Fender Bassman brummt

von ithaliener, 16.06.08.

  1. ithaliener

    ithaliener Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    16.06.08
    Zuletzt hier:
    27.06.09
    Beiträge:
    3
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 16.06.08   #1
    Hallo
    Hab nen Feder bassman (150W) von 1970. hat vor circa 5 Jahren neue Röhren gekriegt. Hab ihn gebraucht gekauft und mag seinen Sound. Jedoch geht mir das Brummen auf den Wecker. Es wird besonders Laut wenn ich in die Nähe eines Verstärkers komme. Kann mir jemand Tips zur abhilfe geben. Ein "Fachmann" meinte...er braucht ein neues Netzteil.
    Grüße Seven
     
  2. Cadfael

    Cadfael HCA Bass Hintergrundwissen HCA HFU

    Im Board seit:
    27.11.06
    Zuletzt hier:
    10.12.16
    Beiträge:
    10.694
    Ort:
    wo der Pfeffer wächst
    Zustimmungen:
    1.491
    Kekse:
    95.384
    Erstellt: 16.06.08   #2
    Hallo ithaliener,

    das Brummen könnte auch an den Röhren liegen.
    Ich rate davon ab selbst herum zu probieren. Bei neuen Röhren müsste der BIAS eh eingestellt werden. Sowas lässt man den Fachmann machen. Und bei einem Bassman aus den 70ern sollte das ein echter Fachmann sein.

    Das Brummen wird lauter wenn Du mit dem Bass zum Amp kommst?
    Das wird auch weiterhin so bleiben! Das liegt nämlich nicht am Verstärker, sondern an deinem Bass bzw. dessen Pickups. Wahrscheinlich ändert sich die Lautstärke des Brummens auch je nach Winkel des Basses zum Amp?

    Du kannst das Grundbrummen durch Trafo- oder Röhrentausch verringern. Das Phänomen mit dem Brummen in der Nähe des Verstärkers wird aber prinzipiell bleiben. Was spielst Du für einen Bass?

    Ach ja ...
    Willkommen im Forum!
    Andreas
     
  3. Willie1968

    Willie1968 Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    29.01.08
    Zuletzt hier:
    8.12.16
    Beiträge:
    521
    Ort:
    Hattingen
    Zustimmungen:
    62
    Kekse:
    3.743
    Erstellt: 16.06.08   #3
    Brummen wenn man in die Nähe des Verstärkers kommt, liegt meistens an einem schlecht abgeschirmten Bass und nicht am Amp. Beim Bassman (müste ein 135'er sein, 150 gab's m.M. nach nicht) aus den Siebzigern ist meistens ein cab job fällig, d.h. die Elkos im Netzteil und in den Kathodenleitungen müsten mal erneuert werden.
    Das könnte die Ursache für Brummen (ohne Input) und schlechte Bassübertragung sein.
    Las es bitte einen Fachmann machen. Bias wird beim Bassman zwar nicht eingestellt, allerdings muss die Symmetrie der neuen Röhren eingestellt werden und es muss der Arbeitsstrom kontrolliert werden.
     
Die Seite wird geladen...

mapping