Fender Hot Rod Deluxe

von Stratocaster1979, 14.04.06.

  1. Stratocaster1979

    Stratocaster1979 Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    17.01.06
    Zuletzt hier:
    22.07.10
    Beiträge:
    16
    Ort:
    Monschau
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 14.04.06   #1
    Hallo zusammen,

    ich überlege derzeit ernsthaft mir einen Fender Hot Rod Deluxe zuzulegen, habe das Teil auch bereits getestet und war wirklich begeistert :great: (fand den Amp sogar - womit ich nie gerechnet hätte - besser als den Marshall DSL 401).

    Trotz allem würden mich aber dennoch Meinungen/Erfahrungsberichte von Leuten interessieren, die den Amp eventuell länger benutzt haben oder nach wie vor noch nutzen - wo seht ihr Stärken und Schwächen des Amps und wo liegen vielleicht Hunde begraben, die man bei einmaligen Testen nicht unbedingt entdeckt? :confused:

    Vielen Dank schon mal im Vorraus für Euere Antworten! :cool:
    Frohe Ostern ;)
     
  2. hoss

    hoss HCA Gibson, Fender, vintage HCA

    Im Board seit:
    03.08.04
    Zuletzt hier:
    10.12.16
    Beiträge:
    18.703
    Zustimmungen:
    6.210
    Kekse:
    90.323
    Erstellt: 14.04.06   #2
    Er ist EXTREM laut und der Zerrkanal ist nicht besonders.
    Durch den großen Headroom im Cleankanal kannst Du dort allerdings sehr einfach Zerrpedale davorhängen.
     
  3. Patzwald

    Patzwald Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    29.10.05
    Zuletzt hier:
    10.12.16
    Beiträge:
    1.924
    Zustimmungen:
    36
    Kekse:
    3.763
    Erstellt: 14.04.06   #3
    muß dem hoss33 zustimmen ist ein richtiger lauter brüller. band kollege spielte ihn paar mal. mußten ihn immer wieder drosseln weil er uns sonst gnadenlos wegdrückte.

    vieleicht schaust du dir mal die kleinen brüder näher an fender blues junior ist ja auch ein kleines schmuckstück mit super klang aber bsichen weniger watt.
    wäre auch handlicher falls du das teil transportieren mußt.

    würde dir auf jedenfall raten ihn noch paar mal zu testen bzw im direkten vergleich zu nem anderen fender. und laß dir zeit um den eindruck reifen zu lassen.

    am ende endscheidet ja eh nur DEIN geschmack.
     
  4. Hotroddeville

    Hotroddeville Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    25.09.04
    Zuletzt hier:
    15.04.13
    Beiträge:
    1.534
    Ort:
    Franken
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    3.015
    Erstellt: 14.04.06   #4
    Aja? Sicher?
    Das er laut ist stimmt. Aber das der Zerrkanal nicht so "besonders" ist, ist wohl DEINE Meinung.
    Ich besitze einen HotrodDeluxe, genauer gesagt mein Vater, und ich finde die Zerre ziemlich gut. Vll. weil es nicht wie eine gewohnte Zerre klingt, sondern eben wie eine Fender typische. Also richtig schöne Dampfzerre. Gut für Blues aber auch Rock.
    Man muss mit der Zerre viel herumprobieren, bevor man sich ein Bild von ihr machen kann. Mann kan das nicht so direkt nach ein paar mal spielen sagen sie sei nicht gut etc..
    Du wirst noch den ein oder anderen geilen Sound aus ihr herauskitzeln können.
    Bist dann immernoch nicht zufrieden, wäre die einfachste Lösung ein kleiner treter, und schon hast du wieder einen ganz anderen Sound!

    Clean ungeschlagen finde ich, ist der AMp.
     
  5. hoss

    hoss HCA Gibson, Fender, vintage HCA

    Im Board seit:
    03.08.04
    Zuletzt hier:
    10.12.16
    Beiträge:
    18.703
    Zustimmungen:
    6.210
    Kekse:
    90.323
    Erstellt: 14.04.06   #5
    Clean keine Frage. Allerdings ist die "Fender typische Zerre" eine aufgerissene Endstufe (ein Cleankanal ohne Master). Laut und geil. Das ist nicht die Zerre die der HRD am Drivekanal hat.
     
  6. Reflex

    Reflex Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    27.02.05
    Beiträge:
    3.958
    Ort:
    Wien
    Zustimmungen:
    1.023
    Kekse:
    14.398
    Erstellt: 15.04.06   #6
    was ich bei den hot rods arg finde, ist der hall...der ist ja dermaßen extrem, im vergleich zu andren amps.
    mehr als 2-3 kann man den nicht aufdrehen, sonst wird alles matschig ohne ende.

    finde die zerre auch nicht so berauschend, für rhythmus-sachen noch ok, aber einen fetten lead-sound kriegt man damit nicht hin.
    da kann man aber wie schon oben erwähnt sicher viel mit pedalen machen.

    clean ist er natürlich super.

    obwohl...
    habe heute an einem vibrolux gespielt, DAS ist ein clean-sound, du meine güte.
    und ein tremolo zum dahinschmelzen...

    ist aber auch schon ne ganz andre preisklasse.
     
  7. smack1081

    smack1081 Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    31.12.03
    Zuletzt hier:
    11.04.16
    Beiträge:
    1.212
    Ort:
    hotel california
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    2.873
    Erstellt: 15.04.06   #7
    KAUFEN! Clean sound 1a, Zerrsound Geschmackssache, ich hab nen Blues Deluxe (älteres Modell in Tweed made in USA, die HotRods sind Made in Mex afaik), davor einen Tube Factor, perfekte Kombination!

    Dave
     
  8. kooper

    kooper Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    06.11.04
    Zuletzt hier:
    1.02.16
    Beiträge:
    2.000
    Ort:
    Papenburg
    Zustimmungen:
    14
    Kekse:
    1.332
    Erstellt: 15.04.06   #8
  9. thlesc

    thlesc Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    15.01.05
    Zuletzt hier:
    27.04.13
    Beiträge:
    22
    Ort:
    Gütersloh
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 20.04.06   #9
    Hi,
    mit dem Teil kann man nicht viel falsch machen. (Außer sich die Ohren verbrutzeln). Ich bau mir jetzt ne Box (guckst Du hier: http://studentweb.eku.edu/justin_holton/ ), mit der ich die Lautstärke reduzieren kann. Bei Proben steht mein Regler immer nur auf max. 2 und dann sind alle schon am jammern, dass das Teil zu laut ist. Im Clearnbereich ist Fender sowieso eine Instanz. Zerre ist Geschmacksache. Ich nehme einen Marshall Guv´nor das geht ganz gut ab.
    Gruß Thomas
     
  10. Catweazle

    Catweazle Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    09.01.05
    Zuletzt hier:
    10.12.16
    Beiträge:
    2.106
    Ort:
    Down on the bayou...
    Zustimmungen:
    1.146
    Kekse:
    28.249
    Erstellt: 20.04.06   #10
    Habe auch den HRD und spiele Ihn zuhause.
    Wenn ich mal alleine im Haus bin dann kann ich schon ein bischen was braten...aber wenn meine Nachbarn da sind...Null Chance.

    Aber da gibt es eine einfache Lösung: ToneBones von www.tubeampdoctor.com

    Die Teile haben (auf der Seite) super Kritiken bekommen. Hab auch hier im Ampforum einen Thread deswegen losgetreten.

    Du wechselst einfach die 6L6 Endstufen gegen das Paar ToneBones aus. Kein Bias einstellen notwendig !!! Und wenn Du wieder Dampf brauchst...dann tu die 6L6 wieder rein.

    Mit den ToneBone Pentrode haste 2 x 7-9 Watt = max. 18 Watt
    ToneBone Triode = 2 x 3-4 Watt = max. 8 Watt

    Ich glaube aber nicht, das man mit dem Blues Junior oder Junior Pro einen vollen Klang hinbekommt wie mit einem gedrosselten HRD. Alleine schon wegen der Gehäusegrösse... Ich lass mich aber gern vom Gegenteil überzeugen :)

    Als Pro's würde ich mal sagen:

    -Preis. Bekommste auch gebraucht recht günstig
    -Gewicht
    -guter Clean Sound
    -weit verbreitet = wenn Du löten kannst und Ersatzteile brauchst bekommste eher nen defekten HRD als Ersatzteillager als wie bei exotischerem/selteneren Fender Amp


    Contra:
    -Wiederverkaufswert. Aufgrund des niedrigen VK ist dann der Wiederverkaufspreis nicht allzu hoch.
    -Teils die Verarbeitung. Der Besitzer vom Musikladen um die Ecke hat schon zwei vom gleichen Kunden zurückgeschickt. Der dritte der dann kam war aber perfekt !
    -Lautstärke. Aber da gibts ja Abhilfe (siehe Oben) :D


    Gruss
    Markus
     
  11. KamiMatze

    KamiMatze Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    15.12.05
    Zuletzt hier:
    5.12.10
    Beiträge:
    639
    Ort:
    Karlsruhe (Ettlingen)
    Zustimmungen:
    4
    Kekse:
    804
    Erstellt: 20.04.06   #11
    Ich auch :D
    Clean ein Traum. (Ich wollte den Amp gar nicht mehr loslassen)
    Zerre traf auf mich persönlich nicht ganz zu, ich habe dir britische Zerre lieber,aber wozu gibts Bodentreter ;)

    Für den Preis kann man nicht viel falsch machen, bleibt für mich eine absolute Kaufempfehlung :great:
     
  12. arGo

    arGo Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    22.02.05
    Zuletzt hier:
    29.01.14
    Beiträge:
    234
    Ort:
    Hilden
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    123
    Erstellt: 20.04.06   #12
    Find das Ding auch nicht schlecht... ein Freund von mir hat den und der klingt sehr geil.
    Clean ist er auf jeden Fall ein Traum... die Zerre is wie gesagt Geschmackssache...
    obwohl ich sie gar nicht mal so schlecht finde. Aber wie schon erwähnt... wozu gibbet Bodentreter... ^^

    ;)
     
  13. Rockin'Daddy

    Rockin'Daddy Mod Emeritus Ex-Moderator HFU

    Im Board seit:
    21.09.05
    Zuletzt hier:
    11.12.16
    Beiträge:
    20.705
    Ort:
    Berlin
    Zustimmungen:
    4.347
    Kekse:
    114.580
    Erstellt: 20.04.06   #13
    Vielleicht sollte man noch erwähnen, daß der HRD von Haus aus sehr basslastig ausgelegt ist. Der Stockspeaker bringt das aber ganz ordentlich rüber.
    Weiterhin ist der Volumenpoti sehr linear. Soll heißen, bis 12 Uhr brät einem die 40 Watt Schruffe die Grütze aus'm Schädel. Danach tut sich Pegelmäßig nichts mehr. (Außer Kompression!) Aber wer det Ding auf 12 Uhr stellt, hat auch im Bezug auf seine akustische Wahrnehmung die Gehörlosen-Ziellinie erreicht.
    Qualitätsmäßig bin ich eigentlich superzufrieden. Ich bin mit dem Ding schon Ewigkeiten unterwegs und bis auf ein paar abgerauchte Kolben hatte ich nie Probleme. (ich fahre den Amp sehr heiß auf ca. 80-85 mV im BIAS, daher der Röhrenverschleiß, Fender's Vorgabe ist 55-60mV:o )

    Macht es eigentlich Sinn, den Volumenpoti gegen einen log gleichen Wertes zu tauschen? Ja, oder?
     
  14. Mr Black

    Mr Black Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    18.05.04
    Zuletzt hier:
    16.11.07
    Beiträge:
    1.421
    Ort:
    .at
    Zustimmungen:
    2
    Kekse:
    206
    Erstellt: 20.04.06   #14
    hab den HRD und geb den nie wieder her, die zerre klingt mM nach auch sehr gut, werde aber ein bisschen mit zerrpedalen experimentiern.

    bei meinem waren ziemlich schnell die vorstufenröhren defekt...
    kosten aber nicht die welt

    btw: das ding ist echt sau laut! im zweiten eingang hat man ihn wenigstens ein bisschen leiser,...
     
Die Seite wird geladen...

mapping