Fender Concert Amp (bitte schnell antworten!!)

von Daniel Johns, 10.03.04.

  1. Daniel Johns

    Daniel Johns Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    29.08.03
    Zuletzt hier:
    12.03.05
    Beiträge:
    194
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 10.03.04   #1
    Kennt jemand diesen Amp? Ist der was? hab nich nie von dem Teil gehört, aber sieht ganz interessant aus...Röhrenamp für bis jetzt 359€! Wie ist der im Vergelch zu dem anktuellen Fenders z.b: Hot Rod, Twin...
    Wieviel Watt hat das Teil?
    kennt jemand eine webadresse mit infos? hier der Link:

    http://cgi.ebay.de/ws/eBayISAPI.dll?ViewItem&item=3707790881&category=46658

    danke im voraus!
     
  2. LennyNero

    LennyNero HCA Gitarre: Racks & MIDI Ex-Moderator HCA

    Im Board seit:
    02.12.03
    Zuletzt hier:
    8.12.16
    Beiträge:
    17.525
    Ort:
    Wetzlar
    Zustimmungen:
    288
    Kekse:
    35.627
    Erstellt: 10.03.04   #2
    http://www.harmony-central.com/Guitar/Data/Fender/
     
  3. fbeyer

    fbeyer Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    06.12.03
    Zuletzt hier:
    27.12.05
    Beiträge:
    190
    Ort:
    München
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 10.03.04   #3
    Habe für Dich bei Harmony Central nachgeschaut.

    Ist wohl ein "Concert 1983 model", da der Concer 4x10" Lautsprecher hat, der bei E-Bay aber (dem Bild nach) 1x12":

    http://www.harmony-central.com/Guitar/Data/Fender/Concert___1983_model-01.html

    60W-Vollröhre. Hier die Wertungen:

    Features 8.8 (20 responses)
    Sound Quality 8.9 (20 responses)
    Reliability 9.2 (20 responses)
    Customer Support 6.2 (20 responses)
    Overall Rating 9.3 (20 responses)

    Also mit 9.3 von 10.0 ziemlich gut. Aber wie immer ist Harmony Central nicht wirklich für unabhängige objektive Bewertungen bekannt...

    Schlecht ist der jedoch auf keinen Fall!
     
  4. Daniel Johns

    Daniel Johns Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    29.08.03
    Zuletzt hier:
    12.03.05
    Beiträge:
    194
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 11.03.04   #4
    Hab das Teil jetzt ersteigert! 401€ für nen Vollröhri! ist der Preis gut für den Amp? ich habe ausserdem noch einen Ibanez TS-9 Classic dazu gekriegt für nur 39€ aufpreis, der hat ja einen neupreis von 149€!

    d.h: Fender Concert Amp.......401€
    Ibanez TS-9....................39€
    Porto, etc....................... 20€
    ___________________________________
    460€

    was meint ihr hab ich zuviel ausgegebe? nein, oder? hat denn niemand diesen Amp?
    mfg
     
  5. 8ight

    8ight HCA Mikrofone HCA

    Im Board seit:
    18.08.03
    Zuletzt hier:
    26.01.15
    Beiträge:
    6.443
    Ort:
    Flensburg
    Zustimmungen:
    2
    Kekse:
    2.071
    Erstellt: 11.03.04   #5
    der concert ist müll!

    Das hätt ich lieber 50€ draufgetan und nen Hot Rod DLX ersteigert!
     
  6. David.K

    David.K Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    28.12.03
    Zuletzt hier:
    9.07.09
    Beiträge:
    1.245
    Ort:
    Mönchengladbach
    Zustimmungen:
    7
    Kekse:
    31
    Erstellt: 11.03.04   #6

    Jetzt hast du ihm die ganze Freude versaut :(
     
  7. 8ight

    8ight HCA Mikrofone HCA

    Im Board seit:
    18.08.03
    Zuletzt hier:
    26.01.15
    Beiträge:
    6.443
    Ort:
    Flensburg
    Zustimmungen:
    2
    Kekse:
    2.071
    Erstellt: 11.03.04   #7
    Er hätte ja etwas früher fragen können :-)

    Ich sag auch nur wies ist, ist meine Meinung, die braucht man nicht teien.


    @Paul Peintner

    Bist du irgendwie Equipmentfetischist?
    Da hat sich ja echt nen haufen ... bei dir angesammelt ;-)
     
  8. Daniel Johns

    Daniel Johns Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    29.08.03
    Zuletzt hier:
    12.03.05
    Beiträge:
    194
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 11.03.04   #8
    Naja, ein bisschen vielleicht. aus dem Valvestate 8080 ist aber leider nix geworden, von daher... und mein RP-50 is hin!
    ausserdem spiel ich bass & gitarre.
    hab das jetzt aktualisiert.

    Warum findest du den Concert schlecht, was gefällt dir nicht? ich hab eh schon nen Abnehmer der mir das Ding abkäuft wenn er mir nicht gefällt! Dann hab ich wenigstens ein TS günstig erworben!

    Für 450€ hätt ich mir schon nen Hot Rod Deluxe gekauft, aber die letzten 5 Deluxe sind immer für mindestens 520 Euros weggegangen!

    mfg
     
  9. JonnyG

    JonnyG Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    31.10.07
    Zuletzt hier:
    27.03.08
    Beiträge:
    53
    Ort:
    Bramsche-Hase ( jeder hat sein Päckchen zu tragen!
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    50
    Erstellt: 09.11.07   #9
    Fagchen,

    Das ist kein Müll, und das zu behaupten ohne sachkundige Argumentation, finde ich gerade in so eine Situation wie diese, zum Bisschen armselig. Ich habe so einen u. bin auch sehr mit zufrieden. Fender clean sound, single coil p94's, voll geil. Kommt ganz darauf an was Man damit will. Es gibt naturlich leute die nur eine Lautstärke knopf betätigen können u. von Feinabstimmung zwischen Gitarre und Amp nichts wissen. Da soll Man aber nicht zu hard sein, die brauchen eben noch ein Bisschen.

    Jon.
     
  10. manuelstern

    manuelstern Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    13.04.07
    Zuletzt hier:
    28.09.09
    Beiträge:
    155
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    188
    Erstellt: 09.11.07   #10
    Also 1. wo hast du denn den thread ausgegraben?? der ist ja nur so ca. 3Jahre alt! 2. Jeder hat seine Meinung und kann diese Kundtun! 3.denke ich einfach mal so, dass er recht viel Ahnung hat! Umsonst hat er keine soo gute Bewertung! Du bist ja wohl eher ein "Neuling"! Also nicht immer gleich andere Benutzer anmachen!

    bitte nicht als persönlichen angriff sehen!

    mfg
     
  11. Gast90210

    Gast90210 Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    15.01.07
    Beiträge:
    1.289
    Zustimmungen:
    127
    Kekse:
    3.243
    Erstellt: 09.11.07   #11
    Is das jetzt die Reissue oder ein original?

    Kenne die Reissue aus den 90ern und fand die ganz geil, sehr Fender. Glasklarer Klang, glückwunsch!
     
  12. vanDango

    vanDango Helpful & Friendly User HFU

    Im Board seit:
    19.11.04
    Zuletzt hier:
    5.12.16
    Beiträge:
    1.433
    Zustimmungen:
    34
    Kekse:
    9.255
    Erstellt: 09.11.07   #12
    Das ist zwar richtig. Die Informationen, die darin enthalten sind, können trotzdem noch interessant sein.
    Falls sich später mal jemand für einen Concert interessieren sollte und per SuFu auf diesen Thread stößt, ist er sicher froh, ein paar Informationen zu bekommen.
    Für mich war das z.B. auch schon das ein oder andere Mal hilfreich.

    Auf jeden Fall!

    Aber das ist doch völliger Blödsinn. Der Threadsteller hat hier im Forum nach der Qualität des Fender Concert gefragt und die Antwort eines Users war: "Der Concert ist Müll!".
    Für mich ist das gleichermaßen unfundiert, wie unverschämt!

    Und warum soll ein Neuling hier im Forum nicht gleich viel Ahnung haben, wie ein "alter Hase" mit riesiger Bewertungszahl?
     
    gefällt mir nicht mehr 1 Person(en) gefällt das
  13. JonnyG

    JonnyG Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    31.10.07
    Zuletzt hier:
    27.03.08
    Beiträge:
    53
    Ort:
    Bramsche-Hase ( jeder hat sein Päckchen zu tragen!
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    50
    Erstellt: 09.11.07   #13
    ahem, also
    nein, nein. Das hätte ich geschickteweise auch bei meinem Beitrag anheften sollen.

    @8ight. Ich möchte keinem hier ein Unrecht tun. Ich bitte um entschuldigung falls ich Dir zu nah getreten bin. Ich zweifle überhaupt nicht daran, dass du Ahnung hast, jedoch war deine erste Angabe im Thread, dem Daniel Johns gegenüber, nicht wirklich nett, . Will aber gar nicht ewig lange darauf rumreiten - ist schliesslich schon 3 Jahre her :)

    Ich sage immer 'die anderen sind alle idioten, ich bin der einzige Voll-Idiot':D

    Vor ich mein Fender gekauft habe, habe ich auch diverse Reviews gelesen und der einer sagte 'alles Prima' ,der andere 'alles Mist'. Ich musste feststellen aber auch, dass alle auf gewisseweise Recht hatten. Trotzdem habe ich einen Sound herausbekommen der mir auch gut gefällt ( allerdings ist auch eine Prise wah-wah dabei ).

    Nichts desto trotz ist hier noch nichts gesagt worden warum ein Concert schlecht sein sollte, oder wiederrum weshalb ein Deluxe unbedingt besser sein sollte. Beim Concert sollte Man m.E. nicht zu viel Wert auf die Gain u. Gain2 Gechichte legen. Dafür habe ich mir aber keinen Fender gekauft. Das ganze Clean/Gain1 u.2/ Reverb kann Man leicht mit dem mitgelieferten Fuss-Schalter bedienen. Für 400€ war es auch erschwinglich u. derzeit gab's kein Anderen (Fender Vollröhrenamp) unter 700€. Ich wollte Fender und Röhre. Alles Palletti.

    Also, nichts für Ungut,:great:

    Jon.
     
  14. JonnyG

    JonnyG Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    31.10.07
    Zuletzt hier:
    27.03.08
    Beiträge:
    53
    Ort:
    Bramsche-Hase ( jeder hat sein Päckchen zu tragen!
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    50
    Erstellt: 09.11.07   #14
    @ vanDango

    Danke.
     
  15. LostLover

    LostLover Helpful & Friendly User HFU

    Im Board seit:
    15.10.03
    Zuletzt hier:
    25.07.16
    Beiträge:
    3.210
    Ort:
    Hoch im Norden, hinter den Deichen....
    Zustimmungen:
    908
    Kekse:
    51.783
    Erstellt: 10.11.07   #15
    Der Rivera-Concert hat einen absolut traumhaften Clean-Sound, einen Reverb zum dahinschmelzen, und einen mehr als authentischen "früh-Siebziger-Keith-Richards-Crunch".
    In den höheren Gain-Bereichen wird er allerdings matschig, das kann er nicht, da muss ein Verzerrer her.

    Ausserdem ist er handverdrahtet, als einer der letzten Grosserienamps.

    Der damalige Vorschlag, lieber einen HotRod zu kaufen, war Quatsch. Zumal, nachdem Udo Pipper jetzt ein, zwei Mal den R-Concert als "Sleeper" erwähnt hat, der Preis bei ebay innerhalb weniger Wochen auf ca. 700 gestiegen ist. Da waren die 400 vor 3 Jahren gut angelegt. :)
     
  16. vanDango

    vanDango Helpful & Friendly User HFU

    Im Board seit:
    19.11.04
    Zuletzt hier:
    5.12.16
    Beiträge:
    1.433
    Zustimmungen:
    34
    Kekse:
    9.255
    Erstellt: 10.11.07   #16
    Und wenn wir schon bei den Rivera-Amps sind:

    Hat jemand Erfahrungen mit dem Fender 75?

    Hier die Eckdaten:

    - 75 Watt - schaltbar auf 15 Watt
    - 15" Speaker

    ansonsten gleiche Ausstattung wie die anderen Rivera-Fenders.

    Viele Combos mit 15" speaker gibts ja nicht von Fender. Daher ist der 75 sicherlich interessant.

    @LostLover: Kannst du auch zum 75 was sagen?
     
  17. LostLover

    LostLover Helpful & Friendly User HFU

    Im Board seit:
    15.10.03
    Zuletzt hier:
    25.07.16
    Beiträge:
    3.210
    Ort:
    Hoch im Norden, hinter den Deichen....
    Zustimmungen:
    908
    Kekse:
    51.783
    Erstellt: 10.11.07   #17
    Nicht viel.

    Der "75" ist noch nicht unter der Leitung von Rivera entworfen worden, sondern vorher, ca 80/81. Es gibt aus der Zeit auch noch einen extrem seltenen Fender "30"......

    Das war Fender's "Panikattacke", als Mesa/Boogie Ende der Siebziger Amps verkaufte wie geschnitten Brot und die (CBS-)Silverfaces ziemlich alt aussehen liess. Fender hatte in der Zeit sowieso ein äusserst mieses Image. Rivera hat dann allerdings die Idee geknickt, seinerseits Boogie zu kopieren (und damit sein Markengesicht komplett zu verlieren) und hat stattdessen auf die alten Blackface-Designs zurückgegriffen und die deutlich modernisiert. Der Rest ist Geschichte, wie man so schön sagt......

    Der 75 ist vom Konzept fast eine 1:1 - Kopie des Boogie Mark II. Ich hatte damals, Anfang der Achtziger einen Gitarristen in meiner Band, der den als Top spielte und Jahre später noch einen mit einem 15er-Combo. Der Sound ist mir allerdings nicht mehr im Ohr nach 25 Jahren. Aber dass ich mich daran erinnere, sagt ja auch schon was aus ;)

    Sagen wir mal so: wenn man mir einen günstig anbieten würde, würde ich ernsthaft nachdenken, ob ich mir einen vierten Amp leisten kann. :D
     
  18. vanDango

    vanDango Helpful & Friendly User HFU

    Im Board seit:
    19.11.04
    Zuletzt hier:
    5.12.16
    Beiträge:
    1.433
    Zustimmungen:
    34
    Kekse:
    9.255
    Erstellt: 10.11.07   #18
    Danke für die Info. Das wußte ich noch nicht. Ich dachte, der 75 sei in der Rivera-Zeit bei Fender gebaut worden.

    Das wußte ich. Wenn man sich den 15" Combo anschaut, springt einem der Mark II ja fast ins Gesicht! ;)
    Klanglich sind sie aber wohl doch sehr unterschiedlich. Der Clean-Kanal klingt typisch nach Fender und der Gain-Kanal nicht nach Boogie.
    Ich habe vor längerer Zeit mal einen Deluxe Reverb II angespielt. Clean ein Traum, aber der Gain-Kanal war mich schlicht unbrauchbar.

    Genau das ist der Punkt! In dieser Lage befinde ich mich momentan! :D
     
  19. JonnyG

    JonnyG Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    31.10.07
    Zuletzt hier:
    27.03.08
    Beiträge:
    53
    Ort:
    Bramsche-Hase ( jeder hat sein Päckchen zu tragen!
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    50
    Erstellt: 10.11.07   #19
    Genau, u. das mit dem Reverb benutze ich auch äusserst gern.

    Diese Erfahrung habe ich auch mit meinem Concert. Ist für mich nicht ganz so Wild, ich spiele sowieso Rhythm/Gesang u. bin daher nicht auf einen fetzigen Lead sound darauf hinaus. Dann käme event. doch ein ganz anderen Amp in Frage. Obwohl man kann immer noch auf Effekts zurückgreifen gegbebenfalls.

    Jon.
     
  20. LostLover

    LostLover Helpful & Friendly User HFU

    Im Board seit:
    15.10.03
    Zuletzt hier:
    25.07.16
    Beiträge:
    3.210
    Ort:
    Hoch im Norden, hinter den Deichen....
    Zustimmungen:
    908
    Kekse:
    51.783
    Erstellt: 10.11.07   #20
    Diese ganze Rivera-Phase bei Fender ist irgendwie ziemlich unklar, wenn man versucht, sich zu informieren.

    Es scheint so, dass die Fender-Ingenieure Ende der Siebziger ein paar Amps entworfen haben, die CBS nicht verwirklichen wollte, gleichzeitig Paul Rivera "beratend" tätig war, er dann irgendwann die Leitung der Amp-Abteilung übernahm und dann die Schaltungen umsetzen konnte, die seine Kollegen vorher auf Halde legen mussten.

    Wenn ich richtig informiert bin, liegt seine Verantwortung damals gar nicht so sehr im Schaltungskonzept der Amps, sondern eher darin, als Entscheidungsträger Dinge zu ermöglichen, die Optik auf "Vintage" zu trimmen und Fender wieder "schmackhaft" für Amp-Käufer zu machen.

    Man darf nicht vergessen: Fender war 1980 fast vom Markt verschwunden. Ich hatte hier vor kurzem einen Prospekt aus dem Jahr herumliegen: Das gesamte Angebot an Fender-Gitarren und Verstärkern wurde dort auf 3 Seiten DIN A 4 angeboten: 6 verschiedene Gitarren, 3 Bässe, 4 Amps. Die waren stehend K.O. - als das Design plötzlich wieder an die "gute alte Zeit" erinnerte, haben sie image - und umsatzmässig gerade noch die Kurve gekriegt. Mit dem bekannten Ergebnis.

    Was alle Amp (auch der Concert, um mal wieder die Kurve zum Topic zu kriegen) dieser Zeit gemeinsam haben ist die Handverdrahtung, die Boost-Switches, die Effekt-Loops, der (DER!) Fender-Clean-Sound, ein Fusschalter, der mit keinem anderen kompatibel ist, und der Zerr-Kanal, der nur mit viel Glück und langer Fummelei an den Knöpfen einen guten Lead-Sound produziert. Der Amp hat einen SweetSpot im Zerr-Bereich, in dem er richtig gut klingt. Aber den zu finden, kostet Nerven und Zeit...:D. Wer sich mit Tele oder Strat auf Clean und leichten Crunch beschränkt, wird absolut glücklich sein mit dem Amp.

    Ich brauchte für meine Les Paul Crunch und fetten Lead, deswegen hab ich meinen Concert gegen einen Marshall getauscht. Ich darf ihn aber auf jeder Bandprobe meiner Country-Combo noch mal hören. Bei einigen Licks unseres Chef-Telecaster-Pickers krieg ich weiche Knie, nach wie vor.....seufz......und dieser Halllllllllll.......schmelz.......:)

    Für 400 war das (Bis zu Udo Pippers pushing-Kampagne) ein absolutes Schnäppchen, die ca. 700, die im Moment bezahlt werden, sind immer noch ein angemessener Preis.
     
Die Seite wird geladen...

mapping