Fender Hot Rod Deville 410 tweed. ein phantom?

  • Ersteller Arctic_Monkey
  • Erstellt am
A
Arctic_Monkey
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
28.04.11
Registriert
28.09.08
Beiträge
6
Kekse
0
hey,

hab vor kurzer zeit nen amp ergattert. fender hot rod deville 410, 60 watt und jetzt achtung! mit tweed überzug. sowohl bei fender direkt als auch sonst finde ich nirgendwo eine information zu diesem amp. vom look ist er identisch zum blues deville der 90'er hat aber eben 3 kanäle und auf dem infopanel auf der rückseite steht hot rod deville. die kiste ist made in usa und sieht auch schon ein bissl mitgenommen aus, weshalb ich ziemlich sicher bin, dass sie auch aus den 90'igern ist. aber ich würde gern wissen von wann genau und was mal der neupreis war.
ich brauch also irgendjemand der die fender hersteller geschichte auswendig kann ;). das einzige was ich gefunden habe ist ein wiki eintrag in dem steht, dass es wohl irgendwann mal eine hod rod deville serie mit tweed überzug gegeben haben muss, denn ich war schon fast so weit zu glauben, dass da in sachen originalität irgendwas nicht stimmen kann. ich hoffe mir kann jemand helfen. in diesem sinne. vielen dank und bis bald
 
Eigenschaft
 
Seppo666
Seppo666
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
30.11.21
Registriert
29.01.06
Beiträge
1.277
Kekse
5.802
Ort
im Speckgürtel der Hauptstadt
es gab einen Blues Deville, der genauso groß war. Vielleicht wurde dein Hot Rod Deville mal in ein Blues Deville Gehäuse umgebaut...
 
A
Arctic_Monkey
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
28.04.11
Registriert
28.09.08
Beiträge
6
Kekse
0
das ist mir ja bewusst, dass der blues deville genauso aussieht. das mit dem umbau schließe ich eigentlich aus weil sowohl das schild vorn als auch das info panel ja hot rod deville sagt und ja an dem gehäuse und nicht an dem am direkt ist. aber trotzdem danke für die idee
 
worcy
worcy
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
28.04.21
Registriert
18.09.05
Beiträge
222
Kekse
1.508
ich brauch also irgendjemand der die fender hersteller geschichte auswendig kann ;)

Soweit würde ich zwar nicht gehen, das von mir zu behaupten, aber ja, es gab eine Tweed Version des Hot Rod Deville mit 4x10" Bestückung.
Als ich meinen JTM gekauft habe, stand ich vor der Wahl '59er Bassmans oder JTM45. Im Laden stand auch ein Hot Rod, den ich erst für einen unlackierten Bassman gehalten habe. Bei genauerem Hinsehen wars ein De Ville. Preislich, ich hab meine alten Music Store Kataloge letzten Monat weggeschmissen :)(), lag er bei knapp über 1000, ich glaube 1100. Wobei der Preis noch sank, auf 1050. Würde ich aber nicht beschwören, müsste aber hinkommen, da die Tweed Versionen jeweils ein bisschen teurer als die Tolex Versionen waren. Und zumindest der 4x10" De Ville Tolex liegt in meinem alten Katalog bei 950. Vom 2x12" gab es übrigens keine Tweed Version.

Die Tweed Versionen unterschieden sich auch schaltungstechnisch von den Tolexvarianten. Sie hatten zwei Kanäle, jedoch ohne Boost. Deine Aussage, dein De Ville hätte drei Kanäle, ist das einzige was ich grad nicht zuordnen kann. Klanglich sehr massiv, viel dunkler als bspw. der '59 Bassman, und mit entscheidend mehr Bass. Allerdings in der Zerre sehr kratzig, daher wurds auch bei mir ein Bassman bzw. der JTM.

Und hier noch ein gutes Album mit Bildern zum Vergleich, und damit du weißt dass es deinen Verstärker tatsächlich gab ;)

Fedner De Ville Tweed

Gruß Daniel

/Edit: Entschuldigung, jetzt erst versteh ich dich: Du hast einen De Ville, der aussieht wie die Blues De Villes aus den 90ern bzw. deren ReIssues, allerdings mit drei Kanälen wie die Tolex Varianten, korrekt? Könntest du Bilder machen? Hat dein De Ville einen ''More Drive'' Schalter?

Soweit ich weiß, und was ich auch auf die Schnelle aus meinen alten Katalogen gelesen habe hatten die Blues bzw. Tweed Varianten immer ''nur'' zwei Kanäle. Was ich mir vorstellen könnte, wäre ein neu bezogener Hot Rod De Ville. Die Tweed Varianten hatten an und für sich immer ''Blues'' auf ihrer silbernen Platte stehen. Mit Fotos sollte das aber eigentlich zu klären sein.
Im übrigen korrigier ich meine Aussage, dass der 2x12er De Ville nicht als Tweed Variante hergestellt wurde, er wurde anscheinend nur nicht wieder aufgelegt.
 
Zuletzt bearbeitet:
68goldtop
68goldtop
HCA classic amps & guitars
HCA
Zuletzt hier
30.11.21
Registriert
05.09.05
Beiträge
8.145
Kekse
40.310
hi!

als die hotrod-amps rauskamen, wurden sie tatsächlich für kurze zeit AUCH in tweed angeboten.
ich habe einen katalog aus der zeit, und da sind beide varianten abgebildet.
das war noch zu D-Mark-zeiten (1996/97) - ich meine mich zu erinnern, dass ein neuer hotrod deluxe um die 1000,- Dm kostete...

cheers - 68.
 
  • Gefällt mir
Reaktionen: 2 Benutzer
Rockin'Daddy
Rockin'Daddy
Mod Emeritus
Ex-Moderator
HFU
Zuletzt hier
30.11.21
Registriert
21.09.05
Beiträge
21.230
Kekse
116.127
Ort
Berlin
ich meine mich zu erinnern, dass ein neuer hotrod deluxe um die 1000,- Dm kostete...

Du erinnerst Dich richtig. Ich habe damals einen Blues Deluxe für knappe 995,- Deutsche Mark gekauft.
Und 2007 für knappe 550 Euro wieder verkauft:rolleyes:...........


Mir ist der DeVille in Tweed auch ein Begriff. Sicherlich kein Einzelstück, aber immerhin recht selten.
 
68goldtop
68goldtop
HCA classic amps & guitars
HCA
Zuletzt hier
30.11.21
Registriert
05.09.05
Beiträge
8.145
Kekse
40.310
moin!

Du erinnerst Dich richtig. Ich habe damals einen Blues Deluxe für knappe 995,- Deutsche Mark gekauft...

ja, ich hab´nochmal nachgesehen.
im 97/98er music-store katalog steht der hrdeluxe für 995,- DM (sonderpreis) und der deville für fette 1499,- DM.

cheers - 68.
 
A
Arctic_Monkey
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
28.04.11
Registriert
28.09.08
Beiträge
6
Kekse
0
mensch,
ich wusste, dass ich hier die kenner finde:). danke erstmal dafür. könntest du mal bitte ein foto von diesem angebot hochladen?
lg anton
 
Cadfael
Cadfael
HCA Bass Hintergrundwissen
HCA
HFU
Zuletzt hier
30.11.21
Registriert
27.11.06
Beiträge
13.234
Kekse
118.246
Ort
Linker Niederrhein
Ich habe für meinen Fender "Super 112" vor 21 Jahren auch 995 DM bezahlt! :D
Der erziehlt anscheinend auch noch Preise um die 500 Euro???

Sorry 4 Off Topic ... :redface:
Andreas
 
68goldtop
68goldtop
HCA classic amps & guitars
HCA
Zuletzt hier
30.11.21
Registriert
05.09.05
Beiträge
8.145
Kekse
40.310
hallo cadfael!

ja, ich glaub´ ich hab´ auch schonmal irgendwo gesagt, dass fender-amps ziemlich wertstabil sind ;)

cheers - 68.
 

Ähnliche Themen


Neue Themen

Unser weiteres Online-Angebot:
Bassic.de · Deejayforum.de · Sequencer.de · Clavio.de · Guitarworld.de · Recording.de

Musiker-Board Logo
Oben