Fender American Special Strat Entscheidungsproblem

  • Ersteller Reggie5
  • Erstellt am
R
Reggie5
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
28.12.20
Registriert
02.06.07
Beiträge
25
Kekse
0
Hallo Leute,

ich habe vor mir eine Fender Strat zu kaufen und habe noch ein Problem bzgl. der Entscheidung.
Ich konnte


bereits im örtlichen Laden austesten, habe aber bei Thomann noch die Special Edition gefunden, welche mir vom Aussehen mehr zusagt.
Fender AM Special Strat VIB FSR


Soweit ich sehe sind bei letzteren andere Tonabnehmer verbaut. Seht ihr dort noch andere Unterschiede, bzw. kann jemand ein Vergleich zwischen den Texas und Standart Tonabnehmer ziehen. Oder habt ihr gar eine andere Strat als Vorschlag?


Danke im Voraus
 
Eigenschaft
 
Thorti
Thorti
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
22.09.21
Registriert
29.03.06
Beiträge
747
Kekse
1.582
Ort
Hessen
gerade bei der Fender Strat gibt es sooooo viele Modelle, da hilft wirklich nur: alle in deiner Preisklasse anspielen, entscheiden. Die Tonabnehmer sind schnell ausgetauscht, such Dir eine Gitarre die Dir vom Halsprofil und der Bundstärke passt, die ordentlich verarbeitet ist, und die unverstärkt einen schönen, dynamischen Ton hat.
 
gmc
gmc
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
24.09.21
Registriert
16.09.08
Beiträge
1.062
Kekse
941
Ort
Nähe Heilbronn
Naja die eine hat ein Ahorn-Griffbrett und die andere eines aus Palisander.
Du solltest das mal "live" erfühlen was Dir besser zusagt.
Denn die Pickups kann man easy austauschen, mit dem Hals macht man das doch eher weniger.

cheers
gmc
 
6L6
6L6
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
03.05.19
Registriert
20.01.14
Beiträge
4.337
Kekse
6.590
Ort
Ruhrpott
gerade bei der Fender Strat gibt es sooooo viele Modelle, da hilft wirklich nur: alle in deiner Preisklasse anspielen, entscheiden. Die Tonabnehmer sind schnell ausgetauscht, such Dir eine Gitarre die Dir vom Halsprofil und der Bundstärke passt, die ordentlich verarbeitet ist ...
Ja, das ist ein guter Tipp.
 
coolaclark
coolaclark
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
11.07.16
Registriert
10.06.09
Beiträge
2.671
Kekse
27.278
Ort
Mülheim a. d. Ruhr
das sind zwei absolut unterschiedliche Strats, die unter den sss-Modelle recht verschieden klingen. Ohne Anspielen kommst Du da nicht durch. Ich finde man sollte beide haben. Ich habe die normalen SCs in einer mit dem Ahorngriffbrett und die Texas in einer mit RW. Man kann mit beiden zar alles spielen, aber die Texas PUs eigenen sich vorrangig für den Blues/ Buesrock; in den hohen Lagen kann das je nach Kette der Effekte nerven, wenn man mal was anderes spielen will. Die Standard Coils eignen sich eigentlich für alles.
 
R
Reggie5
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
28.12.20
Registriert
02.06.07
Beiträge
25
Kekse
0
Danke Jungs für die zahlreichen und hilfreichen Antworten. Anspielen ist leider bzgl. der Thomann Special Edition nen Problem wenn man in NRW wohnt. Werd mir das ganze noch etwas durch den Kopf gehen lassen...

Danke euch
 
bennylu
bennylu
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
18.09.19
Registriert
12.02.12
Beiträge
193
Kekse
1.844
Ort
München
Na ja, wenn du das notwendige Kleingeld hast, würde ich mir beide kaufen, ausgiebig testen und dann die zurück schicken, die dir nicht gefällt - gibt ja 30 Tage Rückgaberecht.

Ich persönlich kann dir jedenfalls nur raten, dir nicht blind irgendeine zu kaufen, nur weil dir auf dem Papier die Specs besser gefallen oder jemand sagt, dass der oder der PU besser klingt. Ich habe selbst vor kurzem nach einer Strat gesucht und da gibt es so viele Unterschiede, weil jede etwas andere Specs hatte und die Wechselwirkung zwischen den Komponenten letztendlich entscheidend ist. Gerade in Sachen Spielgefühl liegen teilweise Welten zwischen zwei Strats, die man so gar nicht vermutet hätte. Ich selbst würde mir keine Gitarre kaufen, die ich nicht vorher auf Herz und Nieren getestet habe.

Um trotzdem speziell auf deine beiden einzugehen: Gerade die Texas Special Singlecoils sind nicht jedermanns Sache! In meiner Strat (Palisander-Griffbrett) liebe ich die Dinger, in der von meinem Bandkollegen (Ahorn-Griffbrett) finde ich sie um ein paar Nuancen zu spitz und harsch. Es gibt aber mit Sicherheit auch Leute, die sie schon in meiner als zu unrund und zu heiß gewickelt empfinden. Deswegen: Selbst testen und herausfinden.
 

Neue Themen

Unser weiteres Online-Angebot:
Bassic.de · Deejayforum.de · Sequencer.de · Clavio.de · Guitarworld.de · Recording.de

Musiker-Board Logo
Oben