Falsche Fußtechnik?

von musicmaker, 20.11.07.

  1. musicmaker

    musicmaker Gesperrter Benutzer

    Im Board seit:
    16.07.07
    Zuletzt hier:
    25.08.08
    Beiträge:
    100
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 20.11.07   #1
    Also meine Frage ist wenn ich Doppelbass spiele, dann spiele ich mit dem rechtem Fuß heel-down und mit dem linkem Fuß heel-up. Ist das schlimm oder schädlich?
    Wenn die Technik falsch dann sagt einfach welche am besten wäre.
    danke schon mal im vorraus!!
     
  2. dirkgently

    dirkgently Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    16.11.06
    Zuletzt hier:
    24.08.10
    Beiträge:
    27
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    108
    Erstellt: 20.11.07   #2
    Es ist schädlich, bei zu langer Anwendung wird man blind.

    Nun mal im Ernst:
    Die Frage nach schlimm oder schädlich ist relativ - Wie soll es denn am Schluss klingen?
    Wenn du einen gleichmäßigen DB-Anschlag haben willst, dann würde ich entweder beide Füße Heel-Down oder beide Füße Heel-Up spielen, da der Anschlag sich unterscheidet.
    Schädlich ist das Ganze nur, wenn Du deswegen eine schlechte Haltung annimmst oder es dein Spiel limitiert.

    Im Endeffekt läuft es darauf hinaus, dass du beide Techniken mit beiden Beinen/Füßen unabhängig voneinander beherrschen solltest, um je nach Anforderung damit arbeiten zu können. (Bei dir scheint es ja so zu sein, dass es gar nicht anders geht als ein Fuß Up und der andere Down - Da kannst Du also noch dran arbeiten)

    In diesem Sinne

    Hoffe geholfen zu haben

    Btw, falls dir kein Lehrer zur Seite stehen sollte, findest Du auf Youtube ne Menge Anleitung zum DB-Spiel in allen Formen und Farben.
     
  3. derMArk

    derMArk Mod Emeritus Ex-Moderator HFU

    Im Board seit:
    20.06.05
    Zuletzt hier:
    1.12.16
    Beiträge:
    6.214
    Zustimmungen:
    421
    Kekse:
    25.744
    Erstellt: 21.11.07   #3
    Es gibt keine "falsche" Technik. Wenn du so am Besten spielen kannst, dann spiele so.

    Allerdings wie mein Vorredner schon sagte, es schadet nur bei verkrampfter Haltunb und/oder Fehlhaltung.
    Klanglich wird der linke Fuß natürlich leiser als der Rechte. Deswegen würde ich, wenn es um den Klang und die Lautstärke geht von deiner Technik abraten.

    Gewöhn die an nur Heel-up oder nur Heel-down zu spielen. Die beiden Techniken findest du hier im Forum genug erklärt. Falls du noch fragen hast.

    https://www.musiker-board.de/vb/spieltechnik/230158-heel-up-technik-anf-nger.html
    https://www.musiker-board.de/vb/anf-nger/206220-problem-mit-fu-technik.html
    https://www.musiker-board.de/vb/anf-nger/232805-bassdrumspiel.html
    https://www.musiker-board.de/vb/spieltechnik/229049-eure-erfahrungen-mit-flat-foot-technique.html
    https://www.musiker-board.de/vb/spieltechnik/113488-svivel-tchnik.html
    https://www.musiker-board.de/vb/spieltechnik/204946-doublebass-hilfe.html
     
  4. metaljuenger

    metaljuenger Mod Emeritus Ex-Moderator HFU

    Im Board seit:
    06.05.05
    Zuletzt hier:
    3.12.16
    Beiträge:
    7.583
    Ort:
    München
    Zustimmungen:
    941
    Kekse:
    26.216
    Erstellt: 22.11.07   #4
    Heel down Technik ist viel anstrengender (subjektiv gesehen), weil es die Schienbeinmuskulatur sehr anstrengt, außerdem ist meiner Meinung nach das Gefühl fürs Pedal nicht so da, wie bei Heel up...
     
  5. derMArk

    derMArk Mod Emeritus Ex-Moderator HFU

    Im Board seit:
    20.06.05
    Zuletzt hier:
    1.12.16
    Beiträge:
    6.214
    Zustimmungen:
    421
    Kekse:
    25.744
    Erstellt: 23.11.07   #5
    Alles Übungssache. Ich spiele auch lieber Heel-Up, weil es für die Schienbeine einfacher ist, allerdings belastet Heel-Up mehr die Leisten. Gerade bei Doppelbass und gerade wenn man schon einen Leistenbruch hatte *grrrmpf* :rolleyes:
     
  6. metaljuenger

    metaljuenger Mod Emeritus Ex-Moderator HFU

    Im Board seit:
    06.05.05
    Zuletzt hier:
    3.12.16
    Beiträge:
    7.583
    Ort:
    München
    Zustimmungen:
    941
    Kekse:
    26.216
    Erstellt: 24.11.07   #6
    ja,ok, aber ich denke das ist als Ausnahme zu sehen:D
    Allgemein gesagt, finde ich aber Heel up deutlich entspannender und ich finde es auch leichter zu trainieren auch auf Ausdauer. Ich persönlich hatte damit gar keine Probleme (von wegen Leisten), bei Heel down allerdings hab ichs sofort in den Schienbeinen gemerkt...
    OK, kann man alles üben, aber aus meiner Sicht ist Heel up einfacher. Und mit Heel down, wie willste da beispielsweise Double strokes spielen?
     
  7. derMArk

    derMArk Mod Emeritus Ex-Moderator HFU

    Im Board seit:
    20.06.05
    Zuletzt hier:
    1.12.16
    Beiträge:
    6.214
    Zustimmungen:
    421
    Kekse:
    25.744
    Erstellt: 24.11.07   #7
    Guck dir Videos von Simon Phillips an, der Typ spielt wenn der Dopplebass spielt immer mit Heel Down, nur wenn er auf Hi-Hat und Singlebass wechselt, dann spielt er Heel Up.
     
  8. metaljuenger

    metaljuenger Mod Emeritus Ex-Moderator HFU

    Im Board seit:
    06.05.05
    Zuletzt hier:
    3.12.16
    Beiträge:
    7.583
    Ort:
    München
    Zustimmungen:
    941
    Kekse:
    26.216
    Erstellt: 24.11.07   #8
    OK, is ja nur meine subjektive meinung dazu. Aber ich bin nach wie vor der Ansicht, dass ich keine Doppelschläge mit Heel Down spielen kann (zumindest nicht gescheid...)
     
Die Seite wird geladen...

mapping