Fender Hot Rod Loop

von Spiff, 23.01.05.

  1. Spiff

    Spiff Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    01.01.05
    Zuletzt hier:
    23.01.09
    Beiträge:
    319
    Ort:
    Ruhrpott
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    19
    Erstellt: 23.01.05   #1
    Also ich will mir in meinen Fender Twin Reverb einen Loop einbauen lassen, bzw. habe das acuth schon machen lassen, der funktioniert aber nicht so wie ich das will. Das Problem ist, daß das Signal viel leiser wird, wenn ich Tretminen einschleife. Wenn ich die Endstufe dann auf 10 aufreisse, dann komme ich nicht mal auf Raumlautstärke.
    Mir ist auch schon aufgefallen, das in anderen Amps der FX-Loop zu laut war, so daß die eingeschleiften Pedale übersteuert wurden. Beim Fender Hot Rod von meinem Vater ist der Loop perfekt. Da konnte ich bis jetzt alle Tretminen und Rackeffekte die ich mal hier hatte problemlos einschleifen. Weiß hier vielleicht jemand, wie der Loop beim Hot Rood aufgebaut ist und ob sich das auf meinen Twin Reverb übertragen ließe?
     
  2. Spiff

    Spiff Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    01.01.05
    Zuletzt hier:
    23.01.09
    Beiträge:
    319
    Ort:
    Ruhrpott
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    19
    Erstellt: 23.01.05   #2
    Push.
     
  3. Phil

    Phil Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    20.08.03
    Zuletzt hier:
    29.01.13
    Beiträge:
    339
    Ort:
    Berlin
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    62
    Erstellt: 23.01.05   #3
    hallo, wenn du am effektgerät nichtmehr lauter machen kannst und es in ordung ist, dann ist was mit dem loop nicht ok wenns zu leise ist.
    der loop am HRD ist soweit ich weis röhrengepuffert und seriell zwischen preamp und poweramp mit ner schaltbuchse am return geschaltet.
    was ist denn das fürn loop an deinem twin ?
    und mit welchem effekt hast dus ausprobiert ?
     
  4. Spiff

    Spiff Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    01.01.05
    Zuletzt hier:
    23.01.09
    Beiträge:
    319
    Ort:
    Ruhrpott
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    19
    Erstellt: 23.01.05   #4
    Danke schon mal für die Tips. Dann komme ich wohl nicht um eine zusätzliche Röhre im Twin drum herum...
    Also der im Twin eingebaute Loop ist auch ein serieller, er sitzt unmittelbar vor der Endstufe, also nach den beiden Preamps. Der ist allerdings mit einem einfachen Widerstand gepuffert.
    Ausprobiert habe ich verschiedene Tretminen u.a. von Ibanez, DOD, Coron, Arion, Aria, George Dennis. Deinzigen hörbarren Ergebnisse (hörbar im Sinne von laut genug um was zu hören) habe ich mit EQs hinbekommen, indem ich da einen Boost von +30dB eingestellt habe, also alle Frequenzbänder (+15dB) und das Mastervloume (+15dB), damit kam ich wie gesagt, knapp unter Zimmerlautstärke.
     
Die Seite wird geladen...

mapping