Fender Hollowbody Precision Bässe

von Moulin, 26.05.08.

  1. Moulin

    Moulin Fender Vintage & Reissue Bass HCA HFU

    Im Board seit:
    02.09.07
    Zuletzt hier:
    4.12.16
    Beiträge:
    6.896
    Ort:
    Ruhrstadt
    Zustimmungen:
    2.156
    Kekse:
    38.719
    Erstellt: 26.05.08   #1
    Hallo Leute, wenn mich meine Erinnerung nicht trübt gab es diese Precision / Telecaster / Jazz Bässe mit Hohlkorpus zu Beginn der 90 ger Jahre und ich konnte sie mir damals nicht leisten.
    Da mich besonders die Telecaster - Bass - Form interessiert und ich dann in Zukunft eventuell einen Kauf anstrebe wollte ich fragen, ob jemand im Forum diese Bässe spielt und mir etwas über die Verarbeitung, bzw. über den Klang sagen kann. Fenders starke Seite waren die Hollowbodys ja nicht unbedingt.
    Wie viel Hollowbody steckt nun wirklich in diesen Bässen, wie verhält es sich mit den Preisen?

    Hier mal ein paar Bilder:

    Hollowbody Precision Bass

    Hollowbody Precision und Telecaster Bass
     
  2. Austin.Powers

    Austin.Powers Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    23.03.08
    Zuletzt hier:
    4.12.16
    Beiträge:
    7.297
    Ort:
    Westpolen
    Zustimmungen:
    4.071
    Kekse:
    36.907
    Erstellt: 27.05.08   #2
    Hi Moulin,

    hab so einen Bass letztens bei einem Bekannten in der Hand gehabt Verarbeitung ist ganz ok kann mann aber nicht mit den anderen Hollows wie Gretsch (meine die Bauform) vergleichen. Der Sound ist nicht so Voluminös wie bei der oben genannten Form
    Die Bauform ist bei beiden Bässen auf dem unteren Foto von Dir in Strat Format eine Teleform wäre wenn das obere Horn abgerundet wäre(nicht vorhanden). Wenn das so nicht korrekt ist bitte um Korrektur.


    LG

    Meulnir
     
  3. Butters

    Butters Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    14.12.06
    Zuletzt hier:
    20.07.11
    Beiträge:
    416
    Ort:
    Mannheim
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    675
    Erstellt: 27.05.08   #3
    Moulin meint die Tele-Bass-Form, da stimmt das schon. Durch den langen Hals wäre ein Bass mit normalem Telecaster Body mehr als Kopflastig ;)
     
  4. I'm_Google

    I'm_Google Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    13.01.08
    Zuletzt hier:
    11.08.14
    Beiträge:
    1.377
    Ort:
    Bodenseeregion
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    5.267
    Erstellt: 27.05.08   #4
    Jo richtig, Butters. Ich kann dir (Meulnir) diesen Thread, geschrieben von unserem Star-Author Cadfael (alias Andreas), nur ans Herz legen.
     
  5. Moulin

    Moulin Threadersteller Fender Vintage & Reissue Bass HCA HFU

    Im Board seit:
    02.09.07
    Zuletzt hier:
    4.12.16
    Beiträge:
    6.896
    Ort:
    Ruhrstadt
    Zustimmungen:
    2.156
    Kekse:
    38.719
    Erstellt: 28.05.08   #5
    Hallo Meulnir,
    der Fender Telecaster Bass ist in der Korpusform nicht mit der Fender Telecaster Gitarre gleich zu setzen.
    Der auf dem Bild obere Bass hat eine Fender Telecaster Bass Bauform. das macht bei mir richtig GAS. :)
    Fender
    Die perfekte und ausgiebige Erklärung bekommt man, wie I'm_Google schon schrieb in einem meiner Lieblings Threads von Cadfael.


    Es gibt allerdings von einigen Billiganbietern Bässe in Telecaster Gitarren Bauform. Die meinte ich allerdings nicht.

    .
     
  6. palmann

    palmann Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    02.01.05
    Zuletzt hier:
    26.11.16
    Beiträge:
    6.277
    Zustimmungen:
    139
    Kekse:
    15.597
    Erstellt: 28.05.08   #6
    Es gibt auch den ASAT-Bass von G&L, der allerdings recht kopflastig sein soll. Technisch ist er dem L-2000 gleich.

    Gruesse, Pablo
     
  7. Austin.Powers

    Austin.Powers Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    23.03.08
    Zuletzt hier:
    4.12.16
    Beiträge:
    7.297
    Ort:
    Westpolen
    Zustimmungen:
    4.071
    Kekse:
    36.907
    Erstellt: 28.05.08   #7
    AH OK wieder was dazu gelernt Danke:great:
     
Die Seite wird geladen...

mapping