Fender Classic Player 60s Strat/Deadspots

von Corazon4956, 10.08.08.

  1. Corazon4956

    Corazon4956 Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    24.02.08
    Zuletzt hier:
    30.08.13
    Beiträge:
    53
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 10.08.08   #1
    Hallo Leute,

    hatte in der letzten Zeit zwei 60s Strat der Classic Player Serie zum Antesten.
    Grundsätzlich gute Gitarren! Haben '69 Custom-Shop Pickups on Board. Sind auch
    gut verarbeitet. Klingen nicht schlecht! Eigentlich ganz okay, sollte man meinen.
    Nun ist mir aber bei beiden etwas Merkwürdiges aufgefallen.
    Sie hatten auf der G-Saite im 13. und 14. Bund Deadspots, und zwar so deutlich, dass der
    Ton sich ca. 2-3 Sekunden früher verabschiedete.
    Dies mußte ich bei beiden feststellen.
    Wollte mir ursprünglich eine Classic Player 60s Strat zulegen. Bin jetzt etwas verunsichert!
    Hat jemand von Euch Ähnliches beobachtet?
    Würde mich auf eine Nachricht von Euch freuen.

    Ciao
    Bernd
     
  2. Sele

    Sele Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    03.08.04
    Zuletzt hier:
    5.12.16
    Beiträge:
    7.147
    Ort:
    Schleswig-Holstein
    Zustimmungen:
    264
    Kekse:
    26.652
    Erstellt: 10.08.08   #2
    Da du bei der Stratocaster die Saitenreiter einzeln hochschrauben kannst und damit für jede Saite die Saitenlage bestimmen kannst, gehe ich davon aus das hier etwas verstellt wurde. Kann natürlich auch sein, dass es ab Werk schon nicht gestimmt hat.

    Normalerweise wird die Höhe der Saitenreiter an die Griffbrettwölbung angepasst das kann bspw. ein Gitarrenbauer beheben. Natürlich kann man es auch selbst machen, ist auch kein großes Thema. Wenn die Töne langsam abklingen brauch man eh nicht sonderlich viel drehen...

    Grüße
     
  3. Corazon4956

    Corazon4956 Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    24.02.08
    Zuletzt hier:
    30.08.13
    Beiträge:
    53
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 10.08.08   #3
    Hallo,

    zunächst mal vielen Dank für Deinen Tipp. Hab's mal probiert, indem ich die Saitenreiter etwas nachjustierte. Leider existiert das Problem immer noch. Bin jetzt ziemlich ratlos.
    Ein Bekannter von mir behauptete, dass ich bei dem Preis (588,00 €) auch nicht allzu viel
    erwarten dürfte. Deadspots seien da immer mal möglich!
    Na ja, ich weiß nicht. Ich habe z.B. eine G&L Asat Classic Tribute semi-hollow, die keinen
    einzigen Deadspots aufweist. Vielleicht war's Zufall! :)

    Grüße
    Bernd
     
  4. heiko7471

    heiko7471 Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    13.03.05
    Zuletzt hier:
    23.08.14
    Beiträge:
    24
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    10
    Erstellt: 10.08.08   #4
    Hallo,

    Hm, also wenn die Erhörung der Saitenlage keine Abhilfe schafft, dann sind die Deadspots nunmal da. Ich hatte das bei einer Toaki Strat mit Floyd Rose.

    Es wurde mir allerhand erzählt woran es liegen könnte:

    - Saitenlage zu flach
    - Alu-Pickguard nimmt den Ton Weg
    - Floyd Rose schwingt mit
    - Papier in der Halstasche
    - Zu viel Lack in der Halstasche
    - und noch viel viel mehr

    Nach langem probieren und tüfteln hatte ich eine Gewissheit:

    Ich habe an dieser Gitarre definitiv Deadspots!

    Gewissheit brachte der Besuch beim Gitarrenbauer ... den neuen Hals hab ich mir dann doch nicht gekauft und die Gitarre mit den Deadspots an einen Bastler weiterverkauft.

    Wenn du noch umtauschen kannst - gib die Gitarre zurück !

    Gruss, Heiko
     
  5. Corazon4956

    Corazon4956 Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    24.02.08
    Zuletzt hier:
    30.08.13
    Beiträge:
    53
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 10.08.08   #5
    Hallo Heiko,

    vielen Dank für Deine Mail. Habe Gott sei Dank noch Umtauschrecht. Die Gitarre ist gerade mal eine Woche zum Testen bei mir zu Hause.
    Schade, eigentlich klingt sie wirklich gut.....wenn die beiden Deadspots nicht wären.

    Gruß
    Bernd
     
  6. heiko7471

    heiko7471 Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    13.03.05
    Zuletzt hier:
    23.08.14
    Beiträge:
    24
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    10
    Erstellt: 10.08.08   #6
    Ja,

    Es ist oft schade - manchmal funktionieren die Hälse auf anderen Bodies sogar ohne die Deadspots - Holz ist eben doch ein Naturmaterial ...

    Falls du Interesse hast - ich verkaufe gerade eine Squier Protone Strat in Topzustand - ohne Deadspots - hab grad einen Thread mit 2 Bildern aufgemacht - kannst ja mal reinschaun.

    Ansonsten - toi toi toi beim Umtausch - vielleicht tauschen Sie dir ja auch die Gitarre um, und die nächste hat keine Toten Ecken ;-)

    Viele Grüsse,

    Heiko
     
  7. petlus

    petlus Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    10.07.07
    Zuletzt hier:
    3.01.12
    Beiträge:
    49
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    80
    Erstellt: 14.08.08   #7
    Das kenne ich, das Problem... und es lässt sich nur schwer lokalisieren, woran es den nun genau liegt.
    Bei meiner Chevy Strat hatte ich mehrfach den Hals am Tiltmechanismus des Halses justiert und damit eine Verbesserung bzw. auch Verschlechterung erzielt. Der Hals/Korpus Übergang ist eben eine besondere Stelle.

    Ich denke, man kann dasfast immer hinbekommen - kann aber viel Zeit, Mühe und Nerven kosten.
     
  8. -Sl4vE-

    -Sl4vE- Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    04.07.04
    Zuletzt hier:
    26.10.14
    Beiträge:
    2.893
    Ort:
    Edesheim
    Zustimmungen:
    3
    Kekse:
    2.241
    Erstellt: 14.08.08   #8
    hatte auch mal was über nen deadspot bei meiner EJ strat geschrieben...und die kostet fast 3mal so viel wie deine gitarre :(
    kann also immer vorkommen...vor allem bei maple hälsen soll die wahrscheinlichkeit höher sein :o

    übrigens hab ich bei meiner anderen strat genau am selben bund auch nen leichten deadspot :D
    is mir aber egal...ich bin eigentlich der allergrößte perfektionist :-)screwy: ), aber ich glaube ich muss lernen auf sowas nich soo viel zu geben! gibt wichtigeres im leben, aber wenn du umtauschen kannst, dann tausch sie um :great:
     
Die Seite wird geladen...

mapping