fame 4*12 vs. harley bantoon 4*12 (v30)

von heavenshallburn, 15.06.06.

  1. heavenshallburn

    heavenshallburn Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    24.09.05
    Zuletzt hier:
    27.08.08
    Beiträge:
    114
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 15.06.06   #1
    ich weiß das es die diskusion schon oft gab aber welche v 30er box ist denn nun besser!? bitte schreibt mir mal eure meinungen, besonders leute die eine von beiden oder sogar beide besitzen! (will mir nämlich ne box zum valveking head kaufen und um die 400 euro ausgeben!)

    danke!
     
  2. Explorertype

    Explorertype Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    19.06.04
    Zuletzt hier:
    9.02.10
    Beiträge:
    287
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    26
    Erstellt: 15.06.06   #2
    Habe die Fame Box und bin sehr zufriden mit ihr. Mit den großen Konkurrenzprodukten kann sie gut bis sehr gut mithalten. Also nimm die Fame:great:
     
  3. bistn fisch wa?

    bistn fisch wa? Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    06.01.05
    Zuletzt hier:
    9.12.16
    Beiträge:
    465
    Zustimmungen:
    2
    Kekse:
    15
    Erstellt: 15.06.06   #3
    Wenn du schon 400 hast und unbedingt V 30 haben willst, kauf doch ne gebrauchte Marshall Box bei Ebay und verkauf die G12T/75 Speaker und bau dann V 30er ein. Das dürfte sich aufgrund des Erlöses für de verkauften dann im 400€ Bereich befinden. Der Sound dürfte recht amtlich sein :)
     
  4. pat.lane

    pat.lane Mod Emeritus Ex-Moderator

    Im Board seit:
    12.07.05
    Zuletzt hier:
    23.06.14
    Beiträge:
    6.235
    Ort:
    am rande des wahnsinns
    Zustimmungen:
    12
    Kekse:
    29.382
    Erstellt: 15.06.06   #4
    nimm dein topteil und geh sie antesten, sonst ist nachher das geschrei wieder sehr groß
    nur weil da vintag 30er drin sind muss das nicht heissen dass die box auch gut klingt
    und vor allem dass die box an deinem topteil gut klingt

    mein switchblade klang an ner 1960er von marshall mit vintage 30er absolut bescheiden
    an meiner behringer klingt er absolut genial. an ner engl war der sound solala an der ibanez 412er wiederum geil.

    und wenn du schon geld zum ausgeben hast....
    dann probiere vorher ausgiebig aus, bevor du dir irgendeinen schmarrn kaufst nur weils billig ist und n netter name drauf steht. es gibt bei boxen aber noch viel mehr faktoren die den klang beeinflussen (holz, material, volumen, konstruktion etc)
     
  5. RfC

    RfC Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    24.08.04
    Zuletzt hier:
    17.08.13
    Beiträge:
    932
    Ort:
    Saarland
    Zustimmungen:
    2
    Kekse:
    2.411
    Erstellt: 15.06.06   #5
    Vor allem denk bitte daran, dass die Speaker nur ein teil des Klanges ausmachen. Wer schon mal ne Marshall mit V30 und ne Engl mit V30 gehört hat, würde wohl kaum glauben, dass da die gleichen Speaker drin sind. Die klingen doch deutlich unterschiedlich!
    Also nicht die Entscheidung an den V30 fest machen, das bringt nix.
     
  6. Wurzelgnom

    Wurzelgnom Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    20.07.05
    Zuletzt hier:
    8.12.16
    Beiträge:
    244
    Zustimmungen:
    10
    Kekse:
    500
    Erstellt: 15.06.06   #6
    Was "bist'n fisch wa?" hier schreibt passt zwar zum thema aber beantwortet nicht heavenshallburns's frage welche nun die bessere box ist. denn das würde mich auch mal interessieren. ich will mir keine marshall box kaufen. die hat eh jeder... ist doch blöd wenn alle das gleiche spielen. schaut euch dime an. der spielte als einer der wenigen transe und kreierte nen ganz eigenen geilen sound.
    und wenn man neu was gutes bekommt warum dann nur wegen nem namen wie marshall so nen übelsten aufriss machen mit "gebraucht kaufen, boxen ausbauen und verkaufen, neue kaufen und einbauen..."
    mag sein das die gut klingen aber dass heißt noch lange nicht dass billigere boxen mit nem anderen namen schlechter klingen müssen. bei manchen leuten keimt die ganze kommerzialisierung der musikbranche leider.
    ich muss es wissen den in meinem proberaum spielt meine harley benton 4*12er gegen ne jcm 900 mit celestions.

    übrigen (an threadsteller: geiler avatar:))
     
  7. LaughingShadow

    LaughingShadow Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    22.05.05
    Zuletzt hier:
    16.07.16
    Beiträge:
    1.429
    Ort:
    Nürnberg
    Zustimmungen:
    7
    Kekse:
    1.313
    Erstellt: 16.06.06   #7
    hi, ich spiele nun seit nem 3/4 jahr mit ner framus cobra über die fame 4x12 box und bin voll zufrieden damit.
    anfangs war mein plan eigentlich in den semesterferien ein schönes leergehäuse aus birkenmultiplex zu bauen und da die v30er aus der fame reinzustecken (fame ist aus 20mm spanplatte) aber die fame gefällt mir mittlerweile so gut das ich die idee wieder verworfen hab.

    ich hab zwar keinen direkten vergleich, da ich die cobra noch nie länger und lauter über ne andere box gespielt hab aber der klang ist sehr definiert und sauber und die box hat auch keine probleme die enormen bässe der cobra wiederzugeben :D

    bin mir ziemlich sicher das ne engl, mesa, hos, bogner.... "besser" klingt, und werde wenn ich mal wieder kohle hab auch sicherlich mal ein paar andere cabs rein interessehalber anspielen, aber für die kohle geht die fame meiner meinung nach mehr als in ordnung.

    einziger eventueller kritikpunkt ist die verarbeitung und das material. wie oben schon geschrieben ist die box aus spanplatte die handgriffe plastik, und ich hab auch schon schöneren tolex gesehn. bei meiner waren dann auch die metallecken recht unsauber befestigt. zb stand eine schraube noch raus, eine andere war schon überdreht, und ich musste auch etwas nachhelfen dass die box ohne wackeln auf dem boden stand.
     
  8. gainer

    gainer Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    01.11.05
    Zuletzt hier:
    27.10.16
    Beiträge:
    570
    Ort:
    Köln
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 16.06.06   #8
    Jo also ich war von der Marshall Box auch nich so angetan. Die Fame klang in meinen ohren besser. Hab aber leider nicht getestet wie das aussieht wenn man mal was lauter aufdreht.

    Mich würde auch Interessieren welche Box (Harley oder Fame) besser klingt. Vorallem Laut.
     
  9. UncleReaper

    UncleReaper Gesperrter Benutzer

    Im Board seit:
    29.04.05
    Zuletzt hier:
    23.01.09
    Beiträge:
    5.893
    Ort:
    Babylon-5
    Zustimmungen:
    17
    Kekse:
    11.652
    Erstellt: 16.06.06   #9
    Die Harley Benton Vintage.

    Viel besser ist sie nicht, aber sie ist besser.
    Gerade der Aspekt dass der Musicstore die teuere Fame Box als Sperrholzgehäuse ausgezeichnet hat, das Ding aber "nur" aus Spanplatte ist.
    Die Harley Benton habe ich aufgeschraubt und siehe da, Thomann hat es dann nicht nötig seine Kunden zu verarschen.

    Die HB klang im A/B Vergleich etwas drückender voller und nicht so kratzig.
    Betrachtet man den Aspekt dass das Gehäuse im Gegensatz zur Fame nunmal wie angegeben hochwertiger gebaut ist,
    die Box im Endeffekt auch günstiger zu haben ist und auch noch besser klingt, würde ich sie aufjedenfall als besser bezeichnen.
     
  10. gainer

    gainer Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    01.11.05
    Zuletzt hier:
    27.10.16
    Beiträge:
    570
    Ort:
    Köln
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 16.06.06   #10
    hat man denn irgendwo die möglichkeit die box anzutesten? :confused:
     
  11. LaughingShadow

    LaughingShadow Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    22.05.05
    Zuletzt hier:
    16.07.16
    Beiträge:
    1.429
    Ort:
    Nürnberg
    Zustimmungen:
    7
    Kekse:
    1.313
    Erstellt: 16.06.06   #11
    naja, nachdem fame und harley-benton hausmarken sind, wird man die nur bei den jeweiligen läden also music-store und thomann testen können...
     
  12. Mathea

    Mathea Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    27.05.07
    Zuletzt hier:
    15.07.12
    Beiträge:
    191
    Ort:
    Gau-Odernheim
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    248
    Erstellt: 06.08.07   #12
    Also wenn ich dazu was sagen dürfte:
    Ich hab auch den Peavey valveking, un hab heut zum ersten ma boxen getestet...
    An ner Marshall 1960A klang das einfach nur fett, richtig geil...
    Dagegen an ner Mesa-Box mit v30ern total beschissen
    Also ich finde, dass v30er überhaupt nix für dieses Topteil sind ^^ (aber am besten hört man selbst!)
     
  13. Adrenochrome

    Adrenochrome Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    14.07.07
    Zuletzt hier:
    10.12.16
    Beiträge:
    976
    Ort:
    Frankfurt am Main
    Zustimmungen:
    99
    Kekse:
    4.049
    Erstellt: 07.08.07   #13
    Meiner Meinungnach , würde ich dir in erster Linie von nem Blindkauf abraten. Ok, man kann beide vorgeschlagenen Boxen nicht ohne hektoliterweise Sprit zu verfahren antesten und die "Alternativen" in den meisten Musikläden in der näheren Umgeben liegen höchtwahrscheinlich über deinem gewünschten Preisniveau. Im Zuge dessen muss ich UncleReaper recht geben, dass in erster Linie auf die Verarbeitungsqualität des Gehäuses zu achten ist. Und selbst wenn dir die V30 nicht liegen, kannst du sie bei Ebay verticken und hast immernoch ein hochwertiges Gehäuse, in das du andere Speaker vom Erlös der V30 einbauen kannst.
    Aber denk dran, Lautsprecher brauchen eine gewisse Einspielzeit, sprich der Klang kann sich mit der Zeit, je nach Geschmack, verbessern oder verschlechtern (Stichwort für die HiFi Boxen Bastler: Beyma 8AG/n (Cyburgs Viech).
     
  14. Jonesy

    Jonesy Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    13.11.05
    Zuletzt hier:
    5.03.16
    Beiträge:
    1.406
    Ort:
    Aschaffenburg
    Zustimmungen:
    2
    Kekse:
    5.357
    Erstellt: 07.08.07   #14
    Schon mal was von Rückgaberecht gehört? Kauf dir beide und die, die dir schlechter gefällt schickste wieder zurück...
    achja, ich spiel übrigenz ne HB G412A Vintage, aber kann noch nich wirklich viel über sie sagen, da ich sie erst in einer Probe am Start hatte. Im Vergleich zu meiner ENGL V60, klingt sie etwas heller (nich kratzig oder so) und kann sich im Bandkontext auch besser durchsetzten. (trotz geringerer Lautstärke).
     
Die Seite wird geladen...

mapping