Fender Hot Rod Deluxe - defekt - Fehlersuche

von wogawi, 28.07.08.

  1. wogawi

    wogawi Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    04.04.05
    Zuletzt hier:
    7.01.10
    Beiträge:
    1.668
    Zustimmungen:
    3
    Kekse:
    624
    Erstellt: 28.07.08   #1
    Hey Jungs (& Mädels ;) ),
    ich habe seit heute ein Problem mit meinem Fender Hot Rod Deluxe.

    Folgender Fehler, woran könnt's liegen?

    Kanal 1 funktioniert wunderbar ...
    sobald ich Kanal 2 einschalte kommt nur noch ein sehr sehr starkes Brummen (also kein Störgeräusch sondern eigentlich ein richtiger Brummton), das Gitarrensignal kommt dabei gar nicht mehr aus dem Amp.
    Wenn ich am EQ, am Gain, am Reverb oder auch am Presence drehe, dann verändert sich die Höhe des Brummtons (klingt richtig synthesizer-artig).

    Bin total verzweifelt ...

    Die Röhren sind schon älter, aber wenn clean was rauskommt, dann kanns an den Röhren wohl nicht liegen oder?

    Wäre euch super dankbar, wenn ihr mir helfen könntet! :)
     
  2. Rockin'Daddy

    Rockin'Daddy Mod Emeritus Ex-Moderator HFU

    Im Board seit:
    21.09.05
    Zuletzt hier:
    2.12.16
    Beiträge:
    20.705
    Ort:
    Berlin
    Zustimmungen:
    4.347
    Kekse:
    114.580
    Erstellt: 28.07.08   #2
    Doch klar, die zweite Vorstufe ist ja die Gainstufe. (also eine Gainstufe pro triode, die 12 ax7 ist ja eine doppeltriode.)
    Könntest Du mal die Vorstufen untereinander austauschen? Vielleicht läßt sich so ein Defekt der betreffenden Triode feststellen.
     
  3. wogawi

    wogawi Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    04.04.05
    Zuletzt hier:
    7.01.10
    Beiträge:
    1.668
    Zustimmungen:
    3
    Kekse:
    624
    Erstellt: 28.07.08   #3
    ähm ... vielleicht hätte ich dazuschreiben sollen, dass ich technisch total unbegabt bin ... wo ist die vorstufenröhre und wie tausche ich die aus? kann ich da was kaputt machen?
     
  4. Rockin'Daddy

    Rockin'Daddy Mod Emeritus Ex-Moderator HFU

    Im Board seit:
    21.09.05
    Zuletzt hier:
    2.12.16
    Beiträge:
    20.705
    Ort:
    Berlin
    Zustimmungen:
    4.347
    Kekse:
    114.580
    Erstellt: 28.07.08   #4
    Wenn Du den amp von hinten siehst, liegen rechts die drei Vorstufen röhren. Die ganz rechte ist die V1 für den Clean-Kanal (welcher bei Dir ja funktioniert). Die in der Mitte ist die Gainstufe V2(welche bei Dir die Probleme macht). Die links daneben ist der Phasendreher V3(tut hier nüscht zur Sache)

    Die beiden Großen Röhren in der Mitte sind die Endstufenröhren.

    Laß den Amp bitte abkühlen, zieh den Netzstecker und und tausch bitte mal die beiden ganz rechten Vorstufen untereinander aus.
    Merk Dir dabei einfach, in welcher Position die Röhren drinwaren. Die passen zwar nur in einer Position, aber wer will schon rumfummeln, bis es endlich passt.

    Falls Du schlecht an die Röhren drankommst, kannst Du auch die 6 Schrauben auf der Rückseite lösen und die Rückwand abnehmen. Aber NUR bei gezogenem Netzstecker. Berühre bitte nichts im Chassis, denn selbst bei gezogenem Stecker ist in den Ladeelkos noch genug Saft, um Dich für immer ins Nirvana zu pusten.
    Die Röhren sitzen stramm in ihrer Fassung. Manchmal ist bei den Hot Rods noch ein Schwingungsdämpfer (so'n graues Gummiteil) auf den beiden ersten Vorstufen. Dieses kannst Du problemlos herunterziehen (und später auch wieder draufmachen,gelle?).
    Dann tauscht Du einfach die beiden rechten Röhren einmal untereinander aus.
    So läßt sich eventuell schonmal das Problem eingrenzen.

    Also, laß Dir Zeit, keine Hektik! Wenn noch Fragen auftauchen, immer her damit
     
  5. wogawi

    wogawi Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    04.04.05
    Zuletzt hier:
    7.01.10
    Beiträge:
    1.668
    Zustimmungen:
    3
    Kekse:
    624
    Erstellt: 28.07.08   #5
    die röhren sitzen bombenfest drin ... ich hab ein bisschen angst, dass ich die zerbrech beim rausziehen (oder muss ich drehen wie ne glühbirne?)

    kann ich wirklich einfach ziehen?
     
  6. wogawi

    wogawi Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    04.04.05
    Zuletzt hier:
    7.01.10
    Beiträge:
    1.668
    Zustimmungen:
    3
    Kekse:
    624
    Erstellt: 28.07.08   #6
    so, hat geklappt mit dem tauschen ... aber der zweite kanal brummt noch genauso komisch :(
     
  7. Rockin'Daddy

    Rockin'Daddy Mod Emeritus Ex-Moderator HFU

    Im Board seit:
    21.09.05
    Zuletzt hier:
    2.12.16
    Beiträge:
    20.705
    Ort:
    Berlin
    Zustimmungen:
    4.347
    Kekse:
    114.580
    Erstellt: 28.07.08   #7
    Dann bin ich auch für's erste ratlos.
     
  8. wogawi

    wogawi Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    04.04.05
    Zuletzt hier:
    7.01.10
    Beiträge:
    1.668
    Zustimmungen:
    3
    Kekse:
    624
    Erstellt: 22.08.08   #8
    wen's interessiert:
    hab den HRD gerade aus der Reparatur geholt ... im Service-Protokoll steht:
    Siebkondensator defekt, Fehlerhafte Lötstellen am Input, Fehlerhafte Lötstellen an Sockel V2

    jetzt hoff ich mal, dass der Gute mir in nächster Zeit keine Probleme mehr macht ;)
     
  9. IanC

    IanC Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    23.06.05
    Zuletzt hier:
    22.11.16
    Beiträge:
    1.003
    Ort:
    Doom Town Neukirchen-Vluyn
    Zustimmungen:
    21
    Kekse:
    647
    Erstellt: 22.08.08   #9
    Kommt Dein HRD aus Mexico oder aus USA ? Ich frag, weil ich nen Mexikaner hab. Vielleicht sind ide ja schlechter verarbeitet?
     
  10. 68goldtop

    68goldtop HCA classic amps & guitars HCA

    Im Board seit:
    05.09.05
    Beiträge:
    7.265
    Zustimmungen:
    780
    Kekse:
    29.708
    Erstellt: 22.08.08   #10
    hi!

    ich füge das mal hier ein - weil diese usa/mexiko-frage ja immer mal wieder aufkommt.

    ich hatte mal ein e-mail-gespräch mit dem mann der - unter anderem - für den hrdeluxe verantwortlich war und er hat mir erklärt, daß das schwierigste/teuerste bei der entwicklung eines neuen amps die erfüllung der internationalen sicherheitsstandards ist. d.h., daß nahezu jedes teil des amps geprüft und "abgenommen" sein muß. deswegen wird fender nach möglichkeit KEINE veränderungen mehr an einem existierenden modell vornehmen.
    das ist auch ein grund warum diese amps (blues junior, pro junior, hrdeluxe etc.) hin und wieder mal in einem anderen gehäuse und/oder mit einem anderen speaker aufgelegt werden - einfach um die sache interessant zu halten OHNE am technischen innenleben etwas zu ändern.

    deswegen halte ich die usa/mexiko-debatte für unfug.

    diese amps verkaufen sich seit über 10 jahren wie geschnitten brot - daß da (insbesondere in dieser preisklasse) hin und wieder mal was kaputtgeht ist ganz einfach normal...


    cheers - 68.
     
  11. wogawi

    wogawi Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    04.04.05
    Zuletzt hier:
    7.01.10
    Beiträge:
    1.668
    Zustimmungen:
    3
    Kekse:
    624
    Erstellt: 22.08.08   #11
    meiner kommt aus mexico ...

    mein musikhändler sagte mir als ich ihn zur reparatur brachte, dass in letzter zeit häufiger leute mit einem defekten Mexico HRD auftauchen ... mit den USA Amps gabs anscheinend weniger Probleme ...

    ob's stimmt - keine ahnung :cool:
     
  12. 68goldtop

    68goldtop HCA classic amps & guitars HCA

    Im Board seit:
    05.09.05
    Beiträge:
    7.265
    Zustimmungen:
    780
    Kekse:
    29.708
    Erstellt: 22.08.08   #12
    hi wogawi!
    ich kenne diese geschichte von einem anderen techniker genau andersrum - daß es zu beginn der serie (mitte/ende der 90er) häufiger defekte gab und daß sich das in den letzten jahren gelegt hätte ;)

    andererseits, die mexiko-amps kommen inzwischen auch "in die jahre" - ich glaube die werden seit 2000 oder so in M. gebaut - so, daß da eben jetzt auch mal ein paar teile einfach alt werden...


    cheers - 68.
     
  13. Real-JJCale

    Real-JJCale Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    04.04.07
    Zuletzt hier:
    23.11.16
    Beiträge:
    1.935
    Ort:
    ex-54321, ex-Deutschland
    Zustimmungen:
    244
    Kekse:
    25.384
    Erstellt: 22.08.08   #13
    Hy 68goldtop

    hier muss ich dir ausnahmsweise widersprechen und bin mir ziemlich sicher, dass dir die Unterschiede zwischen den USA- und Mexico-Platinen bekannt sind ;)
    (grün / braun mit veränderten Komponenten etc.)

    Ich habe zwei HRDs (US- & Mex-Modell) und mich würde IanC's Frage auch sehr interessieren.

    Aber im Kern gebe ich dir Recht: obwohl meine beiden hörbar verschieden klingen (zwangsläufig schon wegen der 6 Jahre Altersunterschied), sind beide Versionen wirklich klasse und zuverlässige Werkzeuge.
    Mir persönlich ist mein 96er Ami etwas wertiger, da ich ihn damals nagelneu gekauft habe (mein Mexico kam dagegen gebraucht) und diese kleine goldene Plakette mit "50 years of excellence" halt nur die 96er hatten.

    Man kann manchmal auch lesen, mit der Mexico-Produktion und den neuen Platinen hätte Fender auch die "Kinderkrankheiten" des HRDs eliminiert.
    Das kann ich bis dato nicht bestätigen, da meine Amps trotz täglicher Nutzung keine Ausfälle hatten (Röhrenwechsel nicht berücksichtigt). Neben dem Volumenpoti (und den Betriebsstunden...) unterscheiden sich die beiden hörbar im cleanen, leiseren Bereich, wenn ich eine Voll- oder Halbakustik spiele. Die US-Version klingt für meine Ohren einfach "runder", ich habe sogar mal eine Partywette gewonnen und beide Amps mit verbundenen Augen und ohne sie anfassen zu dürfen unterscheiden können :D.

    Sobald es aber heftiger zur Sache geht, höre ich auch keinen Unterschied mehr...

    soweit die respektvollen Worte eines HRD-Liebhabers...;)

    LG
    RJJC
     
  14. Wowang

    Wowang Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    03.07.06
    Beiträge:
    2.341
    Zustimmungen:
    91
    Kekse:
    1.373
    Erstellt: 22.08.08   #14
    Hallo
    JJ
    was ist denn mit dem VolPoti gemeint?

    Stehe kurz vor der Anschaffung eines gebr HRD und lege Wert auf viel cleanen Headroom.
    Sollte ich hinsichtlich dessen den einen oder anderen bevorzugen?
    Zusätzlich mache ich dann ntrl noch in V1 den empfohlenen Röhrenwechsel (5751).
     
  15. Real-JJCale

    Real-JJCale Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    04.04.07
    Zuletzt hier:
    23.11.16
    Beiträge:
    1.935
    Ort:
    ex-54321, ex-Deutschland
    Zustimmungen:
    244
    Kekse:
    25.384
    Erstellt: 22.08.08   #15
    Hy Wolfgang,

    beim Mexico-Modell ist ein anderer Poti-Typ verbaut, als beim US-Modell.
    Beim Mexico wird es beim Drehen allmählich lauter, so wie man es eigentlich auch erwartet.
    Beim US-Modell dagegen wird es ab der Stellung 2 schon "unerwartet" schnell lauter.

    Das eine Poti arbeitet linear, das andere logarithmisch, das ist alles.

    LG
    RJJC
     
  16. Wowang

    Wowang Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    03.07.06
    Beiträge:
    2.341
    Zustimmungen:
    91
    Kekse:
    1.373
    Erstellt: 22.08.08   #16
    Ja, genau deswegen hab ich meine HRD's die ich schon besass, abgegeben.
    Das das bei den Mex Modellen nicht mehr so ist, wusste ich nicht.
    Dann ist ja alles klar.

    Dank dir

    PS OT !!! Was macht die RC50 Story?
     
  17. Real-JJCale

    Real-JJCale Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    04.04.07
    Zuletzt hier:
    23.11.16
    Beiträge:
    1.935
    Ort:
    ex-54321, ex-Deutschland
    Zustimmungen:
    244
    Kekse:
    25.384
    Erstellt: 22.08.08   #17
    meinst Du mein neues Trio plus 2 RC-50?

    wir arbeiten fleissig daran und es wird offenbar besser, als ich erwartet habe...:D

    LG
    RJJC

    OT off;)
     
  18. moqi

    moqi Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    17.11.07
    Zuletzt hier:
    1.12.16
    Beiträge:
    125
    Zustimmungen:
    14
    Kekse:
    172
    Erstellt: 24.09.08   #18
    Ist das wirklich so? Ich frage, weil ich online schon diverse Reviews von Mexico-Hot-Rods gelesen habe, bei denen es auch ab Stellung 2 mega-laut wurde.
    Ich liebäugel im Moment auch mit 'nem Hot Rod, aber diese "Volume-Problem" würd mich schon etwas nerven, glaube ich ;)
     
  19. Wowang

    Wowang Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    03.07.06
    Beiträge:
    2.341
    Zustimmungen:
    91
    Kekse:
    1.373
    Erstellt: 24.09.08   #19
    Hi

    ich hab jetzt einen Mex HotRod, und es ist anders, d.h. eine ordentliche VolRegelung. (zumindest bei meinem jetzigen)

    Ich bin so froh:D, denn die Dinger klingen einfach Klasse, nur das Volume störte mich immer sehr.
     
  20. moqi

    moqi Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    17.11.07
    Zuletzt hier:
    1.12.16
    Beiträge:
    125
    Zustimmungen:
    14
    Kekse:
    172
    Erstellt: 24.09.08   #20
    Das klingt doch schon mal gut ;) Is dein HotRod brandneu oder Gebrauchtkauf?
    ...der Amp-Kauf rückt immer näher :D
     
Die Seite wird geladen...

mapping