Extreme Soundschwankungen (Gesang)

von h?fferlump, 02.10.10.

Sponsored by
QSC
  1. h?fferlump

    h?fferlump Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    19.03.06
    Zuletzt hier:
    2.10.10
    Beiträge:
    4
    Kekse:
    10
    Erstellt: 02.10.10   #1
    Hallo zusammen,

    ich habe mit meiner Band vor ein Paar Wochen die Aufnahmen zu unserer neuen CD abgeschlossen & nun liegt das Abmischen bereits in den letzten Zügen.

    Jedoch habe ich, als ich mir unser Premaster zu Testzwecken über verschiedene Boxen angehört habe, feststellen müssen, dass gerade der Sound der Vocals stark schwankt. Über unsere Studioboxen und anständige Kopfhörer klingt der Gesang klar, kraftvoll und einfach stimmig. Über andere Lautsprecher (z. B. Computerboxen) dagegen wirkt vor Allem der Gesang dumpf und sogar ein wenig schief (!!!), eben einfach nicht passend.

    Nun ist mir natürlich klar, dass ordentliche Lautsprecher sehr wichtig sind für eine anständige Wiedergabe, aber ich habe noch nie derartige Soundunterschiede erlebt, wenn ich Musik (professionelle Aufnahmen, wohlgemerkt) über ebendiese Computerboxen abgespielt habe. Daher vermute ich einen Fehler bem Abmischen als Ursache.

    Meine Frage also: Wie bekommt man es hin, dass gerade der Gesang nicht nur über Studioboxen und -kopfhörer, sondern auch über andere Lautsprecher ordentlich klingt?

    Ich hoffe, jemand kann dieses Problem nachvollziehen & weiß eine Lösung.

    MfG
     
  2. pico

    pico HCA-Recording Ex-Moderator HCA

    Im Board seit:
    30.06.07
    Zuletzt hier:
    17.07.20
    Beiträge:
    15.009
    Ort:
    Maintal near Frankfurt/M
    Kekse:
    69.049
    Erstellt: 02.10.10   #2
    meinst Du jetzt die reinen Vocals als Solospur oder im Mix?

    Wenn im Mix, dann solltest Du mal die Monokompatibilität überprüfen evtl. hast Du durch Effekte dann Phasenauslöschungen 'produziert' die auf manchen Boxen besonders stark in Erscheinung treten.
     
  3. h?fferlump

    h?fferlump Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    19.03.06
    Zuletzt hier:
    2.10.10
    Beiträge:
    4
    Kekse:
    10
    Erstellt: 02.10.10   #3
    Ich meine den Mix.
    Entschuldige meine Unwissenheit, aber wie überprüfe ich die Monokompatibilität? (Das mit den Effekten kann ich mir durchaus vorstellen... so vollgeballert, wie die Gesangsspuren sind...)

    & wie vermeide ich beim Einsatz von Effekten eine Phasenauslöschung? (Immerhin war die Phasenauslöschung, wenn es sich denn um eine handelt, über die Studioboxen nicht hörbar)
     
  4. pico

    pico HCA-Recording Ex-Moderator HCA

    Im Board seit:
    30.06.07
    Zuletzt hier:
    17.07.20
    Beiträge:
    15.009
    Ort:
    Maintal near Frankfurt/M
    Kekse:
    69.049
    Erstellt: 02.10.10   #4
    einfach die Wiedergabe auf Mono umstellen ;) wenn dann auf einmal irgendwelche Sachen 'verschwinden', dann mußt Du da gezielt dran gehen, ein Patentrezept gibt es da nicht, manchmal hilft es schon, das Signal der betreffenden Spur in der Phasenlage zu invertieren. Unterschiedliche Hallräume auf den Spuren sind auch eine häufige Ursache.
     
Die Seite wird geladen...

mapping