Fender Blues Deluxe Federhall vs. Hot Rod

von nolo68, 07.07.08.

  1. nolo68

    nolo68 Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    05.07.07
    Zuletzt hier:
    4.12.16
    Beiträge:
    188
    Zustimmungen:
    24
    Kekse:
    160
    Erstellt: 07.07.08   #1
    Hallo,

    ich habe einen Fender Blues Deluxe. Jetzt habe ich am Wochenende einen Fender Hot Rod angespielt. Diese beiden Amps sind sich ja sehr ähnlich. Was mir aufgefallen ist, dass der Hall beim Hot Rod anders klingt, ich würde es als intensiver beschreiben. Leider habe ich keinen unmittelbaren Vergleich der beiden Amps. Bilde ich mir das nur ein oder ist da ein Unterschied? Vielleicht hat ja jemand die Möglichkeit das mal zu testen.

    Gruss und danke,

    nolo68
     
  2. Gast jsxpbe

    Gast jsxpbe Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    21.06.07
    Zuletzt hier:
    4.11.09
    Beiträge:
    1.347
    Zustimmungen:
    6
    Kekse:
    6.781
    Erstellt: 07.07.08   #2
    Gut gehört. Der HRD hat ein etwas anderes Reverb Return Layout als der BD und damit einen etwas volleren Reverb.
     
  3. Flöh  1

    Flöh 1 Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    23.03.07
    Zuletzt hier:
    5.08.12
    Beiträge:
    2.547
    Ort:
    Ahaus / Enschede
    Zustimmungen:
    4
    Kekse:
    12.410
    Erstellt: 07.07.08   #3
    Der Reverb im HRD fängt schon bei geringer Potistellung schnell an sehr viel zu "reverben". Das ist meiner MEinung nach ein kleines Manko. Aber mit gefühlvoller HAnd urchaus in den Griff zu bekommen.

    Gruß, Flo
     
  4. nolo68

    nolo68 Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    05.07.07
    Zuletzt hier:
    4.12.16
    Beiträge:
    188
    Zustimmungen:
    24
    Kekse:
    160
    Erstellt: 07.07.08   #4
    ... hab ich also richtig gehört.

    So jetzt gefällt mir der Hall vom HRD also eigentlich besser. Möchte aber deswegen keinen neuen Amp kaufen. Was für Alternativen, Pedale würdet ihr zum Test vorschlagen?

    Gruss und danke,

    nolo68
     
  5. Mc Poncho

    Mc Poncho Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    06.03.07
    Zuletzt hier:
    3.05.13
    Beiträge:
    730
    Ort:
    Schwarzwald + Schwäbische Alb
    Zustimmungen:
    10
    Kekse:
    3.256
    Erstellt: 07.07.08   #5
    Ich finde aber, dass auch beim BDR die Hall-Dosierung etwas misslungen ist, da die
    Beimischung nicht sehr feinstufig vonstatten geht.

    Als sehr gutes Reverb-Pedal kann ich den Electro Harmonics Holy Grail sehr empfehlen.
     
Die Seite wird geladen...

mapping