Fender Bandmaster+2x12" Box ohne Speaker

von batman69, 16.07.06.

  1. batman69

    batman69 Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    22.05.05
    Zuletzt hier:
    9.12.16
    Beiträge:
    132
    Ort:
    Rodgau
    Zustimmungen:
    17
    Kekse:
    900
    Erstellt: 16.07.06   #1
    servus,

    ich hab vor ner zeit mal den bandmaster+box für umme bekommen, hab ihn aber nie wirklich benuzt...ja ja, ich weiß geiles teil und so...wir kann man nur?!

    aber, ich bin jetzt auf den geschmack gekommen und brauch da eure hilfe...

    ich hab jetzt mal die box aufgeschraubt um zu schauen was da abgeht.

    also:
    in der einen kapsel war glaswolle drin aber kein speaker und in der anderen noppenschaumstoff und ein celestion G-12 speaker...

    jetzt ist meine frage: wie sieht das normalerweise bei dieser box aus, denn ich möchte sie doch ganz gerne zusammen mit dem top teil benutzen...

    gruß e.
     
  2. Sele

    Sele Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    03.08.04
    Zuletzt hier:
    7.12.16
    Beiträge:
    7.149
    Ort:
    Schleswig-Holstein
    Zustimmungen:
    265
    Kekse:
    26.652
    Erstellt: 16.07.06   #2
    Erstmal muss man wissen welcher Bandmaster es ist, mach doch mal ein Foto aus welcher ära er stammt. Ein Celestion war aber sicher nie drinnen, die Glaswolle sollte auch in dem teil der box drinnen sein (wurde als dämmung benutzt).

    Gruß
     
  3. batman69

    batman69 Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    22.05.05
    Zuletzt hier:
    9.12.16
    Beiträge:
    132
    Ort:
    Rodgau
    Zustimmungen:
    17
    Kekse:
    900
    Erstellt: 19.07.06   #3
    also sosieht er ungefähr aus nur ohne fender logo.

    im zweiten bild sieht man die box.
     

    Anhänge:

  4. Sele

    Sele Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    03.08.04
    Zuletzt hier:
    7.12.16
    Beiträge:
    7.149
    Ort:
    Schleswig-Holstein
    Zustimmungen:
    265
    Kekse:
    26.652
    Erstellt: 19.07.06   #4
    Ist die Platte wo "Volume, bass etc." drauf steht schwarz oder silber und der bezugstoff ist wohl schwarz?... Wenn die Fronplatte (Face) schwarz ist und der Bezugsstoff schwarz ist es einer aus der Blackface ära, die hatten Jensen C12N oder Oxford 12T6 Lautsprecher. Wenn die Frontplatte Silber ist und der Bezugsstoff schwarz ist waren da mal Oxford 12T6 oder Utah Lautsprecher drinnen. Bei dem Wert von ersterem würde ich dort von Tonetoys die Tonetubby einbauen das ist der amp dann auch wert! Nur leider sind sie mit knapp 350 pro stück nicht billig :(... Aber ich will dich erstmal antworten lassen :)

    Gruß

    P.S.: Sorry ist wichtig sonst lässt es sich schlecht in die ära packen...
     
  5. batman69

    batman69 Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    22.05.05
    Zuletzt hier:
    9.12.16
    Beiträge:
    132
    Ort:
    Rodgau
    Zustimmungen:
    17
    Kekse:
    900
    Erstellt: 20.07.06   #5
    ...es ist ein blackface.

    Frontplatte schwarz und bezug auch schwarz...

    wie komm ich denn günstig an so speaker ran?
     
  6. Sele

    Sele Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    03.08.04
    Zuletzt hier:
    7.12.16
    Beiträge:
    7.149
    Ort:
    Schleswig-Holstein
    Zustimmungen:
    265
    Kekse:
    26.652
    Erstellt: 20.07.06   #6
    Günstig gar nicht mehr, man kann versuchen jensen speaker zu nehmen:
    Jensen P12Q 12'' Alnico Magnet, 1.25'' Voice Coil, 40W/16Ohm kosten beim TAD 112€ das stück das ist denke ich auch in Ordnung ansonsten bei Thomann oder eben Musik-Service nachschauen ob's billiger geht.

    -> TAD Online Shop - Tube Amp Doctor Verstärker Röhren Spezialist - Tubes and Amp Kits


    Gruß
     
  7. 68goldtop

    68goldtop HCA classic amps & guitars HCA

    Im Board seit:
    05.09.05
    Beiträge:
    7.271
    Zustimmungen:
    785
    Kekse:
    29.708
    Erstellt: 20.07.06   #7
    hi batman!
    in den blackface amps wurden hauptsächlich speaker mit keramischen magneten benutzt. ein passendes modell wäre z.b. der aktuelle jensen C12Q (die mit dem "P" davor haben AlNiCo-Magneten!). ich glaube der liegt um die 50,- E. neu. der C12N hat mehr punch, ist stärker belastbar und ist insgesamt cleaner/mit mehr bass, ist aber auch deutlich teurer und klingt (meiner ansicht nach) übersteuert nicht so gut...
    ich denke 2 von C12Q´s (oder sogar C12R´s - sind aber noch etwas schwächer...) würden super kommen in deiner box!
    die "P"-modelle von jensen sind fast alle doppelt so teuer wie die "C"-modelle klingen aber bei weitem nicht doppelt so gut...
    cheers - 68.
     
Die Seite wird geladen...

mapping