.01.15
    Zuletzt hier:
    23.01.20
    Beiträge:
    1.695
    Zustimmungen:
    808
    Kekse:
    4.732
    Erstellt: 02.08.19   #2
    Hi:hat:

    Gut möglich dass ich mich irre, aber wenn ich dein Beitrag lese, bekomme ich den Eindruck, du kennst den Unterschied zwischen Audio- und Mididateien nicht.

    Um den EXS24 anzusteuern sind Mididaten nötig. Das sind keine Töne, lediglich ein Steuersignal.

    Wenn du das ohne den EXS24, in einem Player oder Editor abspielen möchtest, brauchst du eine Audiodatei. Diese beinhaltet jedoch kein Steuersignal mehr.. (ich vermute du meinst das mit "Loop-Punkte"?)

    Ich geh mal davon aus, du benutzt Logic ProX? Bei Garageband kenne ich mich nicht aus, aber es wird da ziemlich ähnlich funktionieren...

    -->Spur oder Region markieren - Rechtsklick darauf - "Bouncen auf Speichermedium" anwählen. Fertig.
    Diese Datei solltest du problemlos auf jedem Player/Editor, egal ob Mac oder Windows, öffnen können. (Format ist .wav (Windows) oder .aiff (Mac), .wav funzt auch mit Mac, und umgekehrt..)

    Zusatzsoftware brauchst du nicht, kann direkt im Logic/Garageband vorgenommen werden...


    Nachtrag:
    Ich hab mich mal über SF2 Dateien schlau gemacht. Ich muss gestehen, ich kannte das Format nicht. Scheint sowas wie ein Audio/Midi-Hybrid zu sein, und ziemlich alt. Was willst du denn genau machen? Eigene Samples erstellen? EXS24 scheint SF2-kompatibel zu sein, ich weiss jedoch nicht ob sich das auch als SF2 exportieren lässt.
    .wav oder .aiff lässt sich auf jeden Fall mit dem Melas Editor öffnen - aber halt ohne Metadaten.
     
  3. Signalschwarz

    Signalschwarz Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    19.02.11
    Zuletzt hier:
    23.01.20
    Beiträge:
    9.575
    Zustimmungen:
    4.388
    Kekse:
    20.015
    Erstellt: 02.08.19   #3
    Der EXS24 ist ein virtueller Sampler und er möchte Programme/Instrumente dafür ins SF2-Format konvertieren.
     
  4. redtie

    redtie Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    03.10.14
    Zuletzt hier:
    21.01.20
    Beiträge:
    153
    Zustimmungen:
    6
    Kekse:
    0
    Erstellt: 02.08.19   #4
    Ja genau!
    Also es geht darum, ich möchte meine gesampelten Instrumente bzw teilweise vorhandene Instrumente des EXS-24 auf meinen Yamaha Moxf6 mit dem Melas Editor laden.
    Mir wurde gesagt, dafür brauch ich SF2 bzw. habe ich rausgefunden, dass das .exs Format nicht geöffnet werden kann.
    Der EXS24 kann SF2 Dateien importieren aber soweit ich gecheckt habe nicht umgekehrt und dafür such ich jetzt ein Programm. Im Idealfall sollten nämlich die Metadaten mitgeschickt werden, damit ich die Looppunkte nicht manuell setzen muss....
     
  5. Vill-Harmonix

    Vill-Harmonix HCA Logic HCA HFU

    Im Board seit:
    18.04.09
    Zuletzt hier:
    5.01.20
    Beiträge:
    2.457
    Ort:
    Sankt Wendel
    Zustimmungen:
    645
    Kekse:
    11.809
    Erstellt: 03.08.19   #5
    Der EXS-24 arbeitet mit wav-Files für die Samples.
    Die findet man unter /Library/Application Support/Logic/EXS Factory Samples/...
    Ein weiterer Teil (der Grundausstattung) liegt für Garageband unter /Library/Application Support/GarageBand/Instrument Library/Sampler/Sampler Files ...
    Soweit ich weiß, müssten die Loop-Punkte darin gespeichert sein.
     
  6. redtie

    redtie Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    03.10.14
    Zuletzt hier:
    21.01.20
    Beiträge:
    153
    Zustimmungen:
    6
    Kekse:
    0
    Erstellt: 20.08.19   #6
    Ich möchte den Thread hier nochmal aufwecken, hat denn irgendjemand Erfahrung mit Programmen wie Chickensys Translator?
     
  7. Tai M

    Tai M Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    14.09.19
    Zuletzt hier:
    23.01.20
    Beiträge:
    17
    Zustimmungen:
    4
    Kekse:
    92
    Erstellt: 16.09.19   #7
    EXS verwaltet Samples und Abspielparameter getrennt. Du hast die Samples (siehe #5 Vill-Harmonix) mit Looppunkten bei EXS Factory Samples in der Root Library (theoretisch auch in der Benutzer Library). Im gleichen Verzeichnis gibt es die Sampler Instruments, die sind für das Mapping der Samples etc. zuständig. Mapping ist mindestens die gleiche Arbeit wie das Loopen. Polyphone ist ein kostenloser Editor (alle Betriebssysteme), der dir immerhin die Möglichkeit bietet, mit den Samples des EXS die Patches für den MOX zu erstellen. Polyphone läuft auf meinem System (momentan HighSierra). Der Chickensys dürfte die beste Möglichkeit sein, die Patches komplett zu konvertieren. Erfahrungen habe ich damit keine. Das letzte mal, dass ich Samples konvertierte, war Anfang der 90er mit Alchemy, damals natürlich noch bei Hardwaresamplern.
     
  8. Rescue

    Rescue Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    02.10.07
    Zuletzt hier:
    23.01.20
    Beiträge:
    3.412
    Ort:
    Kiel
    Zustimmungen:
    613
    Kekse:
    4.129
    Erstellt: 16.09.19   #8
    ich habe hier den Extreme Sample Converter der leider auch kein EXS Format anbietet. Sorry.
     
Die Seite wird geladen...

mapping