facebook oder youtube oder beides?

von siebass, 13.05.16.

Sponsored by
Gravity Stands
  1. siebass

    siebass Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    17.10.11
    Zuletzt hier:
    25.06.18
    Beiträge:
    1.706
    Zustimmungen:
    463
    Kekse:
    2.951
    Erstellt: 13.05.16   #1
    moin,
    so langsam breiten wir uns auch auf den 'sozialen medien' aus, und jetzt haben wir die ersten zwei band videos fertg.
    nun stellen wir uns die frage, wo überall veröffentlichen? auf der bandseite, klar, und dann aber wie im titel gefragt, auf facebook und / oder youtube? ist es sinnvoll ein 'entweder oder' und kein 'und' damit wir uns nicht selber konkurenz machen mit den klicks und likes?
    gibt es unterschiedliche bewertungen der rechteverwertung duch youtube und facebook?
    wie macht ihr das?
    horst
     
  2. siebass

    siebass Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    17.10.11
    Zuletzt hier:
    25.06.18
    Beiträge:
    1.706
    Zustimmungen:
    463
    Kekse:
    2.951
    Erstellt: 15.05.16   #2
  3. hans-jürgen

    hans-jürgen Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    03.01.06
    Zuletzt hier:
    24.06.18
    Beiträge:
    368
    Ort:
    Seevetal-Maschen
    Zustimmungen:
    99
    Kekse:
    1.390
    Erstellt: 18.07.16   #3
    Beides, weil sich selber Konkurrenz machen gibt es nicht - seid froh, wenn irgendwer irgendwo drauf klickt. ;-)
     
  4. siebass

    siebass Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    17.10.11
    Zuletzt hier:
    25.06.18
    Beiträge:
    1.706
    Zustimmungen:
    463
    Kekse:
    2.951
    Erstellt: 18.07.16   #4
    moin Hans-Jürgen,
    im prinzip mache ich das inzwischen auch so: ich habe herausgefunden, daß sich in facebook die auf youtube hochgeladenen filme verlinken lassen, so daß ich sie nicht in facebook und youtube hochladen muß.
    horst
     
  5. hans-jürgen

    hans-jürgen Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    03.01.06
    Zuletzt hier:
    24.06.18
    Beiträge:
    368
    Ort:
    Seevetal-Maschen
    Zustimmungen:
    99
    Kekse:
    1.390
    Erstellt: 18.07.16   #5
    Das ist außerdem richtig: Da YouTube einfach die älteste und größte Videoplattform ist, kann man dort hochgeladene Videos in den Regel sehr leicht überall einbinden (z.B. Foren, Last.fm usw.), was bei Facebook-Videos nicht unbedingt so ist.
     
  6. HerbSinus

    HerbSinus Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    01.03.15
    Zuletzt hier:
    16.03.17
    Beiträge:
    12
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    0
    Erstellt: 20.07.16   #6
    Nein, das hat leider einen großen Haken: Facebook zeigt youtube-Videos kaum in den Timelines an - im Gegensatz zu den Facebook-eigenen Videos. Grad selber ausprobiert, indem ich mein Video auf beide Plattformen geladen hab. Ist eine riesen-Schweinerei, is aber so...
     
    gefällt mir nicht mehr 1 Person(en) gefällt das
  7. dr_rollo

    dr_rollo Mod Musik-Praxis Moderator HFU

    Im Board seit:
    26.07.04
    Zuletzt hier:
    24.06.18
    Beiträge:
    9.785
    Ort:
    Celle, Germany
    Zustimmungen:
    2.878
    Kekse:
    44.319
    Erstellt: 23.07.16   #7
    Will ich möglichst viele erreichen, muss ich beides bedienen. Es gibt genauso Facebook-Verweigerer wie Leute, die keinen Google-Account haben.
     
  8. der dührssen

    der dührssen Helpful & Friendly User HFU

    Im Board seit:
    24.02.08
    Zuletzt hier:
    24.06.18
    Beiträge:
    3.198
    Ort:
    Dreieich
    Zustimmungen:
    606
    Kekse:
    8.857
    Erstellt: 06.08.16   #8
    Jo, auf Facebook hochgeladene Videos im internen Player verbreiten sich besser. Ich würde auf Facebook am besten nur Trailer über den internen Player hochladen und im Post auf Youtube verweisen und umgekehrt. Komplette Videos würde ich nur auf einer der beiden Plattformen verbreiten um die Clicks nicht zu streuen. Über Youtube werden Euch langfristig wahrscheinlich mehr neue Fans finden.
     
  9. stoffl.s

    stoffl.s Helpful & Friendly User HFU

    Im Board seit:
    03.12.09
    Beiträge:
    15.477
    Ort:
    Wien
    Zustimmungen:
    13.441
    Kekse:
    21.929
    Erstellt: 09.08.16   #9
    Auf jeden Fall beides. Gerade wenn ich Musik suche, schau ich auf YT nach, surf dort ein wenig herum und stolper dann bei den "ähnlichen Videos" über so manche Perle. Bei FB ist das eher nicht der Fall. Da stolper ich über neue Sachen nur, wenn zb ein Freund sie teilt und es mich auf den ersten, spätestens zweiten Blick anspricht.
    Gerade um bekannt zu werden sollte jeder mögliche Kanal zur Verbreitung genutzt werden! Am besten jeweils mit Verweis auf den anderen.
     
  10. Etecc

    Etecc Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    04.02.10
    Zuletzt hier:
    7.03.18
    Beiträge:
    82
    Ort:
    Hannover
    Zustimmungen:
    4
    Kekse:
    10
    Erstellt: 26.08.16   #10
    Wie einige vorher schon gesagt haben: beides. Und am besten noch Instagram, Twitter und vor allem Snapchat :)

    Ist sauviel Arbeit, aber um langfristig eine Beziehung mit Leuten aufzubauen sollte man alles nutzen, was verfügbar ist und eine große Anzahl Nutzer hat.
     
  11. Beyme

    Beyme Helpful & Friendly User HFU

    Im Board seit:
    31.01.08
    Zuletzt hier:
    25.06.18
    Beiträge:
    1.148
    Ort:
    Hamburg, Germany
    Zustimmungen:
    232
    Kekse:
    5.766
    Erstellt: 02.09.16   #11
    Geh da hin, wo die Zielgruppe ist.
     
  12. Megastar

    Megastar Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    04.07.13
    Zuletzt hier:
    27.05.18
    Beiträge:
    291
    Zustimmungen:
    37
    Kekse:
    10
    Erstellt: 12.09.16   #12
    dieses Views Und Klicks Marketing scheint mir eher ein Unsinnsapparat zu sein. Etliche tausend Bots die überall klicken und viewen. Da macht es mehr sinn mit Werbeeinblendungen Geld zu generieren, als mit Downloads.
     
Die Seite wird geladen...