Fame T 64 RS oder Fender Frontman

von Arctic Falcon, 26.02.05.

  1. Arctic Falcon

    Arctic Falcon Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    26.02.05
    Zuletzt hier:
    26.07.13
    Beiträge:
    204
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    28
    Erstellt: 26.02.05   #1
    Hi,
    ich hab vor mir nen neuen Amp zu kaufen. Als Transistolösung hatte ich den Fender Frontman ins Auge gefasst. Allerdings habe ich dann den Fame T 64 RS gesehen. Das ist ein Röhrentopteil mit Box.
    Nun hab ich die Frage was ist besser?

    Fame T 64 RS

    Fender Frontman

    Thx for reply
     
  2. Seymour Duncan

    Seymour Duncan Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    18.08.03
    Zuletzt hier:
    9.07.14
    Beiträge:
    375
    Ort:
    Berlin
    Zustimmungen:
    2
    Kekse:
    103
    Erstellt: 26.02.05   #2
    der Fame Amp hat aber nur ne RöhrenVORSTUFE
    is also kein vollwertiger röhrenamp
     
  3. Arctic Falcon

    Arctic Falcon Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    26.02.05
    Zuletzt hier:
    26.07.13
    Beiträge:
    204
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    28
    Erstellt: 26.02.05   #3
    Hmm joa und as heißt? kann ich den so gar nicht nutzen?
     
  4. Domo

    Domo Helpful & Friendly User HFU

    Im Board seit:
    31.08.03
    Zuletzt hier:
    20.09.16
    Beiträge:
    10.963
    Zustimmungen:
    77
    Kekse:
    13.607
    Erstellt: 26.02.05   #4
    doch, es geht schon. ist halt kein echter röhrenamp, klingt anders.

    meiner meinung nach solltest du noch länger sparen. für etwas mehr geld bekommst du einen cube oder spider. das ist besser als wenn du dir für 200€ n abgespeckten halfstack mit 4x8"box kaufst....
     
  5. Arctic Falcon

    Arctic Falcon Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    26.02.05
    Zuletzt hier:
    26.07.13
    Beiträge:
    204
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    28
    Erstellt: 27.02.05   #5
    Schso wahrscheinlich ist die Vorstufe Röhre und der Rest Transe... Was meint ihr ist es doch besser sich den Fender zu holen?
     
  6. double

    double Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    08.01.04
    Zuletzt hier:
    8.12.06
    Beiträge:
    555
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    26
    Erstellt: 27.02.05   #6
    fame transistor amps sind sehr schlecht, wie es mit hybrid aussieht weiss ich nicht aber fame ist für mich keine qualitätsmarke
     
  7. Domo

    Domo Helpful & Friendly User HFU

    Im Board seit:
    31.08.03
    Zuletzt hier:
    20.09.16
    Beiträge:
    10.963
    Zustimmungen:
    77
    Kekse:
    13.607
    Erstellt: 27.02.05   #7
    wie gesagt, sparen. beide amps taugen nicht sehr viel.
     
  8. Seymour Duncan

    Seymour Duncan Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    18.08.03
    Zuletzt hier:
    9.07.14
    Beiträge:
    375
    Ort:
    Berlin
    Zustimmungen:
    2
    Kekse:
    103
    Erstellt: 27.02.05   #8
    also ich hab den fender amp mal bei nem kumpel angespielt und da fand ich ihn gar net mal soo schlecht. ok ist jetzt kein super amp aber ich denke der is schon zu gebrauche.

    aber wie BlackZ schon sagte : sparen auf nen besseren amp!
     
  9. Arctic Falcon

    Arctic Falcon Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    26.02.05
    Zuletzt hier:
    26.07.13
    Beiträge:
    204
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    28
    Erstellt: 27.02.05   #9
    Hm welche Amps könntet ihr denn noch vorschlagen -400€.

    Ansonsten werde ich halt länger sparen und mir einen Rivera Pubster 45W holen.
     
  10. mini_michi

    mini_michi Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    26.07.04
    Zuletzt hier:
    9.11.16
    Beiträge:
    1.581
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    393
    Erstellt: 27.02.05   #10
    hui, das Fame ding ist ja süüüüüüüüs :p

    hey, das wäre ja ein geiler übungsamp :p
    auf alle fälle würde ich es dem Marshall Microstack vorziehen... denn es kostet weniger und immerhin ne Vorstufenröhre zum Protzen :D

    oohhhhhhh... süüüüüüüüüüüüs :D
    *lolololol*

    das ist zu geil *gg*
    Gibts die Box auch einzeln?


    Ansonsten zum Frontman: Das ding ist Clean ganz o.k.... aber Verzerrt ne niete
     
  11. Arctic Falcon

    Arctic Falcon Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    26.02.05
    Zuletzt hier:
    26.07.13
    Beiträge:
    204
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    28
    Erstellt: 27.02.05   #11
    @michi Danke für deinen Geist- und Hilfreichen Beitrag...:great:
     
  12. mini_michi

    mini_michi Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    26.07.04
    Zuletzt hier:
    9.11.16
    Beiträge:
    1.581
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    393
    Erstellt: 27.02.05   #12
    ja, gern geschehen ;) :rolleyes:

    Also wenn du bist zu 400 euro über hast, dann würd ich mir den Peavey Bandit anschaun... aber für das Geld bekommste auch schon nen schönen gebracuhten Röhrencombo á la JCM800 oder vielleicht auch 900... oder nen Engl...
    musst nur suchen.
    Ansonsten find ich die Valvetronix teile noch geil
     
  13. beatzstruck

    beatzstruck Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    16.06.04
    Zuletzt hier:
    6.04.13
    Beiträge:
    1.341
    Zustimmungen:
    7
    Kekse:
    516
    Erstellt: 27.02.05   #13
    Ich würd dir den Fender Frontman 212 empfehlen. Oder ebend den kleineren Bruder von ihm.
    Wie du in meiner Signatur sehen kannst, hab ich ihn.
    Ich muss sagen, clean ist er für diesen Preis einfach mal Top. Und die Zerre ist auch einfach mal geil. Ich mag an der Zerre, dass du durch einen Mitten-aktiv schalter, zwischen modernen und alten Sound wechseln kannst.
    Mit dem AMp wirst du natürlich nicht für immer glücklich. Aber ich bin der Meinung, man hält es mit ihm noch eine lange weile aus. Vorallem da er im clean- Bereich gut ist, hat man die Möglichkeit, ihn über einen Effektboard super auf zurüsten.
    Mit den Meinung vorher musst du vorsichtig umgehen. Da viele denken, wenn sie an die Frontman-Serie denken, an die alten Teile von früher, die aber nur bis 30 Watt gingen. Und die waren wirklich verdammt schlecht.
    Zudem kommt es drauf an was du spielen willst. Wenn du nicht Metal spielst, ist der Amp einfach mal Top für dich. Wenn du Metal spielst musst du es dir überlegen. Denn in diesen Bereich, gibt es bessere Alternativen. Aber die sind wiederum auch wieder bisschen teurer.
    Zudem kommt es drauf an, ob du der Purist oder Technik-Fan bist. Die vorgeschlagenen Spider und Cube-Amps würd ich dir nur als Technik-Fan empfehlen. Mir gefallen die aber nicht so, weil sie nicht immer dass wieder geben, was ich von denen will. Da lieber doch ne sehr gute solide Transe.
     
  14. mini_michi

    mini_michi Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    26.07.04
    Zuletzt hier:
    9.11.16
    Beiträge:
    1.581
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    393
    Erstellt: 27.02.05   #14
    @Beatzstruck
    woher willst du wissen das wir alle die kleinen Fender Frontmänner die bis 25 watt gingen meinen??
    ich hab schon die grossen 112 mit 65 bzw. den 212 mit 100 Watt gemeint.
     
  15. Arctic Falcon

    Arctic Falcon Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    26.02.05
    Zuletzt hier:
    26.07.13
    Beiträge:
    204
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    28
    Erstellt: 28.02.05   #15
    Also ich hab mich jetzt doch dazu durchgerungen mehr Geld auszugeben. Ich hab mich für ne Combo meiner Lieblingsfirma entschieden.

    Und Zwar von Rivera den Pubster 45

    Der sollte mit 45W Vollröhre auch laut genug für nen kleineren Club sein oder?

    Als letzte Frage ich spiele Hauptsächlich Metal (Metallica Coverband;)) aber auch bissel Softrock. Klingt der da richtig gut oder sollte ich doch lieber auf einen ENGL Thunder zurückgreifen?

    thx for reply


    EDIT: Achja, als Gitarre hab ich ne Strat Replika von Fenix. Allerdings kommt in nem halben Jahr ne ESP MII Urban Camou dazu...
     
  16. Bonebraker

    Bonebraker Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    14.10.04
    Zuletzt hier:
    15.08.06
    Beiträge:
    462
    Ort:
    München
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    51
    Erstellt: 28.02.05   #16
    also ich würde versuchen nen engl screamer gebraucht zu bekommen. weil der pubster 45 hat nur einen kanal so wie ich das sehe. also sagen wir mal 1 1/2 kanäle. weil du kannst ja in den "boost" modus schalten. einfach mal antesten gehen

    gtz BOnebraker
     
  17. double

    double Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    08.01.04
    Zuletzt hier:
    8.12.06
    Beiträge:
    555
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    26
    Erstellt: 28.02.05   #17
    fame stinkt, alles was ich bisher von fame angespielt habe (und ich hab aujch selbst mal einen amp besessen) war qualitativ nicht sehr toll
     
  18. Arctic Falcon

    Arctic Falcon Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    26.02.05
    Zuletzt hier:
    26.07.13
    Beiträge:
    204
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    28
    Erstellt: 28.02.05   #18
    Jau ich werd den Rivera mal antesten. Kann man den denn überhaupt im Metal Bereich gut einsetzen?

    Fame Stinkt? Kann ich eigentlich nicht sagen. Ein Kumpel hat die [font=Arial,Helvetica,Geneva,Swiss,SunSans-Regular][font=Arial,Helvetica,Geneva,Swiss,SunSans-Regular]Duo 2x12 Combo und ich muss sagen für dem Preis (666€) ist der Sound echt Fett! Auch über die Verarbeitung kann man sich nicht beschweren...
    [/font]
    [/font]
     
Die Seite wird geladen...

mapping