Fender Fm210r

von Rocks360, 06.11.07.

  1. Rocks360

    Rocks360 Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    17.10.07
    Zuletzt hier:
    2.09.08
    Beiträge:
    5
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 06.11.07   #1
    Ich brauche umbedingt einen neuen amp der im bereich 200€ liegen soll und dachte da an den FENDER FM210R ? was meint ihr dazu ? brauche schnell hilfe^^

    lieben gruß lars:)
     
  2. solocan

    solocan Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    08.07.07
    Zuletzt hier:
    8.12.16
    Beiträge:
    342
    Zustimmungen:
    10
    Kekse:
    328
    Erstellt: 06.11.07   #2
    Den Teil hatt ich schon mal gekauft und ergebnis: klingt scheisse.. dann hab ich zurückgegeben. Das ist natürlich meine persönliche Meinung. Clean Töne geht so aber es lohnt sich nicht. Ist ausserdem recht laut..

    Für was brauchst du das? Was für ne Musikrichtung? Proberaum? Heimzimmer?
    Du musst mehr Infos über dich geben.

    Und das Thema gehört nicht hier, sondern=>Gitarren=>Amps, Boxen
     
  3. Rocks360

    Rocks360 Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    17.10.07
    Zuletzt hier:
    2.09.08
    Beiträge:
    5
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 06.11.07   #3
    also ich brauch den für den probenraum und für gigs... haben sollte der rock - metal sound aber auch clean den rest habe ich dann im fuß...
     
  4. solocan

    solocan Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    08.07.07
    Zuletzt hier:
    8.12.16
    Beiträge:
    342
    Zustimmungen:
    10
    Kekse:
    328
    Erstellt: 06.11.07   #4
    wie gesagt: so was würde ich nicht empehlen..
     
  5. knoopas

    knoopas Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    04.12.05
    Zuletzt hier:
    28.11.15
    Beiträge:
    1.319
    Zustimmungen:
    2
    Kekse:
    1.195
    Erstellt: 06.11.07   #5
    hilft nur eins, ausprobieren ob dir der sound passt.

    Mir gefällt er ganz gut, anderen nicht.

    Gruß
     
  6. Mr.Coany

    Mr.Coany Gesperrter Benutzer

    Im Board seit:
    03.04.07
    Zuletzt hier:
    19.01.15
    Beiträge:
    235
    Ort:
    Pegnitz
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    62
    Erstellt: 06.11.07   #6
    Wollte ich mir erst auch kaufen, aber mein Gitarrenlehrer hat mir dann von dem abgeraten, weil er meinte die Zerre von Fender sei nicht so berauschend. Ich hab dann noch ein bisschen gespart und "tada" schon steht ein Marshall vor der Tür.
     
  7. zwiebel777

    zwiebel777 Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    08.01.07
    Beiträge:
    207
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    62
    Erstellt: 06.11.07   #7
    wenn dann den----->die zerre klingt echt gut u. wurde überarbeitet der vorgänger war hatte nen schwarzen frontbezug u. da klang die zerre wirklich nicht gut.bei den neuen ist das anders.ich hab ihn vor kurzen mal getestet:great:
     
  8. Hoco

    Hoco Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    01.10.04
    Zuletzt hier:
    1.08.13
    Beiträge:
    457
    Ort:
    Paradise City
    Zustimmungen:
    3
    Kekse:
    318
    Erstellt: 06.11.07   #8
    Stimme Zwiebel zu, die neuen Frontmans gefallen mir auch deutlich besser als die alten. Und Laut machen tut der, der Clean Sound ist auch gut zu gebrauchen und wenn dir die Zerre nicht gefällt, dann kannst du dir ja später noch ein Pedal dazu kaufen. :great:
     
  9. Rocks360

    Rocks360 Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    17.10.07
    Zuletzt hier:
    2.09.08
    Beiträge:
    5
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 06.11.07   #9
    okay der fm65 wäre mein nächster gewesen^^ was ist mit dem FENDER FM212R, der kostet nur 50 € mehr ? lohnt sich das ? frage da den Fm oder Frontman ?
     
  10. Gilliw

    Gilliw Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    24.07.07
    Zuletzt hier:
    14.02.14
    Beiträge:
    66
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    78
    Erstellt: 06.11.07   #10
    Ich spiele den alten FM212r bin sehr zufrieden, sogar mit der Zerre, da es mein Sound ist , aber man muß halt antesten .
     
  11. Inhuman91

    Inhuman91 Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    02.12.06
    Zuletzt hier:
    22.09.11
    Beiträge:
    173
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    85
    Erstellt: 06.11.07   #11
    Also ich hab mir vor ein paar Wochen den neuen Frontman 212R gekauft. Benutze den nur für den Clean-Kanal. Der Rest kommt ausm Multi-FX. Die Zerre finde ich jetzt nicht sooo toll aber für 30-40 € kannst du dir auch nen schönen Bodentreter holen. Und der Clean-Sound ist echt 1. Sahne...


    MfG
     
  12. Rocks360

    Rocks360 Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    17.10.07
    Zuletzt hier:
    2.09.08
    Beiträge:
    5
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 06.11.07   #12
    was schlägst du für einen bodentreter vor ?
     
  13. pat.lane

    pat.lane Mod Emeritus Ex-Moderator

    Im Board seit:
    12.07.05
    Zuletzt hier:
    23.06.14
    Beiträge:
    6.235
    Ort:
    am rande des wahnsinns
    Zustimmungen:
    12
    Kekse:
    29.382
    Erstellt: 06.11.07   #13
    gar keine bodentreter und vor allem keinen Fender aus der Frontman serie
    sind wirklich die billigsten china-plastik-kisten
    meine schüler wollten auch immer nicht auf mich hören und haben dann fast geheult bei dem schxxß-sound.

    schau mal hier im boardflohmarkt oder bei ebay
    da bekommst du für das geld gebraucht:
    peavey Bandit: gut klingender 3-kanalamp, mit 80watt laut genug für band und bühne
    hughes & kettner attax 80 /100: ebenfalls 3 Kanäle mit mordssound (der 100er auch mit röhrenvorstufe)
    Laney world-series/linebacker combos
    Laney TF200/TFX2 combos (je nach modell mit digitalen effekten)
    peavey stereo-chorus mit unschlagbaren 130 watt pro kanal

    vergiß bitte alle billig-amps in diesem preissegment. du hast genau bis zur nächsten bandprobe spass damit und dann wird der frust riesengroß. verkauft bekommste die kisten (wenn denn einer so doof ist die zu kaufen) nur mit enormem wertverlust.
     
  14. solocan

    solocan Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    08.07.07
    Zuletzt hier:
    8.12.16
    Beiträge:
    342
    Zustimmungen:
    10
    Kekse:
    328
    Erstellt: 07.11.07   #14
    Alles erklärt. Ich hab den Fehler vor ein paar Monaten gemacht..nämlich neue Serie. klingt nur scheisse..
    Laney ist auch nicht gut in der Klasse denk ich. Aber Hughes Kettner oder Peavey ist gut.
    Und wenn du nicht so ne grosse Leistung brauchst wie 80-100W..-ich glaub nicht dass du brauchst-, kannst du in Ebay 40W valvestate kaufen( wenn du glück hast vllct 80W).
    Aber vor allem : vergiss die Fm Serie einfach..
     
  15. Gatecrasher

    Gatecrasher Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    12.10.07
    Zuletzt hier:
    24.02.14
    Beiträge:
    408
    Zustimmungen:
    4
    Kekse:
    698
    Erstellt: 07.11.07   #15
    Irgendwie riecht der "Tada"-Marshall nach einem der MG-Serie. SOLLTE dies der Fall sein weiß ich nicht ob sich das sparen gelohnt hat ;)

    Sollte es nicht der Fall sein, hat diesen Beitrag meine kleine Schwester in meiner Abwesenheit geschrieben :D
     
  16. pat.lane

    pat.lane Mod Emeritus Ex-Moderator

    Im Board seit:
    12.07.05
    Zuletzt hier:
    23.06.14
    Beiträge:
    6.235
    Ort:
    am rande des wahnsinns
    Zustimmungen:
    12
    Kekse:
    29.382
    Erstellt: 07.11.07   #16
    naja
    wenn du in sein profil schaust, siehst du da einen marshall DSL 401

    von daher wäre ich mit solchen postings seeeeeehr vorsichtig
    bzw. spars dir beim nächsten mal einfach, die sind so unnötig wie´n kropf:cool:
     
  17. Rocks360

    Rocks360 Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    17.10.07
    Zuletzt hier:
    2.09.08
    Beiträge:
    5
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 08.11.07   #17
    SOO ich bin nu auf Line6 Spider und muss sagen das ich mir den holen werde, klasse ding^^:great:
     
  18. solocan

    solocan Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    08.07.07
    Zuletzt hier:
    8.12.16
    Beiträge:
    342
    Zustimmungen:
    10
    Kekse:
    328
    Erstellt: 08.11.07   #18
    Ja, das find ich au geil. Kauf dir das, ich bin dabei :D
     
  19. pat.lane

    pat.lane Mod Emeritus Ex-Moderator

    Im Board seit:
    12.07.05
    Zuletzt hier:
    23.06.14
    Beiträge:
    6.235
    Ort:
    am rande des wahnsinns
    Zustimmungen:
    12
    Kekse:
    29.382
    Erstellt: 08.11.07   #19
    ja neee is klar....

    gottseidank endlich weg vom fender, aber sofort den nächsten horroramp, line6 spider serie
    die line6 spider amps sind dasselbe was der frontman bei fender, der MG bei marshall und der valveking bei Peavey ist. die billigen plastik einsteigeramps....

    der spider klingt im geschäft sogar ganz nett, aber spiel den mal zusammen mit ner band...
    du gehst dabei sooooowas von hoffnungslos unter, dass du tränen in den augen haben wirst.
    die frequenzen sind nicht sonderlich optimal abgestimmt.
    die höhen klaut dir der schlagzeuger mit den becken, die bässe schlucken basedrum und bassist und in den mitten ist der spider so schwach besiedelt, dass man davon auch nix wahrnimmt. ganz vorbei ist es dann mit nem 2, gitarristen.....

    wow, super aktion! du kaufst dir für teuer geld nen amp den keiner hört
    und bevor gleich wieder beschwerden kommen....
    ja wir haben die dreckskiste (schon alleine interessehalber) mehr als ausgiebig getestet und wir haben verschiedenste ampeinstellungen, lautstärken etc. ausprobiert (ich denke nach 15 jahren musikerleben weiß ich wie man nen amp einstellt)

    warum machen wir uns eigentlich die mühe euch empfehlungen für richtig gute amps mit vernünftigem preis-/leistungsverhältnis zu empfehlen, wenn ihr dann sowieso von einem klo ins nächste greift?????

    achja
    @ solocan....
    wenn du selbst keine ahnung von amps hast, warum empfiehlst du dann welche? für den angegebenen preis bekommt man von laney amps hinter denen sich manche marshalls verstecken können. bevor du wieder einmal kundtust, dass "du glaubst, dass es in dem sgement von herstellerX nichts besonders pralles gibt" informiere dich bitte und spiele die kisten erst mal an. kann sein dass ich mich täusche... aber der Laney worldseries war schon ein wirklich guterr amp als du noch nicht mal auf der welt warst....
     
  20. solocan

    solocan Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    08.07.07
    Zuletzt hier:
    8.12.16
    Beiträge:
    342
    Zustimmungen:
    10
    Kekse:
    328
    Erstellt: 08.11.07   #20
    @pat.lane
    Soll ich ein Amp-Experte sein, um was empehlen zu können? oder davon besser als Jeder verstehe? Es kann sein, dass du deine Jahre in Musikgeschäften als ein Professionelle verbracht hast, das kann ich nicht wissen. Ich hab mich damals schon für diese Preisklasse interessiert und hab den Fehler schon gemacht, einen Fm210 zu kaufen, deswegen warne ich ihn laut meinen Erfahrungen..Line6 und Vox Amps gefallen mir schon sehr gut und kann ich ihm empfehlen. Und besonders Vox klingen mir viel aber viel besser als fast jeder Laney..auch als hochteure Röhrenserien..Das ist einfach Geschmacksache und ich weiss es sehr gut, dass ein Gitarrist, der in der Preisklasse was sucht, nicht auf der Suche nach Präzission eines Sounds ist, sondern nach "ungefähr" sehr gut klingenden Sounds.
    Es kann sein, dass Laney gute Cleans und Drives hat..Aber z.B. einen guten Distortion auf jeden Fall nicht (nach meinem Geschmack).
    In der Preisklasse würde ich einfach einen gebrauchten Vox kaufen und wenn ihm Line6 schon gefällt(und mit dem Teil kenn ich mich schon gut aus ! ), dann könnte er das von mir aus kaufen, das war's.. Wenn du alles in der Preisklasse als chinesische Plastikkisten siehst und deinen guten alten gewohnten Sound vergötterst, kann ich dir dazu nichts mehr sagen..Das alles wusstest du ja schon, wenn ich nicht mal auf der Welt war..
     
Die Seite wird geladen...

mapping